Schlacht von Sekigahara

Schlacht von Sekigahara
関 ヶ 原 の 戦 い; Sekigahara-no-tatakai
Teil von Sengoku-Zeit
Sekigaharascreen_204_412.jpg
Datum 20 und 21. Oktober 1600
Ort Sekigahara, Gifu
Ergebnis Sieg von Tokugawa Ieyasu;; Anfang davon Tokugawa Shogunate
Konfliktparteien
Ostarmee (Tokugawa) Westliche Armee (Toyotomi / Ishida)
Führer und Kommandanten
Tokugawa Ieyasu und andere Ishida Mitsunari
Mori Terumoto und andere
Truppenstärke
81.890 88.888
Verlieren
Unbekannt, aber begrenzt ungefähr 40.000
Kampagnen der Mori

Arita-Nakaide Koriyama Toda Oshikibata Miyajima Shiraga Gassan-Toda Moji Torisaka Tachibana Tatarahama Nunobeyama Kizugawaguchi Kozuki Tottori Takamatsu Shikoku Ichinomiya Kyushu Odawara · · Shimoda · · Korea · · Sekigahara · · Osaka

Kampagnen der Shimazu

Ichirai Momotsugi Koriyama Kajiki Iwatsurugi Oguchi Kizaki Takabaru Mimigawa Minamata Okita Nawate Iwaya Kyushu Odawara · · Korea · · Sekigahara Riukiu

Kampagnen von Tokugawa Ieyasu

Terabe · · Marune · · Okehazama · · Kakegawa · · Azukizaka · · Anegawa · · Futamata · · Mikatagahara · · Takatenjin · · Yoshida · · Nagashino · · Temmokuzan Komaki und Nagakute Odawara · · Korea · · Sekigahara · · Osaka

Das Schlacht von Sekigahara (関 ヶ 原 の 戦 戦 Sekigahara-no-tatakai) fand am statt 20 und 21. Oktober 1600 und ist eines der wichtigsten historischen Ereignisse von Japan. Dieser Sieg ermöglichte die Tokugawa gründen ihr Shogunat, das die Grundlage für die Vereinigung Japans war.

Vorwort

Während der 16. Jahrhundert Japan bestand aus losen Reichen, die von regiert wurden Daimyo. Eine Konzentration der Macht findet im Laufe des Jahrhunderts statt. Dieser Vorgang ist fast abgeschlossen, wenn Oda Nobunaga im Jahre 1573 die Ashikaga Shogun schlägt. Toyotomi Hideyoshi setzt den Verein fort. Als er 1598 stirbt, wird er von seinem Sohn abgelöst Toyotomi Hideyori. Dieser ist fünf Jahre alt, also hat Hideyoshi kurz vor seinem Tod fünf Regenten ernannt. Diese waren Maeda Toshiie, Uesugi Kagekatsu, Mori Terumoto, Ukita Hideie und Tokugawa Ieyasu. Letzteres würde bald Hideyoris Autorität untergraben. Letztendlich stehen sich die Regenten in zwei Lagern gegenüber; der östliche unter Ieyasu und der westliche darunter Ishida Mitsunari, wer ist Hideyori treu geblieben.

Der Schlag

Am 21. Oktober 1600 (oder im japanischen Jahr von Keichō 5, im neunten Monat am fünfzehnten Tag) geraten die Armeen in Sekigahara, 20 Kilometer östlich von Keichō, zu Schlägen Biwa-See. Beide Armeen haben 80.000 Mann an den Füßen. Eine Streitmacht von 40.000 Mann unter Tokugawa Hidetada, einem Sohn von Ieyasu, kommt nicht rechtzeitig an. Außerdem schied Otani Yoshitsugu in das westliche Lager aus.

Ieyasu hat Kobayakawa jedoch mit Hideaki sprechen lassen. Um ihn daran zu erinnern, eröffnet er den Kampf mit einem Angriff von ihm Arquebusse auf die Truppen von Kobayakawa. Sie stellten sich auf die Seite der Ostarmee und griffen den Überläufer Otani an. Die westliche Armee unter Ishida wird verheerend besiegt und ein Teil des westlichen Daimyō wird getötet. Als Tokugawa Hidetada endlich mit seinen Truppen vor Ort ist, ist der Kampf bereits vorbei.

Ablauf

Nach dem Kampf wendet Tokugawa das Divide-and-Conquer-Prinzip an. Er teilt das Gebiet der getöteten Daimyos unter den Siegern auf. Indem er jedoch auch dem westlichen Daimyō, der die Schlacht überlebt hat, dem Tōzama daimyō, Territorium gibt, schafft er es, sie an sich zu binden und verhindert, dass der östliche Daimyo zu mächtig wird. So bleibt er selbst der mächtigste Mann in Japan und gründet ihn 1603 Tokugawa Shogunate.

Er ließ sich 1615 mit Toyotomi Hideyori nieder. Er belagert und zerstört sein Schloss Osaka, wo Hideyori und Lady Yodo Seppuku verpflichten. Ieyasu enthauptet dann Hideyoris zwei Kinder und beendet die Toyotomi-Dynastie.

Liste von daimyō

Ostarmee (Tokugawa)

  • Tokugawa Ieyasu
  • Maeda Toshinaga
  • Datum Masamune
  • Kato Kiyomasa
  • Fukushima Masanori
  • Hosokawa Tadaoki
  • Asano Yukinaga
  • Ikeda Terumasa
  • Kuroda Nagamasa
  • Kato Yoshiaki
  • Tanaka Yoshimasa
  • Todo Takatora
  • Mogami Yoshimitsu
  • Yamanouchi Kazutoyo
  • Hachisuka Shimori
  • Honda Tadakatsu
  • Terasawa Hirotaka
  • Otani Yoshitsugu (Defekt der westlichen Armee)
  • Ikukoma Kazumasa
  • Ii Naomasa
  • Matsudaira Tadayoshi
  • Tsutsui Sadatsugu

Westliche Armee (Toyotomi / Ishida)

  • Mori Terumoto
  • Uesugi Kagekatsu
  • Ukita Hideie
  • Shimazu Yoshihiro
  • Kobayakawa Hideaki (Defekt der Ostarmee)
  • Ishida Mitsunari
  • Konishi Yukinaga
  • Masuda Nagamori
  • Ogawa Suketada
  • Wakisaka Yasuharu (Defekt an die Ostarmee)
  • Ankokuji Ekei
  • Satake Yoshinobu
  • Oda Hidenobu
  • Chosokabe Morichika
  • Kuchiki Mototsuna
  • Akaza Naoyasu
  • Kikkawa Hiroie (verrät und weigert sich, mit der Ostarmee zu kämpfen)
  • Nagatsuka Masaie
  • Mori Hidemoto
  • Toda Katsunari

© 2018 Medizinisches Journal