Hirtengeldbeutel in der Kräutermedizin: Eigentum der Hirtentäschel

Geldbörse des Hirten

wissenschaftlicher Name

Capsella bursa-pastoris L.

Familie

Cruciferae

Ursprung

Die Shepherd's Bag gehört zu den häufigsten Unkräutern in der italienischen Landschaft.

Synonyme

Taschen des Hirten.

Teile verwenden

Die Droge besteht aus den oberirdischen Teilen, die im Juni-Juli gesammelt wurden.

Chemische Bestandteile

Hirtengeldbeutel in der Kräutermedizin: Eigentum der Hirtentäschel

Die Hirtentäschel wird in der Volksmedizin als hämostatisches, Vasokonstriktor und anti-hämorrhagische verwendet. Es zeigt auch uterine, blutdrucksenkende und hämorrhoidale tonische Eigenschaften.
Die Hirtentäschel ist bei der Behandlung von Uterusblutungen, Metrorrhagie, Menorrhagie, Krampfadern und Hämorrhoiden angegeben. Es überrascht nicht, in der Folk-Tradition, die Hirtentäschel wurde nach der Geburt und zu schwer Menstruation verwendet.

biologische Aktivität

Wie bereits erwähnt, sind die Hirtentäschel adstringierend, Vasokonstriktor, hämostatische und antiemorragiche zugeschrieben. Aus diesem Grund ist es nicht ungewöhnlich, dass die Anlage zur Behandlung von Wunden und Verbrennungen eingesetzt wird, Nasenbluten und Menstruationsstörungen, wie übermäßig reichlich Zyklen.
Neben den Blättern der Pflanze werden Schäferbörse und harntreibende Eigenschaften zugeschrieben; während den Blüten expektorierende und erweichende Aktivitäten zugeschrieben werden.
Um weitere Eigenschaften zu identifizieren, wurden mehrere Untersuchungen an der Hirtentäschel durchgeführt. Da einige dieser Studien interessante Ergebnisse gezeigt haben: Es scheint in der Tat, ist die Anlage in der Lage den Blutdruck beeinflussen und einen positiven inotropen und chronotropen Wirkung auf das Herz ausüben. Darüber hinaus scheint es, dass die Vorbereitungen der Geldbeutel Wurzeln des Hirten mit antibakteriellen Aktivitäten ausgestattet sind, ausgeübt vor allem gegen gramnegative Bakterien.
Doch trotz der erzielten Ergebnisse, hat die Verwendung von Hirtentäschel keine offizielle Genehmigung für diese Art von medizinischen Anwendungen erhalten.

Shepherd's Geldbörse gegen Epistaxis und Menstruationszyklusstörungen

Wie bereits erwähnt, dank hämostatische Eigenschaften sehr gut, antiemorragiche, Vasokonstriktor und adstringierend, deren Hirtentäschel vorgesehen ist, hat seine Verwendung offizielle Zulassung für die Behandlung von Erkrankungen, Blutverlust, wie Nasenbluten (blutsverwandt zu erhalten Nase) und Menstruation, die durch einen übermäßigen Fluss gekennzeichnet sind.
Im Allgemeinen wird zur Behandlung von Epistaxis der Geldbeutel des Hirten extern verwendet.
Normalerweise ist es empfehlenswert, eine Infusion für die externen Gebrauch herzustellen durch Einweichen 3-5 Gramm des Arzneimittels in 150 ml kochendem Wasser. Später bereitet ein Wattestäbchen, die in dem Produkt getränkt werden müssen und dann in das Nasenloch eingeführt durch die Blutung betroffen.
Bei der Behandlung von häufigen Menstruationszyklen wird die Geldbörse des Hirten jedoch intern verwendet.
Wenn die Anlage in Form von flüssigem Extrakt verwendet wird, (Arzneimittel / Lösungsmittel-Verhältnis von 1: 1, Ethanol 25% V / V als Extraktionslösungsmittel verwendet wird), in der Regel ist es empfehlenswert, dass die Einnahme von 1-4 ml des Produkts, dreimal auf den Tag.
Alternativ kann die Geldbörse des Schäfers als Infusion genommen werden.
Doch für weitere Informationen über die Verwendung von Hirtentäschel bei der Behandlung dieser Erkrankungen, empfehlen wir das Lesen der Artikel auf „Härtung mit Exchange-Shepherd“ und „Hirtentäschel in Tees“.


Wichtig bei der Hirtentäschel für therapeutische Zwecke verwendet wird, ist es wichtig, definiert Präparate und standardisierte Wirkstoffe zu verwenden (Flavonoide, Triterpensaponinen, Glykoside Schwefel), als der einzige Weg, die genaue Menge von pharmakologisch aktiven Substanzen zu kennen, stellen ein.
Bei Zubereitungen mit auf der Hirtentäschel, um die Dosen von Produkt kann in Abhängigkeit von der Menge der enthaltenen Wirkstoffe variieren genommen werden. Diese Menge, in der Regel wird direkt vom Hersteller auf der Verpackung oder auf dem Beipackzettel des gleichen Produkts gegeben, daher ist es sehr wichtig, die Richtungen, die durch sie zu befolgen.
Auf jeden Fall vor therapeutischen Zwecken für jede Art der Zubereitung unter Hirtentäschel enthält, ist es gut, Ihren Arzt vorher zu kontaktieren.

Schäferbörse in der Volksmedizin und Homöopathie

Die Eigenschaften von Hirtentäschel sind in der Volksmedizin seit langem bekannt ist, mit dieser Pflanze als Vasokonstriktor und anti-hämorrhagische Abhilfe.
Äußerlich ist jedoch der Hirtentäschel von der traditionellen Medizin als Heilmittel, abschwellende und Emollient ausgebeutet.
Die Hirtentäschel, darüber hinaus auch Anwendungen in homöopathischem Bereich, wo es in Form von Granulat gefunden werden kann, Tabletten, Tropfen und die Urtinktur.
Homöopathische Medizin verwendet diese Pflanze bei Uterusblutungen, Schleimhautblutungen, Hämorrhoiden, Krampfadern, Gefühl von schweren Beinen und Magengeschwüren.
Die Menge der homöopathischen Mittel werden kann von Individuum zu Individuum, auch in Abhängigkeit von der Art der Erkrankung variiert genommen, die notwendig ist, zu behandeln und in Abhängigkeit von der Art der Zubereitung und homöopathischer Verdünnung, die verwendet werden soll.


N. B:. Die Anwendungen von Hirtentäschel für die Behandlung dieser Erkrankungen sind weder unterstützt noch durch geeignete experimentelle Tests unterstützt oder überwunden haben nicht.Aus diesem Grund könnten sie ohne therapeutische Wirksamkeit oder sogar gesundheitsschädlich sein.

Gegenanzeigen

Bekannte Überempfindlichkeit gegen eine oder mehrere Komponenten. Verwenden Sie nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit. Längere Verwendung von Extrakten aus Hirtentaschen kann zu zusätzlichen Effekten auf das Herz-Kreislauf-System und das ZNS führen. Nicht empfohlen bei niedrigem Druck.

pharmakologische Wechselwirkungen