Clifffish

Clifffish
IUCN-Status:: Nicht bedroht[1] (2008)
Ctenolabrus rupestris_204_412.jpg
Taxonomische Klassifikation
Reich::Animalia (Tiere)
Stamm::Chordata (Chordia-Tiere)
Klasse::Actinopterygii (Strahlenflossen)
Bestellung::Perciformes (Barsch)
Familie::Labridae (Lippfisch)
Sex::Ctenolabrus
Nett
Ctenolabrus rupestris
(Linnaeus, 1758)
Bilder auf Wikimedia Commons Wikimedia Commons
Clifffish auf Wikispecies Wikispecies
Portal  Portalsymbol Biologie
Angeln

Das Klippenfisch (Ctenolabrus rupestris) ist die einzige Art (monotypisch) aus der Gattung Ctenolabrus aus der Familie der Lippfische (Labridae), die zur Ordnung von gehört Barsch (Perciformes). Der erwachsene Fisch ist durchschnittlich 11 cm groß und kann eine Länge von 18 cm erreichen. Das höchste erfasste Alter beträgt 8 Jahre.

Weitere Beschreibung und Lebensumfeld

Der Klippenfisch ist überwiegend braun mit Orange und Grün. Am Anfang der Rückenflosse an den vorderen Stacheln und an der Spitze der Schwanzwurzel befindet sich ein deutlicher schwarzer Fleck. Das Rückenflosse hat 16 bis 19 Stacheln und dahinter 7 bis 10 Flossenstrahlen. Das Afterflosse hat drei Stacheln und 6 bis 9 Flossenstrahlen. Es ist ein relativ schlanker Lippfisch.[2]
Es ist ein Salzwasserfisch, der hauptsächlich im Osten des Landes lebt Atlantischer Ozean an den felsigen Küsten von Marokko nach Norwegen. Darüber hinaus kommt der Klippenfisch im Mittelmeer vor. Sie leben in algenbedeckten Küsten in einer Tiefe von 1 bis 50 m unter der Wasseroberfläche.
Dieser Fisch ist an den Küsten der USA sehr selten Tiefland.[2] Aufgrund seiner geringen Größe ist der Fisch für den Seeangler nicht sehr interessant. Die Klippenfische können in einigen öffentlichen Aquarien beobachtet werden.

Quellen, Notizen und / oder Referenzen
  1. (und) Clifffish auf der Roten Liste der bedrohten Arten der IUCN.
  2. ein b H. Nijssen S.J. de Groot, 1987. Der Fisch der Niederlande. KNNV Verlag Utrecht / Zeist

© 2018 Medizinisches Journal