Immucytal — Packungsbeilage

Wirkstoffe: Bakterielle Impfstoffe

IMMUCYTAL Tabletten
IMMUCYTAL Granulat zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen

Beipackzettel von ribosomalen immunostimulant sind für die Pakete zur Verfügung:

Indikationen Warum wird Immucytal verwendet? Wofür ist es?

Pharmakotherapeutische Kategorie

bakteriellen Impfstoffe.

Therapeutische Indikationen.

Prophylaxe von rezidivierenden bakteriellen Infektionen der oberen Atemwege bei Kindern mit einer höheren Anzahl von Episoden für das erwartete Alter. Ribosomalen Immunstimulans kann dazu beitragen, die Anzahl und Intensität der Ausbrüche zu reduzieren.

Gegenanzeigen Wenn Immucytal nicht verwendet werden sollte

Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile.

Es wird die Verwendung des Präparats bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen kontraindiziert.

Vorsichtsmaßnahmen für den Einsatz Was müssen Sie vor der Einnahme von Immucytal wissen?

IMMUCYTAL wird während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Das Medikament sollte nur, wenn dies unbedingt unter direkter ärztlicher Aufsicht erforderlich verabreicht werden (siehe Schwangerschaft und Stillzeit).

In Themen, über die kann es eine Hyperreagibilität vermutet werden, empfiehlt sich bei zunehmend höheren Dosen eine Art von Behandlung zu verwenden.

Die gleichzeitige Anwendung eines anderen Immunstimulans sollte vermieden werden.

Wechselwirkungen Welche Medikamente oder Lebensmittel können die Wirkung von Immucytal verändern?

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben, auch solche, die ohne Verschreibung erhalten wurden.

Es wurden keine Interaktionsstudien durchgeführt.

Er empfiehlt ein 4-Wochen-Intervall zwischen dem Ende der Behandlung mit ribosomalen Immunstimulans und dem Beginn der Verabreichung eines Impfstoffs. Die Immunantwort kann bei Patienten mit angeborener oder erworbener Immundefizienz, bei immunsuppressiver Therapie oder mit Kortikosteroiden gehemmt werden.

Warnungen Es ist wichtig zu wissen, dass:

Im Falle von Überempfindlichkeitsreaktionen sollte die Behandlung sofort abgebrochen und nicht fortgesetzt werden.

Seien Sie besonders vorsichtig mit IMMUCYTAL:

  • Die Behandlung sollte bei Fieber, insbesondere zu Beginn der Behandlung, ausgesetzt werden. Der Patient soll die Möglichkeit als seltenes Nebenereignis von hohem Fieber über 39 ° C informiert werden, isoliert und ohne bekannte Ursachen und die Art des Fiebers muss vom Fieber unterschieden werden, die als Folge der ursprünglichen Pathologie auftreten, auf der Basis von Kehlkopf, Nasopharyngitis Bedingungen oder otologisch; In diesem Fall muss die Behandlung ausgesetzt und nicht fortgesetzt werden.
  • wenn Sie an Asthma leiden. In einigen Fällen hat es das Auftreten von Asthmaanfällen bei anfälligen Patienten nach der Einnahme von Drogen glücklich Bakterienextrakte beobachtet. In diesem Fall sollte Immucytal nicht weiter verwendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme eines Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Es liegen keine Daten über die Verwendung von ribosomalen Immunstimulans bei Schwangeren vor.

Vorsorglich sollte IMMUCYTAL während der Schwangerschaft und Stillzeit vermieden werden.

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

IMMUCYTAL hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Wichtige Information über einige der Hilfsstoffe:

IMMUCYTAL Tabletten enthalten Sorbitol. Wenn Ihr Arzt eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern hat, fragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme dieses Medikaments.

IMMUCYTAL Granulat zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen enthält Mannitol. Kann eine leichte abführende Wirkung haben.

Dosen und Methode der Verwendung Wie man Immucytal verwendet: Dosierung

IMMUCYTAL Granulat zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen kann Kindern ab 2 Jahren verabreicht werden.

IMMUCYTAL Tabletten sind für Kinder ab 6 Jahren reserviert.

Dosierung:

1. Monat:

1 Tablette oder Beutel am Morgen auf nüchternen Magen für 4 aufeinanderfolgende Tage pro Woche für drei aufeinanderfolgende Wochen.

Ab dem 2. Monat:

1 Tablette oder Beutel am Morgen auf nüchternen Magen für 4 aufeinanderfolgende Tage pro Monat für die nächsten fünf Monate.

Art der Verabreichung.

Den Inhalt des Beutels in einem halben Glas Wasser. Die Lösung zum Einnehmen sollte sofort getrunken werden.

Überdosis Was tun, wenn Sie zu viel von Immucytal genommen haben

Überdosierungen wurden nicht gemeldet. Bei Verschlucken / sie getroffen haben eine übermäßige Dosis von ribosomalen immunostimulant sofort Ihren Arzt oder kontaktieren Sie Ihren nächsten Krankenhaus.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung von Immucytal haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Unerwünschte Effekte Was sind die Nebenwirkungen von Immucytal?

Wie alle Arzneimittel kann Immucytal Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem auftreten können.

Die Tabelle unten zeigten die Nebenwirkungen in neun klinischen Studien beobachteten insgesamt 1.231 Patienten, umfassend oral ribosomalen immunostimulant empfangen, für die die Kausalitätsbewertung wurde „nicht ausgeschlossen“ und Spontanmeldungen.

Die Nebenwirkungen sind aufgelistet nach MedDRA Systemorganklasse und sind wie folgt definiert: sehr häufig (≥ 1/10), häufig (≥ 1/100, <1/10), gelegentlich (≥ 1 / 1.000 <1/100), selten (≥ 1 / 10.000, <1 / 1.000), sehr selten (<1 / 10.000) oder nicht bekannt ist (Frequenz kann nicht auf der Grundlage der verfügbaren Daten definiert werden).

Keine Nebenwirkungen wurden als "sehr selten", "selten" oder "sehr häufig" eingestuft und daher sind diese Häufigkeiten nicht in der Tabelle aufgeführt.

KLASSIFIKATION FÜR SYSTEME UND ORGANE (MedDRA-Klassifikation)GEMEINSAM (von ≥ 1/100 bis <1/10) NICHT GEMEINSAM (von ≥ 1 / 1.000 bis <1/100)NICHT HINWEIS
Infektionen und parasitäre ErkrankungenOhrenentzündung, Nasopharyngitis, MandelentzündungBronchitis, Gastroenteritis, SinusitisLaryngitis
Erkrankungen des Blutes und des LymphsystemsLymphadenopathie
Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und MediastinumsHustenAsthma
Gastrointestinale StörungenDurchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit, erbrechen, Speicheldrüsenhypersekretion
Systemische Störungen und Bedingungen in Bezug auf den Ort der VerabreichungPyestia, Asthenie
Erkrankungen der Haut und des UnterhautzellgewebesHautreaktionen, Erythem, Ekzem, vaskuläre Purpura, noduläres Erythem
Erkrankungen des ImmunsystemsÜberempfindlichkeitsreaktion, Urtikaria, Angioödem

Meldung von unerwünschten Wirkungen

Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, einschließlich derjenigen, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind. Nebenwirkungen können auch direkt über das nationale Meldesystem unter www.agenziafarmaco.gov.it/it/responsabili gemeldet werden. "Die Meldung von unerwünschten Wirkungen hilft, mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zu liefern.

Ablauf und Konservierung

Verfalldatum: Siehe Verfallsdatum auf der Verpackung angegeben.

Das Verfallsdatum bezieht sich auf das Produkt in intakter Verpackung, korrekt gelagert.

Warnung: Verwenden Sie das Arzneimittel nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfalldatum.

Tabletten: lagern bei Temperaturen nicht über 30 ° C.

In der Originalverpackung aufbewahren.

Arzneimittel sollten nicht über das Abwasser oder den Hausmüll entsorgt werden. Fragen Sie den Apotheker, wie Sie die Arzneimittel, die Sie nicht mehr verwenden, eliminieren können.

Dies wird helfen, die Umwelt zu schützen.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Andere Informationen

Zusammensetzung

Jede Tablette oder jede Packung Granulat zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen enthält:

Wirkstoffe:

Ribosomale Fraktionen von:

Fraktionen von Membranen von.

  • Klebsiella pneumoniae 15 Teile

für ein Lyophilisat gleich 0,525 mg ribosomaler RNA.

Liste der sonstigen Bestandteile.

Tabletten:

Granulierte Beutel für die orale Lösung:

  • Polyvinylpyrrolidon 10 mg
  • Mannitol 488,12 mg

PHARMAZEUTISCHE FORM UND INHALT

12 Tabletten zum Einnehmen.

12 Beutel Granulate zum Einnehmen.


Fonte Foglietto Illustrativo: AIFA (Italienische Arzneimittelagentur). Inhalt veröffentlicht im Januar 2016. Die vorliegenden Informationen werden möglicherweise nicht aktualisiert. Um auf die aktuellste Version zugreifen zu können, wird der Zugriff auf die AIFA-Website (Italian Drug Agency) empfohlen. Haftungsausschluss und nützliche Informationen.


Weitere Informationen zu ribosomalen immunostimulant sind in der "Zusammenfassung der Merkmale“.