Grüne Jagdspinne

Grüne Jagdspinne
Männlich
Männlich
Taxonomische Klassifikation
Reich::Animalia (Tiere)
Stamm::Arthropoda (Arthropoden)
Klasse::Arachnida (Spinnentiere)
Bestellung::Araneae (Spinnen)
Familie::Sparassidae
Sex::Micrommata
Nett
Micrommata virescens
(Clerck, 1757)
Weiblich
Weiblich
Bilder auf Wikimedia Commons Wikimedia Commons
Grüne Jagdspinne auf Wikispecies Wikispecies
Portal  Portalsymbol Biologie

Das grüne Jagdspinne (Micrommata virescens) ist ein Spinne von dem Familie Sparassidae.

Eigenschaften

Das Weibchen ist hellgrün gefärbt und weist einen deutlichen grünen Streifen auf Abdomen. Ein männliches Exemplar ist am gelb-rot gestreiften Bauch leicht zu erkennen. Der Körper ist auch dunkler grün als der des Weibchens. Das Männchen wird 8 bis 10 mm lang und das Weibchen 12 bis 15 mm lang.

Lebensstil

Kurz nach der Paarung wird das Weibchen eine bauen diskusförmig Eiersack zwischen den Blättern. Sie verlässt das Nest kaum jemals. Nachdem die Eier geschlüpft sind, ist das Weibchen abgemagert und gelb gefärbt. Nach einer Woche verlassen die jungen Spinnen das Nest und das Weibchen jagt auch selbständig. Die Jungtiere sind hellgrün, aber die Männchen werden nach 4 Monaten hellbraun und die Markierungen auf dem Bauch sind bereits deutlich sichtbar. Diese Spinne kann bis zu 18 Monate alt werden.

Verbreitung und Lebensraum

Die grüne Jagdspinne lebt in warmen Gebieten auf niedriger Vegetation, wie in Gestrüpp und Grünland. Es kommt insgesamt vor Europa, mit Ausnahme von Island. Die Spinne kommt auch herein Die Niederlande denn vor allem in den Hochniederlanden, von denen eine wichtige Bevölkerung in De Meinweg Nationalpark.

Externer Link

  • Karten mit Beobachtungen:

© 2018 Medizinisches Journal