Hypnose bei der Behandlung von Reizdarmsyndrom

Das Reizdarmsyndrom ist eine überwiegend weibliche Krankheit, die den Darm wirkt, abwechselnd Anfälle von Verstopfung in Perioden gekennzeichnet durch alvo Diarrhoe, alles im Zusammenhang mit Blähungen und Bauchschmerzen und anderen begleitenden Symptomen wie Dyspepsie und Blähungen.

Derzeit gibt es eine einzigartige medikamentöse Behandlung das Problem als das Reizdarmerkrankung mit multifaktoriellen Genese zu heilen, sollte es unter sich, Ernährung, Medikamente antidiarrheal / Abführmittel, Antidepressiva, körperliche Aktivität als eine Reihe von ergänzenden multidisziplinären Interventionen behandelt werden, Psychotherapie.

Eine der Formen der Psychotherapie gegen Reizdarm ist die hypnotische Psychotherapie, die Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Forschungen (1) war, die ihre wissenschaftliche Wirksamkeit bestätigt haben. Die Erfolgsrate der Behandlung mit hypnotischer Psychotherapie ist eng mit der hypnotischen Anfälligkeit des Subjekts verbunden, die von Person zu Person, auch nach Alter, variiert.
Umfangreiche wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die einzigen Variablen, die für ein hypnotisches Talent sind die so genannte „Bilder Beteiligung“, dh die einfallsreiche Beteiligung (die Fähigkeit, mich vorzustellen, daydream) und andererseits die therapeutische Allianz, ist, dass eine gute Beziehung des Vertrauens zwischen Hypnotiseur und hypnotisiertem Subjekt.
In jedem Fall haben Langzeitstudien gezeigt, dass die Wirksamkeit in der Bevölkerung in Bezug auf die Symptomremission je nach Forschung zwischen 68% und 85% liegt.

Eine bekannte englische Website (2) sammelt eine systematische Übersicht über die wichtigsten Behandlungen für den Reizdarm. Es ist ersichtlich, dass hypnotische Psychotherapie an der Spitze der psychologischen Behandlungen steht und wie Stressmanagementtechniken häufig erwähnt werden, obwohl Kommentare von Seitenbenutzern darauf hindeuten, dass der Rückgriff auf eine Strategie oft bankrott ist.

Eine 1984 in The Lancet, der führenden internationalen Fachzeitschrift im medizinischen Bereich, veröffentlichte Studie zeigt den Rückgang bis zum Verschwinden der Symptome durch hypnotische Behandlung in 12 Wochen in einer Stichprobe von 30 Personen (3).

Während sich die jüngste Forschung (4) (April 2013) in der American Journal of Gastroenterology veröffentlicht, das führende Fachmagazin, auf einer Stichprobe von 164 Patienten mit IBS (Irritable Bowel Syndrome) durch die Rom-III-Kriterien diagnostiziert und 100 Patienten * mit IBS refraktär medizinischer Behandlung, schließt er wie folgt: der physischen und psychischen Verbesserungen direkte dall"ipnoterapia Daten Darm (GHT), die mit Unterstützung Gesprächen und pharmakologischer Behandlung (SMT) sind höher im Vergleich zu nur Unterstützung Gespräche und pharmakologische Behandlung (GHT ). Zur Verdeutlichung: GHT + SMT> SMT.

Dies widerlegt die Wirksamkeit der Monotherapie im Reizdarm zugunsten einer multimodalen und multidisziplinären Therapie. Dies zeigt, dass die hypnotische Therapie in der Medizin und Psychotherapie ist nicht nur eine Tatsache, weit von der internationalen wissenschaftlichen Gemeinschaft anerkannt, vor allem in dem Schmerz und neuroscienze5 aber ihre Wirksamkeit ist durch internationale klinische Studien weitgehend bewährt.

* Die Kriterien von Rom sind diagnostische Kriterien, die von einer internationalen Kommission festgelegt wurden, um die Diagnose und Behandlung von funktionellen gastrointestinalen Störungen einschließlich des Reizdarmsyndroms zu definieren. Im Jahr 2006 wurde die dritte Ausgabe veröffentlicht (daher Rom - III), die neueste und aktualisierte.

Bibliographie

  • www.ibshypnosis.com
  • www.nhs.uk
  • www.thelancet.com
  • www.ncbi.nlm.nih.gov
  • www.painjournalonline.com