Fitis

Fitis
IUCN-Status:: Nicht bedroht[1] (2013)
Willow Warbler UK09_204_412.jpg
Taxonomische Klassifikation
Reich::Animalia (Tiere)
Stamm::Chordata (Chordia-Tiere)
Klasse::Aves (Vögel)
Bestellung::Passeriformes (Singvögel)
Familie::Phylloscopidae
Sex::Phylloscopus (Waldsänger)
Nett
Phylloscopus trochilus
(Linnaeus, 1758)
Bilder auf Wikimedia Commons Wikimedia Commons
Fitis auf Wikispecies Wikispecies
Portal  Portalsymbol Biologie
Vögel

Das fitis (Phylloscopus trochilus) (Soundclip Gesang P. t. Acredula (die Info /. Erläuterung)) ist ein Singvogel von der Familie Phylloscopidae.

Eigenschaften

Die Fitis und die Chiffchaff sein Zwillingsarten, das heißt, sie sind äußerlich sehr ähnlich. Sie können durch den Gesang unterschieden werden. In der Fitis ist dies musikalisch, fließend und absteigend, während in der Chiffchaff der Gesang aus der wiederholten Berufung von besteht tjif-tjaf. Fitis haben einen graugrünen Rücken, eine gelbliche Unterseite, einen weißen Augenstreifen und normalerweise leichte Beine. Die Körperlänge beträgt 11 bis 12 cm.

Nestbau

Das auf dem Boden gebaute Nest hat eine kleine Flugöffnung, die die Eier kaum sichtbar macht. Das Innenfutter besteht aus einer dicken Federschicht.

Video eines singenden Fitis.

Verbreitung und Lebensraum

Der Weidenrohrsänger kommt während der Brutzeit (März bis August) in ganz Mittel- und Nordeuropa vor, mit Ausnahme von Island. Auch in Die Niederlande und Belgien sind die Vögel zu beobachten.

Die Art hat 3 Unterarten:

  • P. t. Trochilus: südlich Schweden, westlich und zentral Europa.
  • P. t. Acredula: von Skandinavien (außer Südschweden) nach Osteuropa und Westeuropa Sibirien.
  • P. t. Yakutensis: Zentral- und Ostsibirien.

Der Fitis ist einer Zugvogel. Es überwintern in Afrika südlich der Sahara, was eine ziemliche Wanderung ist, und im Gegensatz zum Chiffchaff, der nur ins Mittelmeer und in milden Wintern wandert, verlässt es einfach überhaupt nicht. Der Fitis kommt Anfang April in den Niederlanden an, deutlich später als der Chiffchaff.

Mit Chiffchaff kreuzen?

In 2004 und 2005 ist da Groenekan beobachtete einen Vogel, der in seinem Lied beide Elemente eines Fitis und eines Chiffchaff hat[2]. Ein ähnlicher Vogel wurde 2004 auch in der Nähe von Amsterdam gefunden. 2007 gab es wieder einen gemischten Sänger mit Groenekan, äußerlich ganz fit. Ob diese Vogelarten wirklich ein Kreuz sind oder ob etwas mit dem Lied nicht stimmt, bleibt die Frage.

Fußnoten

  1. (und) Fitis auf der Roten Liste der bedrohten Arten der IUCN.
  2. Seltsame Sänger (Seite mit Beschreibung und Tonaufnahme der Kreuzung zwischen Weidenrohrsänger und Chiffchaff)

Literatur

  • Die große Tierezyklopädie, (1993) Zuidnederlandse Uitgeverij N. V., Aartselaar, Belgien. ISBN 90-243-5204-5.

Externe Links

  • SpeciesBank.nl Beschreibung, Bilder und Ton
  • Sovon Anzahl und Verteilung der Fitness in den Niederlanden
  • Karten mit Beobachtungen: