Angriff auf Sluys (1606)

Angriff auf Sluys (1606)
Teil von Achtzigjähriger Krieg
Lock in 1604.
Lock in 1604.
Datum 12. Juli 1606
Ort Sperren, jetzt in Seeland
Ergebnis Spanische Niederlage
Konfliktparteien
Flagge des Kreuzes von Burgund.svg Spanische Armee Prince's flag.svg Staatsarmee
Führer und Kommandanten
Du Terrail Karel van der Noot
Truppenstärke
3.600 Männer Unbekannt
Verlieren
400+ Unbekannt

Das Angriff auf Sluis war ein Angriff auf die flämisch Stadt Sperren bis zum Französisch Exil Du Terrail im Spanisch Service auf 12. Juli 1606 zum Zeitpunkt der Achtzigjähriger Krieg. Da die Uhr in der Stadt nicht zum vereinbarten Zeitpunkt schlug, schlug der Angriff fehl.

Hochfahren

Nach dem fehlgeschlagenen Versuch zu Bredevoort, Du Terrail versuchte erneut, in Sluis dieselbe Taktik anzuwenden: die Stadttor Stalking, sprengt es mit Minen, Danach konnte der Rest der Armee in die Stadt eindringen.

Du Terrail hatte erfahren, dass die niedergebrannten Wachhäuser nach der letzten Belagerung noch nicht wieder aufgebaut worden waren. Die Stadt war über das Osttor über zwei Zugbrücken erreichbar, aber sie wurden leicht bewacht, weil innerhalb der Stadt angenommen wurde, dass dies unmöglich sei Ertrunkenes Land Cadzand und entlang verschiedener Wandlampen von dieser Seite auf die Stadt zuzugehen. Die Stadt wurde von Karel van der Noot, Stadthalter von Frederik Hendrik. Er hatte die umliegenden Städte vor einem spanischen Angriff gewarnt, dachte aber, dass Sluis wegen der umliegenden Schanzen sicherlich aus dem Weg gehen würde.

Attacke

Du Terrail war jedoch durch Ertrunkenes Land von Cadzand mit einer Armee von 3.600 Mann auf dem Weg in die Stadt. Er wusste das Unsichtbare Krabbensprung ziehen. Dann befahl er einem Teil seiner Armee, zu einem vereinbarten Zeitpunkt anzugreifen. Was Du Terrail und seine Soldaten nicht wussten, war, dass Sluis 'Uhr seit einiger Zeit nicht mehr funktionierte und die Gruppe der Soldaten vergeblich auf die festgelegte Zeit wartete. (Der Legende nach war es Jantje van Sluis, dem Whistleblower, zu verdanken, der in dieser Nacht betrunken war und dabei seine Pflicht vernachlässigte.) In der Zwischenzeit ließ Du Terrail drei Männer zu den beiden Zugbrücken schwimmen, und der dritte Mann stellte Minen vor das Tor. Das hat funktioniert. Das Ergebnis Bruch Das Tor war groß genug, damit zwei Männer gleichzeitig hindurch konnten. Fünfzehn Torwächter schafften es jedoch, die vorrückenden Spanier lange genug zu verzögern, bis auch der Rest der durch die Explosionen erweckten Garnison vor Ort war. Die Garnison war halb bewaffnet und halb bekleidet zum Tor gekommen und trieb nun die Angreifer zurück. Die sich zurückziehenden Spanier wurden so fanatisch aus der Stadt gefeuert, dass sie sich schnell auf die Brücke zurückziehen mussten. Die spanischen Verstärkungen drängten sich auf der Brücke zurück in Richtung Stadt. Kommandant Karel van der Noot war in der Lage, mit einer Kanone einen gezielten Schuss auf die überfüllten Massen abzugeben, der auf einen Schlag mehr als vierhundert Todesfälle verursachte. Die jetzt alarmierten Soldaten auf den Rampen töteten flüchtende spanische Soldaten. Teilweise aufgrund der fehlerhaften Uhr hatte der Angriff auf Sluis in einem Fiasko geendet und die Stadt wurde von einer spanischen Besetzung verschont.

Nachwirkungen

Danach wurde in Sluis beschlossen, solche Angriffe künftig durch a zu verhindern Halbmond für die Stadttor bauen. Danach wurden drei inhaftierte Beamte nach Brüssel geschickt enthauptet. Rund um die Uhr von Sluis ist eine Legende entstanden. Jantje van Sluis, der Whistleblower, der als Holzfigur im Glockenturm verewigt wurde und immer noch dort steht. Es gibt verschiedene Variationen der Geschichte von Jantje van Sluis.

Quellen, Notizen und / oder Referenzen

Quellen

Kämpfe in dem Achtzigjähriger Krieg
Erster Aufstand (1567-1570):Valencian · · Wattrelos · · Lannoy · · Oosterweel · · Erste Invasion (Dalheim · · Heiligerlee · · Groningen · · Ems · · Jemmingen · · Denaken · · Loevestein)
Zweiter Aufstand (1572-1576):Den Briel · · Spülen · · Zweite Invasion (Valencijn Berge · · Saint-Ghislain · · Roermond Diest Leuven Mechelen Dendermonde Zutphen · · Bredevoort · · Zwolle · · Kämpfen Steenwijk) Oudenaarde · · Stavoren · · Dokkum · · Don Frederiks Kampagne (Mechelen Diest Roermond · · Zutphen · · Naarden · · Geertruidenberg · · Haarlem · · Diemen · · Alkmaar) Spülen · · Borsele · · Zuiderzee · · Alkmaar · · Führen · · Reimerswaal · · Dritte Invasion · · Mookerheide · · Lillo · · Zoetermeer · · Nachbarn · · Oudewater · · Schoonhoven · · Schrumpfung auf dem Lek · · Woerden · · Bommenede · · Zierikzee · · Muiden · · Aalst · · Schlacht von Vissaken · · Maastricht · · Antwerpen · · Spanierschloss (Gent)
Allgemeine Revolte (1576-1578):Utrecht · · Steenbergen · · Breda · · Amsterdam · · Gembloux · · Zichem · · Belagerung von Limburg · · Dalhem nehmen · · Nivelles · · Kämpfen · · Rijmenam · · Aarschot · · Deventer
Parmas 9 Jahre (1579-1588):Maastricht · · 's-Hertogenbosch · · Baasrode · · Kortrijk · · Delfzijl Oldenzaal Groningen · · Mechelen · · Zwolle · · Hardenbergerheide Coevorden Halle · · Steenwijk · · Kameradschaft · · Tournai · · Noordhorn · · Breda · · Aalst · · Oudenaarde · · Punta Delgada · · Lochem · · Eindhoven · · Gent · · Aalst · · Terborg · · Antwerpen · · Zutphen · · Kouwensteinsedijk (Antwerpen) · · Amerongen · · IJsseloord · · Boksum · · Axel · · Neuss · · Rheinbirke · · Grab · · Zutphen · · Warnsveld · · Venlo · · Sperren · · Bergen op Zoom · · Grevelingen
Maurits '10 Jahre (1588-1598):Zoutkamp · · Breda · · Steenbergen · · Kampagne von 1591 (Zutphen · · Deventer · · Delfzijl · · Knodsenburg · · Stechpalme · · Nijmegen) Steenwijk · · Coevorden · · Luxemburg · · Geertruidenberg · · Coevorden · · Groningen · · Huy · · Grol · · Calais · · Stechpalme · · Kampagne von 1597 (Turnhout · · Venlo · · Rheinbirke · · Meurs · · Grol · · Bredevoort · · Enschede · · Ootmarsum · · Oldenzaal · · Lingen · · Rheinbirke · · Zaltbommel)
11 Jahre Kampf (1598-1609):Nieuwpoort · · Rheinbirke · · Sperren · · Ostende · · Spinola 1605-1606 (Oldenzaal · · Lingen · · Bergen op Zoom · · Mülheim · · Wachtendonk · · Krakauer Burg · · Bredevoort · · Berkumerbrug · · Grol · · Rheinbirke · · Lochem · · Grol · · Gibraltar
Zwölf-Jahres-Datei (1609-1621):Jülich-Cleves Erbfolgekrieg (Gulik) · Wiesel · Antwerpen
Letzte Schlacht (1621-1647):Gulik · · Steenbergen · · Bergen op Zoom · · Veluwe · · Breda · · Oldenzaal · · Grol · · Bucht von Matanzas · · 's-Hertogenbosch · · Veluwe · · Wesel · · Kampagne entlang der Maas (Venlo · · Roermond · · Maastricht) Rheinbirke · · Maastricht · · Philippinisch · · Tienen · · Gießrampe · · Breda · · Venlo · · Maastricht · · Kallo · · Duins · · St. Vincent · · Stechpalme · · Antwerpen · · Venlo · · Puerto de Cavite

© 2018 Medizinisches Journal