Dornenherzschale

Dornenherzschale
Dornenherzschale
Taxonomische Klassifikation
Reich::Animalia (Tiere)
Unterwelt::Metazoa
Stamm::Mollusca (Mollusken)
Klasse::Bivalvia (Muscheln)
Bestellung::Veneroida
Familie::Cardiidae (Herzmuscheln)
Sex::Akanthokardie
Nett
Acanthocardia echinata
(Linnaeus, 1758)
Bilder auf Wikimedia Commons Wikimedia Commons
Portal  Portalsymbol Biologie

Acanthocardia echinata (Dornenherzschale) ist ein in Meer Leben Muschel Molluskenarten von dem Familie des Cardiidae.

Beschreibung

Shell-Funktionen

Diese Art hat eine robuste, fast runde Schale. Das umbo steht deutlich hervor und liegt direkt vor der Mitte der Schale. Von oben bis maximal 18-22 breit laufen radial Rippen. Die Rippen haben einen fast rechteckigen Querschnitt. Die Rippen sind etwas breiter als der Abstand zwischen ihnen. Auf der Rückseite der Schale sind die Rippen etwas schmaler und auf der Vorderseite weiter auseinander und tiefer. Es gibt eine über und zwischen den Rippen Skulptur von ziemlich groben konzentrischen Querlinien. In der Mitte der Rippen verläuft eine schwache Rille mit in regelmäßigen Abständen leicht nach vorne gebogenen Stacheln. Diese Stacheln sind an der Vorderkante der Schale länger. Ein dünner Kamm verläuft zwischen den Stacheln. Die Rillen an der Innenseite der Schale (die Hohlrippen) sind deutlich sichtbar und erstrecken sich fast bis unter die Oberseite.

Wie alle Arten davon Sex hat ein heterodont Tastensperre: in der linken Abdeckung 2 und in der rechten Abdeckung 1 Kardinalzahn und 2 Seitenzähne in beiden Ventilen.

Die Schale ist gelb-weiß mit braunen Flecken. Es Periostracum ist rostbraun und mit frischem Material hauptsächlich zwischen den Rippen vorhanden. Strandmaterial ist oft braun oder blau verfärbt. Die Innenseite ist weiß, porzellanartig glänzend.

Abmessungen der Schale

  • Länge: bis zu 75 Millimeter (normalerweise kleiner)
  • Höhe: bis zu 65 Millimeter (normalerweise kleiner)

Lebensraum und Lebensweise

Die Tiere leben flach begraben in einem sandigen oder schlammigen Boden, ausschließlich darin sublitoral. In der Nordsee meist in Tiefen zwischen 15 und 35 Metern.

Aussehen

Die Schale kommt von Norwegen bis zum Mittelmeer- und das Kanarische Inseln. Lose Ventile (selten Dubletten) werden regelmäßig entlang der südöstlichen Nordseeküste gespült, insbesondere an der Watteninseln. Allgemeiner nach Norden. Kürzlich wurde auch die Gedoornde Hartschelp lebendig Seeland gefunden.

Verhindern Sie Fossilien

Acanthocardia echinata ist nicht Fossil bekannt aus dem Untergrund von Die Niederlande und Belgien. Sie ist anwesend in interglazial Marine Einlagen im Untergrund der Nordsee.

Mehr Bilder

  • Shell On Sand_204_412.jpg
  • Acanthocardia echinata-o_204_412.jpg
  • Acanthocardia echinata-s_204_412.jpg
  • Acanthocardia echinata-u_204_412.jpg

Siehe auch

  • Liste der Mollusken
  • Liste der Meeresmollusken in Belgien und den Niederlanden
  • Begriffe, die in der Beschreibung von Muscheln verwendet werden
  • Begriffe, die zur Beschreibung der Molluskenanatomie verwendet werden

Externer Link

Quellen, Notizen und / oder Referenzen
  • (NL) Bruyne, R.H. das, 2004. Muscheln Feldführer. KNNV Verlag, ISBN 90-5011-140-8, 234 Seiten.
  • (NL) Moerdijk, P.W., Poorten, J.J. ter, 2006. Acanthocardia sliggersi spec. nov. (Bivalvia, Cardiidae) aus dem späten Pliozän und frühen Pleistozän der Niederlande. Basteria, 70 (1-3): 89-96.
  • (NL) Moerdijk, PW, Janssen, AW, Wesselingh, FP, Peeters, GA, Pouwer, R., Van Nieulande, FAD, Janse, AC, Van Der Slik, L. (†), Meijer, T., Rijken, R., Cadée, GC, Hoeksema, D., Doeksen, G., Bastemeijer, A., Strack, H., Vervoenen, M., Ter Poorten, JJ, 2010. Die fossilen Muscheln der niederländischen Küste. In: Geologie der Niederlande, NCB NATURALIS, Leiden, 320 Seiten; ISBN 978-90-5011-342-7.
Siehe die Kategorie Acanthocardia echinata von Wikimedia Commons für Mediendateien zu diesem Thema.
europäisch CardiidaeCerastoderma edule-Nl_204_412.jpg
Akanthokardie:aculeata · · Echinata · · paucicostataSliggersi · · tuberculata
Cerastoderma:edule · · GlaucumHostiParkinsoni
Parvicardium:elegantulum · · Exiguum · · hauniense · · Papillosum · · Pinnulatum · · Scabrum
Andere:Ciliatocardium ciliatum · · Habecardium tenuisulcatum · · Laevicardium crassumLaevicardium decorticatum · · Serripes groenlandicus · · Vepricardium subporulosum

© 2018 Medizinisches Journal