Acanthostracion quadricornis

Acanthostracion quadricornis
IUCN-Status:: Nicht bedroht[1] (2015)
Acanthostracion quadricornis_204_412.jpg
Taxonomische Klassifikation
Reich::Animalia (Tiere)
Stamm::Chordata (Chorda Tiere)
Klasse::Actinopterygii (Strahlenflossen)
Bestellung::Tetraodontiformes (Kugelfisch)
Familie::Ostraciidae (Boxfish)
Sex::Acanthostracion
Nett
Acanthostracion quadricornis
((Linnaeus, 1758)
Originale Kombination
Ostracion quadricornis
Bilder auf Wikimedia Commons Wikimedia Commons
Acanthostracion quadricornis auf Wikispecies Wikispecies
Portal  Portalsymbol Biologie
Angeln

Acanthostracion quadricornis ist ein Strahlenflossen Fisch aus der Familie der Boxfish (Ostraciidae). Der wissenschaftliche Name der Art lautet, wenn Ostracion quadricornis erstmals 1758 gültig veröffentlicht von Carl Linnaeus.[2] Der Fisch kann eine Länge von 55 Zentimetern erreichen.

Art

  • Art: Unbekannt
  • Typ Ort: angegeben als Indien, aber falsch

Synonyme

  • Ostracion tricornis Linnaeus, 1758[2]

Ausbreitung

Acanthostracion quadricornis ist ein Salzwasserfisch. Die Art ist auf beiden Seiten des Seegrasbodens zu finden Atlantischer Ozean in tropischen und gemäßigten Gewässern in Tiefen bis zu 80 Metern, westlich von Massachusetts und Bermuda und der Norden Golf von Mexiko nach Südosten Brasilien, in Ostspanien und der Azoren entlang der Küste von Afrika, das Kanarische Inseln und das Kapverdische Inseln südwärts. Berichtet bis zum Punkt Südafrika.

Essen

Der Fisch frisst Wirbellosen (Schwämme, Trompeten, Weichkoralle, Anemonen und Klein Krebstiere) und Meerespflanzen.

Beziehung zum Menschen

Acanthostracion quadricornis ist für die Fischerei von begrenzter wirtschaftlicher Bedeutung, aber das Fleisch des Fisches wird hoch geschätzt. Beim Angeln wird der Fisch nicht viel gejagt. Die Art wird auch für kommerzielle Aquarien gefangen.

Für den Menschen ist die Art potenziell gefährlich, da es Berichte darüber gibt Ciguatera-Vergiftung.

Quellen, Notizen und / oder Referenzen

© 2018 Medizinisches Journal