Italienische plastische Chirurgen? Es ist vertrauenswürdig

Plastische Chirurgie ist ein sensibles Thema, das immer wieder Zweifel und Bedenken aufkommen lässt

Faces Immobilien, unwahrscheinlich Brüste, verwandelt Gesichter in Masken: das Betrachten von Fotos von vielen Prominenten ist es unvermeidlich, zu fragen, wer das Chaos gemacht, er war eine ausgebildete Fachkraft, kompetent und objektiv in den Patienten zu informieren. Zumindest für Italien ist die Antwort beruhigend. In der Tat sind Italienische plastische Chirurgen wie die der Vereinigten Staaten vorbereitet. Das ist sehr viel. Dies wird durch die Unterzeichnung des Memorandum of Understanding bestätigt, das Dokument, das die Partnerschaft zwischen der SICPRE (Italienischen Gesellschaft für Plastische Rekonstruktive und ästhetische Chirurgie) und ASPS (American Society of Plastic Surgeons) etabliert, die weltweit führenden Autorität in der Branche mit mehr als 7.000 Mitglieder.

Bann die falschen Mythen über kosmetische Chirurgie! „ASPS und SICPRE haben beide Seiten Ethikkodizes und Ausbildung der Mitglieder vereinbart - sagt Professor Riccardo Mazzola, Präsident von SICPRE - verpflichten sich, die qualitativen und wissenschaftlichen Standards zu gewährleisten, gegen ständig. Sie haben im Wesentlichen erkannt, dass ihre Mitglieder nach den gleichen allgemeinen Grundsätzen arbeiten, mit der gleichen Kompetenz und Vorbereitung ".

Für unser Land, und vor allem für die 1200 Mitglieder der SICPRE plastischer Chirurgen (in Italien plastischen Chirurgen sind etwa 1500) ist eine Anerkennung von großen Ansehen, noch nie da gewesenen, oder gleichwertig. Qualitätsstempel abgesehen, was sind die Hinweise, die während des Besuchs gesammelt werden müssen, um sicherzustellen, dass Sie es mit einem ernsthaften Spezialisten zu tun haben? „Es ist wichtig, die allgemeine Haltung - sagt Enrico Robotti, ehemaliger Präsident von SICPRE -: ernste Chirurg Befürworter Intervention, nicht darauf besteht, und vor allem mehr und die Vor- und Nachteile zeigt, immer konzentriert sich auf die Unsicherheit vorhanden. Es ist jedoch selbstverständlich, dass die akademischen Qualifikationen immer geprüft werden müssen ".