Hypoxie und zerebrale Anoxie: Was sind sie?

Hypoxie und zerebrale Anoxie: Was sind sie?

Hypoxie und Anoxie bedeuten Mangel bzw. Abwesenheit von Sauerstoff in einem gegebenen Organ oder Gewebe des Körpers.

Außerdem „hypo“ von Hypoxie aus der griechischen upo ableitet, die „unterscheiden“, während die „a“ vor Anoxie bedeutet (wie in anderen Worten geschieht) privative Wert hat.

Räume - oder systemische - - oder verlängert den ganzen Körper - die in einem bestimmten Bereich des Körpers beschränkt ist, Hypoxie und Anoxie sind Bedingungen, die als Folge der Belüftungsstörungen oder Sauerstoffversorgung des Blutes auftreten können.

Hypoxie und zerebrale Anoxie repräsentieren die oben genannten Situationen mit besonderem Bezug auf das Gehirn.
Daher wird das Hirn bei zerebraler Hypoxie nur teilweise von dem notwendigen Sauerstoff befreit; während im Fall von zerebraler Anoxie das Gehirn vollständig keine Sauerstoffversorgung hat.

Der Mangel oder Sauerstoffmangel im Gehirn beraubt den Menschen das, was er braucht, um zu überleben und perfekt zu funktionieren. In der Tat, ohne Sauerstoff, Struktur und Funktionalität des Gehirns schwere Veränderungen, manchmal dauerhaft und von beträchtlicher Größe.

URSACHEN VON HYPOSSIE UND ZEREBRALE ANOSSE

Hypoxie und zerebraler Hypoxie können als Folge von schweren Atemwegsproblemen auftreten (Asthma, Ertrinken, Ersticken, Strangulation, Trachea Quetschen etc.), unzureichende Blutoxygenierung (wie im Fall der Bergkrankheit) oder Minderdurchblutung zum Gehirn (Schlaganfall oder transitorische ischämische Attacke).

KLASSIFIZIERUNG VON SAUERSTOFFFEHLERN AUF DAS GEHIRN

Experten hielten es für angebracht, den partiellen oder totalen Sauerstoffmangel im Gehirn anhand der Schwere der Folgen zu unterscheiden:

Dies führte zur Anerkennung von 4 Stufen:

  • Diffuse zerebrale Hypoxie
    Induziert eine leichte bis mäßige Beeinträchtigung der Gehirnfunktion. Immerhin verbleibt noch eine kleine Menge zirkulierenden Sauerstoffs.

  • Fokale Zerebrale Ischämie
    Hinweis darauf, dass der Begriff Ischämie zeigt das Fehlen des Blutflusses in einem bestimmten Gewebe oder Organe, sind die fokale Zerebrale Ischämie Interesse in einem definierten und begrenzten Bereich des Gehirns. Es kann aus dem Bruch eines Aneurysmas führen, die einen hämorrhagischen Schlaganfall induziert, aber es kann auch durch Okklusion der zerebralen Blutgefäße entstehen, die einen thrombotischen oder embolischen Schlaganfall verursacht.

  • Globale zerebrale Ischämie
    Es ist die völlige Abwesenheit der Blutversorgung im Gehirn.

  • Hirninfarkt
    Es ist der Tod von Hirngewebe. Es findet statt, wenn die Blutverteilung im Gehirn nicht wiederhergestellt wird.

Gehirn.

Die Walnüsse sehen wie kleine Gehirne aus: Wird es ein Fall sein?

Hypoxie.

Hypoxische ischämische Enzephalopathie: Was ist das?

Ähnliche Bilder