Infektionen: sogar das mobile Fahrzeug von Infektionen, ganz zu schweigen von dem Einkaufswagen

Glauben Sie nicht, wir es über eine Menge, die, vielleicht zum Glück weiß, aber das Telefon, das wir schützen so eifersüchtig ist ein echter zozzeria!

Diesmal, im Gespräch über das Telefon, keinen Bezug auf die elektromagnetischen Wellen und Radiofrequenz, der auch über die Gedanken vieler Bürger, darunter mehrere Gemeinschafts Scientific schütteln, heute, im Gespräch über Handy, können wir von einem anderen denken, und nicht ein wenig dort unruhig, wir sind in kurz etwas dagegen, eine Forschung von einem Team von britischen Mikrobiologen an der Manchester Metropolitan University durchgeführt, die die Zelle in die Rolle des furchtsamen Werkzeug Infektionen in deren Anwesenheit, auch eine Sohle eines Schuhs verbannt hat, ist wahrscheinlich mehr linda einen Operationssaal schauen nur sterilisiert!

Nach wissenschaftlichen Forschung der untrennbare Begleiter unseres Lebens ist eine Aufnahme für eine beeindruckende Anzahl von Krankheitserregern, insbesondere Bakterien, die leise alle 6 cm und eine halbe Fläche eines Mobiltelefons zechen und wir reden über alles andere als unschuldig Bakterien, ein Beispiel? Ein passarsela besser und gesünder der gefürchtete Staphylococcus aureus, die haben in der Regel die Kranke und manchmal Lungenentzündung und Meningitis zu rechnen, bestenfalls, diejenigen, die mit Infektion der Haut bedeckt sind mit Furunkeln und Schwellungen im Gesicht.

So haben wir eine Art „Keim Bombe“ zur Hand und Mund und behandeln das untrennbare Instrument unserer Gespräche mit der gleichen Sorgfalt, die typischerweise zu edleren Objekten behalten würden; wir wählen sie sorgfältig, sind wir bereit, Zahlen zu verbringen manchmal mehr, nur das neueste technologisch fortschrittliche Modell zu haben, die Wache wie ein Relikt, laufen wir Gefahr, Frauen oder Männer in Straßenrand während der Reise zu vergessen, aber wir haben immer in der Tasche oder Handtasche in einem Restaurant in der Nähe des Bestecks ​​mobile vorsichtig, nicht zu verlieren und lassen Sie uns aus irgendeinem Grunde nicht entkommen, Sie auf dem Tisch stehen, lassen Sie uns ihn in der Hand halten und den Mund, Gesicht und in Kontakt mit den Lippen nähern und doch, und doch die bakterielle Belastung gehalten durch dieses Gerät im Vergleich zu der Tablette des Vaters, dass alles, was wir tun würden, ist es streicheln und unsere Lippen ruhen, das Handy ist fast...... "Sterile"!

Darüber hinaus ist die Bakterienzelle durch die Tatsache begünstigt, dass die Keime, die lauern und sie sind nicht wenige, haben ein leichtes Leben, nicht nur, weil sie mit den Händen durch den Kontakt begünstigt werden, ist nicht immer ganz sauber, aber auch wegen der Temperatur, die sich entwickelt ein Mobiltelefon in Betrieb, bei dem die Wärme, die als Katalysator wirkt, so ist, dass die Verbreitung im besten Fall erleichtert wird. Also, was zu tun, gehen Sie noch virulenter zu den alten Telefonzellen zurück? Gar nicht, ist der Rat nach Gebrauch der Hände zu waschen, wenn wir zum Beispiel an den Tisch gehen, verwenden Sie es so wenig wie möglich beim Essen, und reinigt und desinfizierte mit keimtötenden Produkten.

Nicht nur das zelluläre Vehikel von Bakterien

Der bakteriellen Belastung der PC-Tastatur es bei einer anderen Gelegenheit sprach über wurde, aber die Angriffe auf unsere Gesundheit nicht aufhören zu, dass, zum Beispiel, ist der Einkaufswagen ein anderes Fahrzeug zozzerie, die noch einmal linda Tablette überschreiten Wasser, ein Beispiel, in jeder Fläche 10 Quadratzentimeter 1100 Kolonien von Bakterien lauern und sollte beachtet werden, dass jede Kolonie zu Millionen und Abermillionen von Pathogenen entspricht, ein echter Mist, wenn wir diese hinzufügen, dass die Forscher, die einen Wagen untersucht haben, wird reperted auch haben Läuse, Speichel, Schleim, Blut, Spuren von Kot und Urin, die wiederum für den Mund der Wissenschaftler Blattläuse vor allem in dem Griff des Wagens auf den Punkt konzentriert, weniger von einkaufen schmutzigen Wagen die allgegenwärtige Tablette der öffentlichen Toiletten zehnmal wäre der Kosten.

Die Hoffnung, dass vor einem Einkaufswagen Kommissionierung, die sterilisiert worden war, ist es reine Utopie ist, hofft, dass jeder jetzt und Supermarkt-Manager cimentino in schroffen wäscht der Warenkorb es bis zu einem bestimmten Zeitpunkt dienen würde, nur Rat, nicht die Hände zu benutzen, während im Supermarkt einkaufen, Einkaufswagen im Schlepptau, die Augen reiben oder die Ende des Mund, Lippen bringen, oder irgendetwas anderes, das das Eindringen von Krankheitserregern im Körper erleichtern kann mehr als es schon natürlich passieren kann.

Unnötig, mit Handschuhen und anderen Vorsichtsmaßnahmen zu experimentieren, würden Sie riskieren, in einem Wagen den ganzen oben erwähnten Mist mitzunehmen. Letzter Hinweis auf dem Wagen zu den gefährlichsten Mitteln, Escherichia coli, Staphylokokken, Salmonellen und Influenza-Virus für den Winter warten, um uns ein paar Tage mit Fieber im Bett zu schicken.

Das heißt, diejenigen, die wir von nun an von obsessive Haltungen auf Lebensmittel nicht wollen, wird sich weigern, irgendetwas in irgendeiner Weise zu ihnen, darunter den Warenkorb in Bezug zu berühren; vergessen Sie nicht, dass es die große Qualität unseres Körpers ist es, alle Angriffe zu bekämpfen und wenn wir unseren Körper helfen, nicht mit falschen Einstellungen mit dem weiteren Eingang von Keimen mit Ausnahme derjenigen beitragen, die natürlich auch alle Arten von Verteidigung zu durchqueren können, die Risiken dass wir laufen, sind wirklich begrenzt, ganz zu schweigen davon, dass wir im schlimmsten Fall von der Gnade geerbt haben! die immer gültigen und wertvollen Antibiotika, die eine Hand dem Organismus niemals absprechen!