Herzschläge

Wenn das Herz weniger schlägt, lebst du länger:

Schildkröte.

6 Schläge pro Minute.

150 Jahre Leben.

Elefant.

30 Schläge pro Minute.

70 Jahre Leben.

Pferd.

44 Schläge pro Minute.

40 Jahre Leben.

Kuh.

65 Schläge pro Minute.

22 Jahre Leben.

Schwein.

70 Schläge pro Minute.

25 Jahre Leben.

Wal.

80 Schläge pro Minute.

20 Jahre Leben.

Hund.

90 Schläge pro Minute.

15 Jahre Leben.

Katze.

150 Schläge pro Minute.

15 Jahre Leben.

Affe.

190 Schläge pro Minute.

15 Jahre Leben.

Kaninchen.

205 Schläge pro Minute.

9 Jahre Leben.

Hamster.

450 Schläge pro Minute.

3 Jahre Leben.

Kolibri.

600 Schläge pro Minute.

0,5 Jahre Leben.


Mann.

Bradykardie

<60 Schläge pro Minute.

35 oder 40 Jahre Leben am Ende des 18. Jahrhunderts;
78 Jahre aktuelles Leben;
Es wird geschätzt, dass Kinder, die zu Beginn des 21. Jahrhunderts geboren wurden, eine Lebenserwartung von etwa einhundert Jahren haben.

normal.

60-100 Schläge pro Minute.

Tachykardie

> 100 Schläge pro Minute.


Um ein gesundes Herz zu halten und ihm ein paar Schläge ersparen, ist es wichtig, regelmäßig Motorik zu üben: spielen dreißig, vierzig Minuten Bewegung, vier oder fünf Mal pro Woche, ist ein idealer Ansatz, um Ihre Ruhe-Herzfrequenz zu senken sogar 10 Schläge pro Minute.

Die ideale Arbeitsintensität beträgt 70% der maximalen Herzfrequenz; Wenn Sie keinen Herzfrequenzmonitor haben, kann dieser Schwellenwert berechnet werden, indem Sie Ihr Alter von dem festen Wert von 220 subtrahieren und dann das Ergebnis mit 0,7 multiplizieren.


Alter:

Alter.



maximale Herzfrequenz:

Empfohlene Herzfrequenz.

min
max.


Auf der anderen Seite haben kurze und intensive körperliche Anstrengungen, die für Menschen mit einem oder mehreren kardiovaskulären Risikofaktoren sogar gefährlich werden können, keine schützende Wirkung auf das Herz.