KANRENOL ® Kaliumcannarenat

KANRENOL ® ist ein Arzneimittel auf der Basis von Kaliumcarbenoat.

THERAPEUTISCHE GRUPPE: Diuretika / Antialdosteronische Diuretika.


KANRENOL ® Kaliumcannarenat

Indikationen KANRENOL ® Kaliumcannarenat

KANRENOL ® ist indiziert bei der Behandlung von ödematösen Zuständen verschiedener Herkunft, aufgrund von kongestiver Herzinsuffizienz, Zirrhose in der Ascites-Phase, nephrotischem Syndrom.
Die anti-dystonische Wirkung von KANRENOL ® garantiert auch eine therapeutische Wirksamkeit bei primärem und sekundärem Hyperaldosteronismus mit daraus resultierendem Ödem.
KANRENOL ® kann auch zur Behandlung der arteriellen Hypertonie eingesetzt werden, wenn andere Therapien nicht besonders wirksam sind.

Wirkmechanismus KANRENOL ® Kaliumcannarenat

Die Kalium-Canrenoat, der Wirkstoff des KANRENOL ® nach oraler Verabreichung wirksam mit einem Spitzenplasmaspiegel von Canrenon (aktive Form des Wirkstoffs) um die dritte, vierte Stunde aufgenommen und mit einer längeren Halbwertszeit für mehrere Stunden.

Renal ist Canrenon in der Lage, mit Aldosteron um die Bindung an die jeweiligen Rezeptoren zu konkurrieren, die im distalen gefalteten Tubulus und im Sammelrohr exprimiert werden. Die Konkurrenzwirkung führt zu einer Verringerung der Rückresorption von Natrium und Chlor, wodurch das Kalium aus der Urinausscheidung gespart wird. Aus diesem Grund und für eine therapeutische Wirksamkeit, die selbst bei niedrigen Dosen durchgeführt wird, ist Kaliumcranenoat geeigneter als andere Diuretika bei lang anhaltender therapeutischer Behandlung.
Sobald die Wirkung vollendet ist, wird das Canrenon zu gleichen Teilen auf der Nieren- und der Intestinalebene eliminiert.

Studien durchgeführt und klinische Wirksamkeit

1. CANRENOATO VON KALIUM UND VARIZEN VON CIRROSI

Clin Gastroenterol Hepatol. 2006 Nov; 4 (11): 1395-402. Epub 2006 22. August.

Wirkung von Kalium-Canrenoat, einem Anti-Aldosteron-Wirkstoff, auf die Inzidenz von Aszites und Varizenprogression bei Zirrhose.

Bolondi L, Piscaglia F, Gatta A, F Salerno, Bernardi M, Ascione A, Ferrau O, Pfarrer D, S Visentin, Trevisani F, R Mazzanti, Donati G, U Arena, Gentilini P; DOC (Abnahme von Komplikationen bei Zirrhose) Studiengruppe.


120 Patienten mit Aszites wurden mit Kaliumcarenoat mit 100 mg / Tag behandelt. Obwohl die Therapie gut vertragen wurde und keine klinisch relevante Nebenwirkungen, haben die einzelne Inzidenz von Ösophagus-Varizen bei behandelten Patienten nicht reduziert, während es ein Rückgang in der Verschärfung der Bedingungen und die Anhäufung dieser Ereignisse wurde während ein Jahr Behandlung.


2. POTRONUM UND ASCITES CANRENOAT

Gut. 2010 Jan; 59 (1): 98-104.

Kombinierte versus sequentielle diuretische Behandlung von Aszites bei nicht-zotämischen Patienten mit Zirrhose: Ergebnisse einer offenen randomisierten klinischen Studie.

Angeli P, S Fasolato, Mazza, Okolicsanyi L, Maresio G, E Velo, Galioto A, F Salinas, D'Aquino M, Sticca A, Gatta A.


Die Studie zeigt, dass die Kalium-Canrenoat-Therapie bereits bei 200 mg / Tag zur Behandlung des Aszites wirksam ist. Bei Patienten, die nicht auf diese Therapie ansprachen, wurde die Dosis verdoppelt und erst zu einem späteren Zeitpunkt die gleichzeitige Verabreichung von Furosemid. Die erhaltenen Ergebnisse zeigen, dass die Verabreichung von Kaliumcanrenoat in fast 80% der behandelten Patienten ausreichend war, während die synergistische Therapie nur für eine kleine Gruppe von Nicht-Respondern notwendig war.


3. KARDIOPROTEKTIVE WIRKUNG DER ANTIALDOSTERONIK

Eur Herz J. 2010 Juli; 31 (13): 1655-62. Epub 2009 21. Dezember.

Kardioprotektive Wirkungen von Mineralocorticoid-Rezeptor-Antagonisten bei Reperfusion.

Schmidt K, Tissier R, Ghaleh B, Drogies T, Felix SB, Krieg T.

Studien in Tiermodellen von Ischämie / Reperfusion Herzens (die während Myokardinfarkt typisch ist), sind bei der Verringerung der Gewebeschädigung induziert insbesondere die Wirksamkeit von Aldosteron-Antagonisten gezeigt. Diese Studie schlägt eine mögliche Verwendung von Antialdosteronen zur Behandlung von akutem Myokardinfarkt vor.

Methode der Verwendung und Dosierung

KANRENOL ® 25mg / 100mg / 200mg Kaliumtabletten-Tabletten: Wir empfehlen die Einnahme von 1 Tablette pro Tag, abhängig von der Art und Schwere des Krankheitsbildes. Daher sollte die Dosierung nach einer sorgfältigen Beurteilung der physiopathologischen Bedingungen des Patienten unbedingt vom Arzt formuliert werden.
KANRENOL ® 200 mg Flaschen Kalium-Carbenoat: Es wird empfohlen, 1 - 3 Falken pro Tag, durch langsame intravenöse Infusion oder Phlebolyse zu nehmen. Auch in diesem Fall muss die spezifische Dosierung vom Arzt entsprechend dem Zustand des Patienten formuliert und die Verabreichung von geschultem medizinischem Personal vorgenommen werden.

IN JEDEM FALL, VOR DER ÜBERNAHME VON KANRENOL ® Kaliumkanonat - DIE ANFORDERUNG UND KONTROLLE DES ARZTES IST NOTWENDIG.

Warnungen KANRENOL ® Kaliumkanoenoat

Wie bei anderen Arzneimitteln, die zu dieser pharmakotherapeutischen Gruppe gehören, ist es ratsam, die Blutspiegel von Natrium, Kalium und Chlor vor der Einnahme von KANRENOL ® zu überprüfen. Die Überwachung dieser Parameter sollte auch während des therapeutischen Eingriffs verlängert werden, mit besonderer Sorgfalt bei Patienten, die sich einer Operation unterziehen.
Die besondere biologische Wirkung des kaliumsparenden Canrenons vermeidet eine an diesem Spurenelement reiche Ernährung während des therapeutischen Prozesses.
Die pädiatrische Anwendung muss unter strenger medizinischer Überwachung und im Falle einer tatsächlichen Notwendigkeit durchgeführt werden.
Die Verwendung von KANRENOL ® beeinträchtigt nicht die normalen Fahr- oder Maschinenfunktionen, unvorhersehbare hypotensive Episoden und insbesondere bei unzureichender Dosierung können jedoch die Wahrnehmungs- und Reaktionsfähigkeit des Patienten beeinträchtigen.


SCHWANGERSCHAFT und Latination.

KANRENOL ® kann während der Schwangerschaft nur bei tatsächlichem Bedarf und nur unter strenger medizinischer Überwachung verabreicht werden. Die Eigenschaft von Canrenon, mit Muttermilch sezerniert zu werden, verpflichtet die Mutter, das STILLEN während der Therapie auszusetzen.

Wechselwirkungen

KANRENOL ® kann interagieren mit:

  • Ganglioplegiker verschiedener Art, die ihre Wirkungen verstärken;
  • Hypertensiv, mit erhöhter diuretischer Wirkung;
  • Acetylsalicylsäure und Derivate, mit einer signifikanten Verringerung der diuretischen Wirksamkeit von Canrenon;
  • Kaliumsalze, mit möglicher Hyperkaliämie.

Kontraindikationen KANRENOL ® Kaliumcannarenat

KANRENOL ® ist kontraindiziert bei Überempfindlichkeit gegen eine seiner Komponenten, bei Elektrolytstörungen (Hyperkaliämie und Hyponatriämie), akutem und chronischem Nierenversagen und Anurie.

Nebenwirkungen - Nebenwirkungen

KANRENOL ® ist, wenn es in therapeutischen Dosen verabreicht wird, die auf das wirkliche Bedürfnis des Patienten abgestimmt sind, sicherer als Diuretika anderer Art und zeichnet selten Nebenwirkungen wie Übelkeit, Krämpfe, Bauchschmerzen und Somnolenz auf.
Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile von KANRENOL ® oder bei gleichzeitiger Anwendung von strukturell ähnlichen Arzneimitteln können thermische Anstiege, Gynäkomastie, Hautausschläge, lokale Rötung, Menstruationsstörungen und Hirsutismus beobachtet werden. Alle oben genannten Wirkungen tendieren dazu, nach Beendigung der Therapie erneut einzutreten.

Aufzeichnungen

KANRENOL ® kann nur auf ärztliche Verschreibung verkauft werden.
Die Anwendung von KANRENOL ® sollte immer nach Rücksprache mit Ihrem Arzt erfolgen.
Der wahllose Einsatz von KANRENOL® bei Sportlern und nicht die Suche nach dem Verlust von ein paar Pfunden setzt den Körper ernsthaften Nebenwirkungen aus. Darüber hinaus ist es immer wieder angebracht zu wiederholen, dass der Gewichtsverlust durch die Eliminierung von Flüssigkeiten und Salzen und nicht durch eine echte Gewichtsabnahme, verstanden als Verlust an Fettmasse, diktiert wird.
Daher wird KANRENOL ® zu den DOPANT-Substanzen gezählt.


Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen zu KANRENOL ® Kaliumkalium können veraltet oder unvollständig sein. Für eine korrekte Verwendung dieser Informationen konsultieren Sie die Seite "Haftungsausschluss" und nützliche Informationen.


Ähnliche Produkte

Diuretika - Lesen Sie die Produktinformationsblätter.

20,90 Fisiodepur Konzentrat Flüssigkeit - Reinigung - 10 Fläschchen 24,30 Fisiodepur Konzentrat Flüssigkeit - Reinigender Organismus - Flasche 315 g 20,40 Fisiodepur - Fördert die Reinigung - 50 Oppercles