Hyperlordose — Ursachen und Symptome

Definition

Die Lendenlordose ist eine Akzentuierung der lumbalen Krümmung der Wirbelsäule zurück (das das Becken ragt). Insbesondere gilt der Zustand als pathologisch, wenn der Winkel der Lendenwirbelsäulenkrümmung größer als 40-50 ° ist, so dass die Person das Gesäß zu weit zurück und den Bauch nach vorne trägt.

Hyperlordosis kann durch angeborene Veränderungen im Becken verursacht werden oder von pathologischen Prozessen herrühren, die die Wirbelsäule betreffen; Zu letzteren gehören Frakturen, Rachitis, Bandscheibenvorfall und Osteoporose.

In einigen Fällen stammt die Hyperlordose von posturalen Defekten ab. Darüber hinaus tritt in den letzten Schwangerschaftsmonaten eine Betonung der physiologischen Lordose auf.

Mögliche Ursachen * von Hyperlordosis

* Das Symptom - Hyperlordosis - ist typisch für Krankheiten, Zustände und Störungen, die fett hervorgehoben sind. Wenn Sie auf die Pathologie Ihres Interesses klicken, können Sie mehr Informationen über ihre Herkunft und die Symptome, die sie charakterisieren, lesen. Hyperlordosis kann auch ein Symptom für andere Krankheiten sein, die nicht in unserer Datenbank enthalten sind und daher nicht aufgeführt sind.