Home »

Leukämie: möglich, den Kurs mit Vitamin D zu verlangsamen

Bild

Gegen Leukämie schließlich eine völlig natürliche Hilfe: Vitamin D. Es scheint in der Tat, dass die Dosis bei Patienten mit diesem Krebs zu erhöhen, können Sie echte Vorteile haben sowohl im Fortschreiten der Krankheit im Hinblick auf das Risiko des Todes.

Um ein Team amerikanischer Forscher zu unterstützen, die vor kurzem einen Artikel in der Zeitschrift Blood veröffentlicht: Nach drei Jahren der Forschung über 400 Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie und nach mit gemessenen und überwachten Mengen an Vitamin D, kamen die Ärzte zu dem Schluss, dass die 30% der Patienten, so viele wie 1 von 3, hatte sehr geringe Mengen des Vitamins in Frage, noch weniger als 25 Nanogramm pro Milliliter.

Darüber hinaus impliziert die niedrige Vitamin-Rate bei diesen Patienten eine 66% ige Wahrscheinlichkeit des Fortschreitens der Krankheit und den daraus folgenden Rückgriff auf eine Chemotherapie. Am besorgniserregendsten war schließlich die Sterblichkeitsrate bei diesen Patienten, die doppelt so hoch war. statt Erhöhung der Konzentration des Nährstoffs im Körper, kann es für viel mehr von einer leukämischen Überleben nach der Diagnose gehofft werden.

Eine Lösung, die wirklich aufatmen kann. Diese besondere Krebs - aufgrund der Produktion von überschüssigem weißen Blutkörperchen - Menschen betroffen, die bereits erwachsen sind, und die schockierende Sache ist, dass, einmal diagnostiziert, der erste Schritt ist nur Beobachtung: nichts, was man tun kann, aber auf Symptome warten, die der zweiten Phase folgt, genau die Chemotherapie, die auslöst, wenn die Symptome selbst auftreten. Mit den Händen in der Hand zu warten, würde jedem die Nerven geben für das Gefühl von Impotenz, das impliziert, aber vor allem lassen die Dinge ihren Lauf nehmen. Durch die Erhöhung des Vitamin-D-Spiegels könnte dies den Krankheitsverlauf tatsächlich verändern.

Tait Shanafeit, Leiter der Forschung, kann in dieser Hinsicht laut argumentieren, dass "Vitamin D könnte der erste sein, überwacht und modifizierbare Risikofaktor sein, die uns direkt auf die Krankheit in chronischer lymphatischer Leukämie zu handeln erlaubt“. Und wir wünschen es von ganzem Herzen.

Tags: