Baumpipit

Baumpipit
IUCN-Status:: Nicht bedroht[1] (2012)
Anthus triviallis (Marek Szczepanek) _204_412.jpg
Taxonomische Klassifikation
Reich::Animalia (Tiere)
Stamm::Chordata (Chordia-Tiere)
Klasse::Aves (Vögel)
Bestellung::Passeriformes (Singvögel)
Familie::Motacillidae (Pipits und Bachstelzen)
Sex::Anthus (Piepser)
Nett
Anthus trivialis
(Linnaeus, 1758)
Bilder auf Wikimedia Commons Wikimedia Commons
Baumpipit auf Wikispecies Wikispecies
Portal  Portalsymbol Biologie
Vögel
Video eines Baumpipits.

Das Baum Pipit (Anthus trivialis) ist ein insektenfressend Singvogel von der Familie Pipits und Bachstelzen (Motacillidae).

Eigenschaften

Der Baumpipit ist ein schlanker Vogel und ähnelt einem Spatz, und wächst auf ca. 15 cm, hat eine gelbliche Brust mit dunklen Streifen und rosa Beinen. Am hinteren Zeh hat es einen stark gebogenen Nagel. Männer und Frauen sind schwer zu unterscheiden. Weiterhin ist der Unterschied im Aussehen mit dem Gras Pipit nicht so groß. Der Baumpipit ist kontrastreicher.

Verbreitung und Lebensraum

Während Europa Baumpipits kommen in den Sommermonaten vor, mit Ausnahme von Island, Spanien und Irland. Auch in Zentralasien er wird gefunden. Es kommt in trockenen Gebieten vor (Heiden und halboffene Wälder und Buschland), während der Grasrohr typischerweise ein Vogel aus feuchtem Grasland ist.

Die Art hat 2 Unterarten:

  • Beim. trivialis: von Europa nach Südwesten Sibirien, Nord Iran und Truthahn, östlich Kasachstan, der südliche Teil von Mittelsibirien, Mongolei und nordwestlich China.
  • Beim. Heringtoni: der Nordwesten Himalaya.

Status in den Niederlanden und Flandern

Gemäß SOVON Die Zahl der Brutpaare nahm im Zeitraum 1990-2007 zu. Um 2007 brüteten in den Niederlanden rund 40.000 Paare.[2] So steht die Art nicht auf der Niederländische Rote Liste, aber falls gefährdet auf der Flämische Rote Liste. Das Auslegerrohr steht als nicht bedroht auf der internationalen Die Rote Liste der IUCN.[1]

Fußnoten

  1. ein b (und) Tree Pipit auf der Roten Liste der bedrohten Arten der IUCN.
  2. SOVON Boompier: Vertrieb und Nummernentwicklung in den Niederlanden

Literatur

  • Die große Tierezyklopädie, (1993) Zuidnederlandse Uitgeverij N. V., Aartselaar, Belgien. ISBN 90-243-5204-5.
Zu diesem Thema gehörende Mediendateien finden Sie auf der Seite Anthus trivialis auf Wikimedia Commons.

Externe Links