Belagerung von Haarlem (1572-1573)

Belagerung von Haarlem
Teil von Achtzigjähriger Krieg
Darstellung der Belagerung
Darstellung der Belagerung
Datum 3. Dezember 1572 - 13. Juli 1573
Ort Haarlem, Niederlande
Ergebnis Spanischer Sieg
Konfliktparteien
Prince's flag.svg Niederländische Aufständische Flagge des Kreuzes von Burgund.svgSpanien
Führer und Kommandanten
Wigbolt Ripperda Don Frederik
Philipp von Noircarmes
Truppenstärke
4.000 Soldaten, 20.000 Zivilisten, davon ~ 2.000 bewaffnet 18.000 Soldaten
Verlieren
Unbekannt 9.000-10.000
Don Frederiks Kampagne

Mechelen Diest Roermond · · Zutphen · · Naarden · · Haarlem · · Alkmaar

Es Belagerung von Haarlem begann am 3. Dezember 1572 mit einem Brief von Gouverneur Bossu und Fadrique Álvarez de Toledo (besser bekannt als Don Frederik), Sohn der gefürchteten Herzog von Alva, an die Bevölkerung von Haarlem mit der Bitte, sich zu ergeben. Der Ablehnung folgte eine siebenmonatige Belagerung, die am endete 13. Juli 1573 als sich die Stadt ergab, wurden mehrere tausend Soldaten und Zivilisten hingerichtet. Die Belagerung ist eines der berüchtigtsten Ereignisse der Achtzigjähriger Krieg.

Belagerung

Kenau Simonsdochter Hasselaer mit ihrer Frauenarmee
Eine unbekannte Person verfolgte die Anzahl der Kanonenkugeln, die während der Belagerung von Haarlem abgefeuert wurden

Vor der Belagerung verhinderten vorsichtige Fahrer die Unbewachten Stadttore wurden von innen geöffnet.

Um den 10. Dezember herum begannen Kämpfe zwischen den spanischen Truppen und einer Besatzung von 3000 fürstlichen Soldaten in der Stadt, angeführt vom Kapitän. Wigbolt Ripperda. Eine Woche später begannen die Spanier, die Mauern an der Nordseite zu beschießen und stürmten am 19. Dezember die Stadtmauer. Laut einem Augenzeugen wurden während der Belagerung von Haarlem 10.402 Kanonenkugeln abgefeuert. Der Sturm schlug fehl, woraufhin die Belagerung begann. Der Winter 1573 war streng, was es leicht machte, ihn loszuwerden Haarlemmermeer die Stadt über überflutete Wiesen über dem Eis zu versorgen.

Zu Beginn des Frühlings verschlechterte sich die Situation. Darüber hinaus blieben Schiffe davon den spanischen Herrschern treu Amsterdam Nach dem Überqueren eines Deiches die Stadt vom Wasser aus. Ein Versuch der watergeuzen konnte Haarlem nicht entlasten: während der Schlacht am Haarlemmermeer Die spanische Flotte erwies sich für die von Admiral Marinus Brandt angeführten Bettler als zu stark.

Eine legendäre Figur aus der Zeit der Belagerung Kenau Simonsdochter Hasselaer, das laut Augenzeugenberichten nicht nur mit seinem Holzhandel eins baut Galeere möglich, aber mit den Spaniern selbst gekämpft.

Kapitulation

Hinrichtungen durch die Spanier nach dem Fall von Haarlem

Mit der Gefangennahme eines Haarlem-Deserteurs hörte Don Fadrique die Nachricht von der Knappheit und Hungersnot in der Stadt. Am 8. Juli musste die Stadt nach einem erfolglosen Versuch, die rund 25.000 Menschen in der Stadt mit Lebensmitteln zu versorgen, kapitulieren. Gegen eine Gebühr von 250.000[1] Gulden verhinderte es, seine Bewohner zu plündern und zu töten. Nach der Kapitulation wurden ungefähr 2000 Soldaten und Anhänger von Orange, die die Stadt verteidigt hatten, ermordet. Nachdem die Henker ihre Beile nicht mehr anheben konnten, wurden die Gefangenen aneinander gebunden und in die Spaarne ertrank. Die Brutalität und Barbarei beider Seiten wird durch Aktionen wie das Werfen eines abgetrennten Kopfes auf die Verteidiger belegt, auf die die Verteidiger reagierten, indem sie 11 Gefangene (die der spanischen Krone die Treue geschworen hatten) mit dem folgenden Kommentar auf die Angreifer zurückwarfen: Haarlem bezahlt Alva nicht, um den Krieg zu bezahlen.

Nachverfolgen

Der spanische Sieg hatte keine bleibende Wirkung. Im Jahr 1576 die Befriedung von Gent geschlossen und 1577 wurde es Ewiges Edikt proklamiert. Dies bedeutete, dass die habsburgischen Truppen aus den Niederlanden abgezogen würden. In Haarlem bedeutete dies auch den Abzug der spanischen Truppen im Jahre 1577. Nun, es war drin Verees Zustimmung waren sich einig, dass Katholiken ihre Religion weiterhin frei ausüben könnten. Im Jahr 1578 jedoch die Saint Bavo Kirche geplündert und der Priester wurde ermordet. 1581 wurde das Abkommen offiziell widerrufen.

Quellen

Verweise

  1. Siehe "Newe Zeitung aus Niderland. Kurtze Beschreibung der fürnembsten Hendel so sichgetgetragen vnd verlauffen mit der mechtigen vnd reichen Stadt Mittelburg, Armuyen, sampt der Jnsulen vnd Landschafft genant Walckeren ', Anonymous, 1574. Quelle: http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/urn/urn:nbn:de:gbv:3:1-150402
Siehe die Kategorie Belagerung von Haarlem von Wikimedia Commons für Mediendateien zu diesem Thema.
Kämpfe in dem Achtzigjähriger Krieg
Erster Aufstand (1567-1570):Valencian · · Wattrelos · · Lannoy · · Oosterweel · · Erste Invasion (Dalheim · · Heiligerlee · · Groningen · · Ems · · Jemmingen · · Denaken · · Loevestein)
Zweiter Aufstand (1572-1576):Den Briel · · Spülen · · Zweite Invasion (Valencijn Berge · · Saint-Ghislain · · Roermond Diest Leuven Mechelen Dendermonde Zutphen · · Bredevoort · · Zwolle · · Kämpfen Steenwijk) Oudenaarde · · Stavoren · · Dokkum · · Don Frederiks Kampagne (Mechelen Diest Roermond · · Zutphen · · Naarden · · Geertruidenberg · · Haarlem · · Diemen · · Alkmaar) Spülen · · Borsele · · Zuiderzee · · Alkmaar · · Führen · · Reimerswaal · · Dritte Invasion · · Mookerheide · · Lillo · · Zoetermeer · · Nachbarn · · Oudewater · · Schoonhoven · · Schrumpfung auf dem Lek · · Woerden · · Bommenede · · Zierikzee · · Muiden · · Aalst · · Schlacht von Vissaken · · Maastricht · · Antwerpen · · Spanierschloss (Gent)
Allgemeine Revolte (1576-1578):Utrecht · · Steenbergen · · Breda · · Amsterdam · · Gembloux · · Zichem · · Belagerung von Limburg · · Dalhem nehmen · · Nivelles · · Kämpfen · · Rijmenam · · Aarschot · · Deventer
Parmas 9 Jahre (1579-1588):Maastricht · · 's-Hertogenbosch · · Baasrode · · Kortrijk · · Delfzijl Oldenzaal Groningen · · Mechelen · · Zwolle · · Hardenbergerheide Coevorden Halle · · Steenwijk · · Kameradschaft · · Tournai · · Noordhorn · · Breda · · Aalst · · Oudenaarde · · Punta Delgada · · Lochem · · Eindhoven · · Gent · · Aalst · · Terborg · · Antwerpen · · Zutphen · · Kouwensteinsedijk (Antwerpen) · · Amerongen · · IJsseloord · · Boksum · · Axel · · Neuss · · Rheinbirke · · Grab · · Zutphen · · Warnsveld · · Venlo · · Sperren · · Bergen op Zoom · · Grevelingen
Maurits '10 Jahre (1588-1598):Zoutkamp · · Breda · · Steenbergen · · Kampagne von 1591 (Zutphen · · Deventer · · Delfzijl · · Knodsenburg · · Stechpalme · · Nijmegen) Steenwijk · · Coevorden · · Luxemburg · · Geertruidenberg · · Coevorden · · Groningen · · Huy · · Grol · · Calais · · Stechpalme · · Kampagne von 1597 (Turnhout · · Venlo · · Rheinbirke · · Meurs · · Grol · · Bredevoort · · Enschede · · Ootmarsum · · Oldenzaal · · Lingen · · Rheinbirke · · Zaltbommel)
11 Jahre Kampf (1598-1609):Nieuwpoort · · Rheinbirke · · Sperren · · Ostende · · Spinola 1605-1606 (Oldenzaal · · Lingen · · Bergen op Zoom · · Mülheim · · Wachtendonk · · Krakauer Burg · · Bredevoort · · Berkumerbrug · · Grol · · Rheinbirke · · Lochem · · Grol · · Gibraltar
Zwölf-Jahres-Datei (1609-1621):Jülich-Cleves Erbfolgekrieg (Gulik) · Wiesel · Antwerpen
Letzte Schlacht (1621-1647):Gulik · · Steenbergen · · Bergen op Zoom · · Veluwe · · Breda · · Oldenzaal · · Grol · · Bucht von Matanzas · · 's-Hertogenbosch · · Veluwe · · Wesel · · Kampagne entlang der Maas (Venlo · · Roermond · · Maastricht) Rheinbirke · · Maastricht · · Philippinisch · · Tienen · · Gießrampe · · Breda · · Venlo · · Maastricht · · Kallo · · Duins · · St. Vincent · · Stechpalme · · Antwerpen · · Venlo · · Puerto de Cavite

© 2018 Medizinisches Journal