Kreuzkümmel: Eigenschaften, Nutzen und Kontraindikationen

Die Eigenschaften und Vorteile von Kreuzkümmel sind vielfältig: Es ist reich an Antioxidantien, hat eine entzündungshemmende Wirkung und fördert die Verdauung

Kreuzkümmel: Was sind die Eigenschaften, Vorteile und Kontraindikationen? Seine Verwendung ist bekannt für die Zubereitung einiger schmackhafter Rezepte. Wir können jedoch sagen, dass die Kreuzkümmelkerne, die von der jeweiligen Pflanze stammen, ein Gewürz erster Ordnung darstellen, das Vorteile für unsere Gesundheit bringen kann. All dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Kreuzkümmel viele Antioxidantien enthält, die die Entgiftung des Körpers fördern, die Verdauung verbessern und das Immunsystem stimulieren. Es gibt viele Eigenschaften, die diesem Gewürz zugeschrieben werden, seit der alten indischen Tradition. Viele dieser Vorteile wurden durch wissenschaftliche Forschung bestätigt.

Die Eigenschaften und Vorteile

Die Eigenschaften von Kreuzkümmel für die Gesundheit liegen vor allem darin, dass es viele Antioxidantien enthält. Diese haben die Fähigkeit, gegen freie Radikale zu wirken, entzündliche Prozesse und Zellalterung zu verhindern. Die Fülle an antioxidativen Substanzen ermöglicht eine natürliche Entgiftung des Organismus. Kreuzkümmel ist jedoch wichtig, auch wenn Sie an Diabetes, Cholesterin und Triglyzeriden leiden, weil es in der Lage ist, die Werte unter Kontrolle zu halten.

Hilfreich bei der Bekämpfung von Osteoporose, es begünstigt die körpereigene Immunantwort. Zum Beispiel wird das ätherische Öl von Kreuzkümmel als relevant für die Bekämpfung von Erkrankungen des Atmungssystems angesehen. Kreuzkümmel hat auch entzündungshemmende Eigenschaften, die die Verdauung erleichtern, Magenprobleme lösen und die Aktivität der Leber unterstützen sowie Hautirritationen entgegenwirken. Bemerkenswert sind auch beruhigende und beruhigende Wirkungen. Nicht weniger wichtig ist die Funktion, die Kreuzkümmel bei den Meteoriten helfen würde, da sie die Bildung von Darmgas reduzieren kann.

Kontraindikationen

Bedenken Sie bei der Betrachtung der Kontraindikationen von Kreuzkümmel, dass dieses Produkt als Komponente bei der Herstellung von Elementen der Kosmetikindustrie verwendet werden kann. Zum Beispiel wird seine Verwendung als Aroma für Zahnpasten und Mundwässer und als Zutat in Salben, die der Massage gewidmet sind, angegeben. Es sollte besonders vorsichtig sein, wer insbesondere auch einige Medikamente verwendet. Es wird nicht empfohlen, es gleichzeitig mit photosensibilisierenden Arzneimitteln (Natriumporfimer, Temoporfin, Verteporfin) zu verwenden. In diesen Fällen können Sie tatsächlich Interaktionen haben, die Sie besser vermeiden sollten.