Oranges zweite Invasion

Oranges zweite Invasion

Ludwig von Nassau
Valencijn · Berge
Wilhelm von Oranien
Roermond Diest Leuven Mechelen Dendermonde
Willem IV van den Bergh
Doesburg · · Bredevoort · · Doetinchem · · Zutphen · · Harderwijk · · Zwolle · · Kämpfen

Oranges zweite Invasion, aka die zweite Invasion von Wilhelm von Oranien in dem Spanische Niederlande, fand statt in 1572 und ist Teil der Achtzigjähriger Krieg. Die Invasion ging weiter Oranges erste Invasion im 1568 ohne wirklichen Erfolg, im Gegensatz zum gleichzeitigen Bettler revoltieren in den Küstenregionen, die Orange mit seiner Invasion unterstützen wollte.

Grund

Nach dem Einnahme von Den Briel bis zum Geuzen auf 1. April 1572 und die anschließende Eroberung von Städten im Westen der Niederlande, des Flüchtlings und der Rat der Schlaganfälle zum Tode verurteilt Stadthalter Wilhelm von Oranien wagt einen weiteren Überfall aus dem Osten, um das Volk zum Aufstand gegen die zu veranlassen Spanisch Unterdrückung.

Vorbereitung

Willems Bruder Ludwig von Nassau würde annehmen Frankreich Valencian und Berge im Hennegau und warten auf die Stärkung der Hugenotten. Willem selbst würde von der Rhein in die Niederlande eindringen und dann nach Brabant und Flandern ziehen. Willem van den Bergh, ein Schwager von Orange fiel Gelderland und Overijssel Auf.

Die Invasion

Eroberung von Geuzen und Orangen

Schon an 24. Mai Louis hatte Berge besetzt. Er beruhigte die Bevölkerung und wartete auf die Hugenotten. Sein französischer Verbündeter Jean de Hangest, Lord von Genlis, kam am 17. Juli mit rund 7.500 Hugenotten aus Frankreich auf dem Weg nach Mons an, wurde jedoch von den spanischen Regierungstruppen in der USA besiegt Schlacht von Saint-Ghislain. Aus den Dokumenten, die sie bei sich hatten, und ihren Geständnissen wurde Alva die Kohärenz von Oranges Plan klar, der inzwischen mit seinem zweiten Feldzug die Maas überquerte.

Dann ging Orange mit seiner Armee Söldner zuerst zu Obere Gelender, wo Truppen plündern und brennen Roermond am 23. Juli gefangen genommen (sehen Roermond nehmen). Dann marschierte er hindurch Fürstentum Lüttich zum Brabantian Diest und Leuven, was er überwunden hat. Aber in Leuven hörte er, dass ein großer Teil der Hugenotten in der Welt getötet worden war St. Bartholomäus-Abend (23. bis 24. August). Dann schickte er Jacob Blommaert zu flämisch Oudenaarde, während er zu Louis ging, um ihn zu entlasten. Auf dem Weg dorthin eroberte er Mechelen und Dendermonde.

Eines Nachts im September wurde Wilhelm von Oranien jedoch von einer angreifenden spanischen Armee in seinem Armeelager in der Nähe von Bergen überrascht und konnte sich einem Angriff kaum entziehen. Er verlor einen kurzen Kampf mit den Angreifern und seine Armee floh in Unordnung nach Osten. Augenblicke später wurde Bergen von der belagert Herzog von Alva. Louis konnte sich nicht behaupten, aber ihm wurde ein freier Rückzug versprochen, wenn er die Stadt aufgab. Er tat dies am 19. oder 21. September und zog sich ebenfalls zurück. Lodewijk sollte seinen Bruder Willem im Oktober in Roermond wiedersehen.

Auswirkungen

Die Invasion kam auf halbem Weg zum Stillstand und war damit nicht abgeschlossen. Darüber hinaus ergaben sich die Städte nicht freiwillig dem Haus Oranien, was zeigte, dass die Menschen nicht revoltieren mussten (dies würde später geschehen).

Don Frederik, Der Sohn des Herzogs von Alva gründete einen Strafkampagne die eroberten Städte schwer zu bestrafen. Von Oktober bis um Dezember er unterwarf mit brutaler Gewalt viele Städte rebellierten.

Oranges zweite Invasion war erneut ein Fehlschlag, aber diesmal war der Aufstand nicht vollständig ausgerottet, als Don Frederik ankam Haarlem, er sah sich heftigem Widerstand ausgesetzt, der dazu führte Belagerung von Haarlem. Wilhelm von Oranien hörte davon und beschloss, zu gehen Holland um bei dem neuen Aufstand zu helfen, zu dem er mit seinem Überfall beigetragen hatte.

Siehe auch

Quellen

Kämpfe in dem Achtzigjähriger Krieg
Erster Aufstand (1567-1570):Valencian · · Wattrelos · · Lannoy · · Oosterweel · · Erste Invasion (Dalheim · · Heiligerlee · · Groningen · · Ems · · Jemmingen · · Denaken · · Loevestein)
Zweiter Aufstand (1572-1576):Den Briel · · Spülen · · Zweite Invasion (Valencijn Berge · · Saint-Ghislain · · Roermond Diest Leuven Mechelen Dendermonde Zutphen · · Bredevoort · · Zwolle · · Kämpfen Steenwijk) Oudenaarde · · Stavoren · · Dokkum · · Don Frederiks Kampagne (Mechelen Diest Roermond · · Zutphen · · Naarden · · Geertruidenberg · · Haarlem · · Diemen · · Alkmaar) Spülen · · Borsele · · Zuiderzee · · Alkmaar · · Führen · · Reimerswaal · · Dritte Invasion · · Mookerheide · · Lillo · · Zoetermeer · · Nachbarn · · Oudewater · · Schoonhoven · · Schrumpfung auf dem Lek · · Woerden · · Bommenede · · Zierikzee · · Muiden · · Aalst · · Schlacht von Vissaken · · Maastricht · · Antwerpen · · Spanierschloss (Gent)
Allgemeine Revolte (1576-1578):Utrecht · · Steenbergen · · Breda · · Amsterdam · · Gembloux · · Zichem · · Belagerung von Limburg · · Dalhem nehmen · · Nivelles · · Kämpfen · · Rijmenam · · Aarschot · · Deventer
Parmas 9 Jahre (1579-1588):Maastricht · · 's-Hertogenbosch · · Baasrode · · Kortrijk · · Delfzijl Oldenzaal Groningen · · Mechelen · · Zwolle · · Hardenbergerheide Coevorden Halle · · Steenwijk · · Kameradschaft · · Tournai · · Noordhorn · · Breda · · Aalst · · Oudenaarde · · Punta Delgada · · Lochem · · Eindhoven · · Gent · · Aalst · · Terborg · · Antwerpen · · Zutphen · · Kouwensteinsedijk (Antwerpen) · · Amerongen · · IJsseloord · · Boksum · · Axel · · Neuss · · Rheinbirke · · Grab · · Zutphen · · Warnsveld · · Venlo · · Sperren · · Bergen op Zoom · · Grevelingen
Maurits '10 Jahre (1588-1598):Zoutkamp · · Breda · · Steenbergen · · Kampagne von 1591 (Zutphen · · Deventer · · Delfzijl · · Knodsenburg · · Stechpalme · · Nijmegen) Steenwijk · · Coevorden · · Luxemburg · · Geertruidenberg · · Coevorden · · Groningen · · Huy · · Grol · · Calais · · Stechpalme · · Kampagne von 1597 (Turnhout · · Venlo · · Rheinbirke · · Meurs · · Grol · · Bredevoort · · Enschede · · Ootmarsum · · Oldenzaal · · Lingen · · Rheinbirke · · Zaltbommel)
11 Jahre Kampf (1598-1609):Nieuwpoort · · Rheinbirke · · Sperren · · Ostende · · Spinola 1605-1606 (Oldenzaal · · Lingen · · Bergen op Zoom · · Mülheim · · Wachtendonk · · Krakauer Burg · · Bredevoort · · Berkumerbrug · · Grol · · Rheinbirke · · Lochem · · Grol · · Gibraltar
Zwölf-Jahres-Datei (1609-1621):Krieg der Jülich-Cleves-Nachfolge (Gulik) · Wiesel · Antwerpen
Letzte Schlacht (1621-1647):Gulik · · Steenbergen · · Bergen op Zoom · · Veluwe · · Breda · · Oldenzaal · · Grol · · Bucht von Matanzas · · 's-Hertogenbosch · · Veluwe · · Wesel · · Kampagne entlang der Maas (Venlo · · Roermond · · Maastricht) Rheinbirke · · Maastricht · · Philippinisch · · Tienen · · Gießrampe · · Breda · · Venlo · · Maastricht · · Kallo · · Duins · · St. Vincent · · Stechpalme · · Antwerpen · · Venlo · · Puerto de Cavite

© 2018 Medizinisches Journal