Isländische Flechte in der Kräutermedizin: Eigenschaften der isländischen Flechte

Isländische Flechten

wissenschaftlicher Name

Isländische Cetraria.

Familie

Parmeliaceae.

Ursprung

Bergland.

Synonyme

Flechten von Island

Teile verwenden

Medikament bestehend aus Thalli.

Chemische Bestandteile

Isländische Flechte in der Kräutermedizin: Eigenschaften der isländischen Flechte

Die Usninsäure hat bakterizide Aktivität und Verschleimung haben magenschützenden Eigenschaften. Die Flechte von Island kann zum Gurgeln gegen Pharyngotonsillitis (schleimig
Extrakte) als entzündungshemmende verwendet werden.

Gegenanzeigen

Vermeiden Sie Liche isländische Fälle von Gastritis und Magengeschwüren, die Anwesenheit von Bitterstoffen oder bei Überempfindlichkeit auf eine oder mehr Komponenten nehmen.

pharmakologische Wechselwirkungen