Krampfadern Remedies

Krampfadern (oder einfach Krampfadern) sind pathologische Erweiterungen der Venen. Es ist eine Störung, die die unteren Gliedmaßen bevorzugt, obwohl es auch in anderen Bereichen auftreten kann.Krampfadern

Die Krampfadern, die immer gestreckt und offensichtlich sind, nehmen ein charakteristisches gewundenes Muster an, das für viele Frauen ein echtes ästhetisches Unbehagen darstellt. Neben der venösen Insuffizienz - der Hauptursache - können Krampfadern die Folge verschiedener Erkrankungen sein, wie: tiefe venenbedingte Blutgerinnsel, Gefäßkompromittierung, Muskelpumpmangel, Fettleibigkeit und Bewegungsmangel.

Neben den ästhetischen Störungen können Krampfadern Symptome wie geschwollene Knöchel, Muskelkrämpfe, Kribbeln in den Beinen, geschwollene / müde Beine, ständige Wahrnehmung von Kälte und Teleangiektasien verursachen.


Das veröffentlichte Material soll einen schnellen Zugang zu Ratschlägen, Vorschlägen und Abhilfemaßnahmen allgemeiner Art ermöglichen, die Ärzte und Lehrbücher für die Behandlung von Krampfadern verwenden. diese Indikationen dürfen keinesfalls den Rat des behandelnden Arztes oder anderer Fachärzte ersetzen, die den Patienten behandeln.

Was zu tun ist

  • Behalten Sie Ihr Idealgewicht. Gewichtskontrolle ist wichtig, um Krampfadern zu verwalten und minimiert das Risiko einer Degeneration der Symptome
  • Üben Sie Sport und regelmäßige Sport, ein sehr nützliches Gerät zur Förderung der Durchblutung. Es wird empfohlen, Sportarten zu vermeiden, die Stöße oder plötzliche Bewegungen erfordern (z. B. Tennis oder Jogging); Lieber Sportarten wie Schwimmen bevorzugen oder lange Spaziergänge mit guter Geschwindigkeit anstreben
  • Heben Sie das Bett in der Nähe der Füße
  • Tragen Sie elastische Strümpfe / abgestufte Kompressionsverbände: Dies ist ein gutes Mittel gegen die Blutstauung in den Kapillaren (Kennzeichen der Veneninsuffizienz und Krampfadern)

Was NICHT zu tun ist

  • Bleib lange aufrecht. Eine solche Einstellung kann venöse Hypertonie fördern
  • Tragen Sie eng anliegende Kleidung wie Hosen, enge Unterwäsche, Gürtel und Strumpfhosen. Diese Art von Kleidung behindert die Blutzirkulation und hebt die Krampfadern hervor
  • Tragen Sie oft Schuhe mit hohen Absätzen: Niedrige Schuhe zwingen die Beinmuskeln dazu, härter zu arbeiten und die Integrität der Venen zu bewahren
  • Rauchen: Rauchen erhöht das Risiko einer venösen Insuffizienz, insbesondere bei prädisponierten Personen
  • Belichtung für längere Zeit in der Sonne oder nehmen Sie sehr heiße Bäder
  • Bleiben Sie lange in heißen Umgebungen: Die hohe Außentemperatur kann die Vasodilatation fördern
  • Um länger sitzen oder stehen zu bleiben: Der Wechsel der Position fördert den Blutfluss
  • Setzen Sie sich im Schwere: Einige Ärzte glauben, dass diese Position die Veneninsuffizienz verschlimmern kann, was das Auftreten von Krampfadern begünstigt

Was zu essen

  • Befolgen Sie eine kalorienarme Diät und nehmen Sie viel Flüssigkeit, besonders in Fällen von Übergewicht / Fettleibigkeit
  • Nimm viel Obst und Gemüse, da es reich an Antioxidantien ist (Vitamin C und E)
  • Verbrauchen Sie Nahrungsmittel, die reich an Vitamin C und Purpur / Dunkelblau sind

Was nicht zu essen

Heilung und natürliche Heilmittel

Um die unansehnliche Zeichen von Krampfadern zu reduzieren, ist es ratsam, Cremes oder Packungen auf die Haut der Beine aufgetragen, mit natürlichen Wirkstoffen mit einer schützenden und kapillarotropen Wirkung formuliert:

Die gleichen Wirkstoffe können auch in Form von Tabletten oder Kapseln eingenommen werden, um sie auch als Ergänzung zur pharmakologischen Versorgung zu verwenden.

Pharmakologische Versorgung

  • phlebotonics Drogen: Nützliche den Ton der Venenwand zu erhöhen, das Gefühl von Schwere in den Beinen zu reduzieren (gemeinsam Symptome von vielen Frauen an Krampfadern leiden)
  • Profibrinolytische Medikamente: Diese Wirkstoffe lösen die Anhäufungen von Fibrin auf, die in den Varizen gesammelt werden:
    • Streptokinase (zB Streptase)
  • Sklerotherapie: Die Injektion von sklerosierenden Substanzen ist ein ausgezeichnetes pharmakologisches Mittel, um die durch Krampfadern hinterlassenen Zeichen aufzuhellen. Die Injektion der Droge verursacht eine flogistische Reaktion und eine Fibrose der Venenwand: Dadurch kann der Blutstrom deutlich verbessert werden, da das Blut in die gesunden Venen abgeleitet wird.
  • Antikoagulanzien (topische Anwendung): nützliches Mittel zur Förderung der Durchblutung bei Krampfadern:

Vorbeugung

  • Tragen Sie Socken oder elastische Bandagen, um Komplikationen durch Krampfadern vorzubeugen: Das Hauptziel ist die Vermeidung einer venösen Hypertonie
  • Heben Sie die Beine oberhalb der Herzhöhe an: Legen Sie die Beine auf 3-4 Stellen auf den Rücken. Dadurch kann die Bildung von Krampfadern verhindert und der Blutfluss gefördert werden
  • Nicht rauchen
  • Denken Sie daran, Ihre Beine oft zu bewegen. Personen, die aus geschäftlichen Gründen gezwungen sind, in einer Position für eine lange Zeit bleiben, sollten gelegentlich die Beine und steigen auf den Waden bewegen, die Blutzirkulation zu fördern, das Auftreten von Krampfadern zu verhindern

Medizinische Behandlungen

  • Bei Schweregrad und hohem Komplikationsrisiko sind chirurgische Behandlungen zur Behandlung von Krampfadern indiziert. Der Eingriff umfasst die Entfernung des erkrankten Venenabschnitts und die anschließende Wiederverbindung der stromaufwärts und stromabwärts gelegenen Abschnitte der Exzision.
  • Alternative Behandlungen:
    • valvuloplasty
    • Radiofrequenzablation
    • Lasertherapie