Alydus calcaratus

Alydus calcaratus
Alydus calcaratus01_204_412.jpg
Taxonomische Klassifikation
Reich::Animalia (Tiere)
Stamm::Arthropoda (Arthropoden)
Klasse::Insecta (Insekten)
Bestellung::Hemiptera
Unterordnung::Heteroptera (Bugs)
Familie::Alydidae
Sex::Alydus
Nett
Alydus calcaratus
(Linnaeus, 1758)
Nymphe
Nymphe
Bilder auf Wikimedia Commons Wikimedia Commons
Alydus calcaratus auf Wikispecies Wikispecies
Portal  Portalsymbol Biologie
Insekten

Das Ameisenkrümmungsfehler (Alydus calcaratus) ist ein will aus der Familie der Alydidae. In den Niederlanden ist dies der einzige Vertreter dieser Familie.

Aussehen

Das Bild wird 10 bis 12 Millimeter lang und ist hauptsächlich schwärzlich oder dunkelbraun gefärbt. Während des Fluges ist drauf Abdomen Ein orangeroter Fleck ist sichtbar, wodurch das Bild einer Wespe ähnelt. Sie sind das ganze Jahr über zu sehen. Das Nymphen ähneln Waldameisen und können in Ameisennestern leben. Der Käfer ähnelt den Wolfsmilchwanzen der Gattung Dicranocephalus, unterscheidet sich jedoch von diesen Tieren durch die leicht gebogenen letzten Antennen (daher der niederländische Name) und Dornen an den Hinterschenkeln.

Lebensstil

Die Art hat eine einzige Generation pro Jahr und überwintert als Nymphe oder Ei. Die Käfer sind von Juni bis Oktober erwachsen und können in warmen offenen Biotopen wie Heidefeldern auf sandigem Boden beobachtet werden.

Lebensraum

Alydus calcaratus tritt in einem großen Teil von Europa und in den Niederlanden kommt die Art hauptsächlich im Süden in Heidelandschaften vor.

Externe Links

Quellen

© 2018 Medizinisches Journal