Home »

Läuse: Heilmittel und Heilmittel

«erster Teil

Diagnose

In den frühen Stadien basiert die Diagnose von Pediculosis auf dem Finden von Läusen mit Hilfe eines Vergrößerungsglases oder optischen Mikroskops; zum Beispiel sind die Platten am Ausgang der Talgdrüsenfollikel unbeweglich und gut an der Haut befestigt.

Laus HaarZu einem späteren Zeitpunkt werden Eier sichtbar, die fest an Haaren, Haaren oder Kleidung haften. in Pediculosis pubis - - Es kann auch Läsionen durch Kratzen und beachtet werden, die so genannten Cerulean Flecke (kleine Flecke von bläulich und variabler Amplitude, die vorzugsweise im unteren Teil des Bauches oder im oberen Teil des Oberschenkels, als Folge der Anhäufung von lokalen erscheinen ein Hämoglobinderivat, das von der Wirkung eines Enzyms herrührt, das während des Absaugens von der Laus inokuliert wird. Häufiger ist auch der Befund von kleinen Blutflecken oder Punkt Schutt und auf der Unterwäsche geschwärzt, Reste von kleinen Blut Schorf oder Schädling Kot.

Die Anwesenheit von Läusen muss sorgfältig gesucht werden, da ihre Anzahl von Subjekt zu Subjekt variiert und im Allgemeinen begrenzt ist, oft nicht mehr als zehn Einheiten. Aus diesem Grund ist es auch sehr wichtig, nach Eiern zu suchen, die durch das Holzlicht leicht zu erkennen sind, unter denen sie eine leuchtend grünlich-gelbe Farbe annehmen.

Behandlung

Es gibt zahlreiche Produkte und Behandlungen, die sich im Laufe der Geschichte im Kampf gegen Läuse bewährt haben.

Zu den nützlichen natürlichen Heilmitteln diejenigen des Kopfes, sind spezielle Lotionen mit ätherischen Ölen (Minze, Thymian, Rosmarin, Eukalyptus und Zimt) zu beseitigen, mit besonderer Vorsicht angewandt wird, immer mit den Augen vermeiden Berührung.

Eine weitere Behandlung noch in der Mode, die Eier zu schließen und den radikalen Scher zu speichern, basiert eine sehr feinZahnKamm zur Verwendung von immer wieder durch die Haare vorher mit einer Lösung aus warmem Wasser und Essig gewaschen weitergegeben werden. Sehr wirksam, aber jetzt verboten, ist DDT, das in der Vergangenheit häufig in einer 5% igen Lösung oder in Pulverform verwendet wurde.

Um mehr zu erfahren, lesen Sie: Drogen, um Läuse zu beseitigen »

In der Waschmaschine

Die Zerstörung der Eier in Leinen oder Kleidung ist der feuchten oder trockenen Hitze anvertraut; zu diesem Zweck ist es ausreichend, die persönlichen Gegenstände mindestens drei Stunden bei 75ºC, zwei Stunden bei 80ºC oder eine Stunde bei 90ºC in einen Ofen zu geben. Alternativ kann man ein heißes Waschen von Kleidung (mindestens 55 ° C) machen, mit einem einfachen Reinigungsmittel, Natriumperborat oder spezieller auf Pyrethrine Detergentien basieren; Die gleiche Behandlung sollte auch für Kämme und Bürsten vorgesehen werden, die sogar durch Eintauchen in Alkohol für etwa eine Stunde "sterilisiert" werden können.

Gegen Filzläuse

Um Kopfläuse und Scham auszurotten, wurden sie spezielle Lotionen entwickelt, Pulver und Shampoos Haltiges Pestizid Insektizide (Pyrethrine, Permethrin, Malathion) mit den Richtungen des Arztes in strikter Übereinstimmung verwendet werden, der Apotheker und der Broschüre. Bei einigen Produkten muss die Behandlung nach 7-10 Tagen wiederholt werden.

Die Verwendung solcher vorbeugender Maßnahmen wird im Allgemeinen aufgrund ihrer - wenn auch bescheidenen - Toxizität und mangelnden Wirksamkeit abgelehnt. Im Allgemeinen sind sie in der Schwangerschaft und unter zwei Jahren kontraindiziert und sollten nicht auf Hautkratzer aufgetragen werden.

Es ist sehr wichtig, diese Produkte zur Beseitigung von Verhärtungen zu kombinieren und alle Familienmitglieder, Sexualpartner und Menschen zu bringen, die in Kontakt mit der Person mit Läusen befallen war, eine gründliche Überprüfung der Passage des Parasiten auszuschließen.

Kennst du die Läuse und die Strategien, sie zu bekämpfen?
Mach das Quiz und bewerte dein Wissen.