DFW Tornados

DFW Tornados
Name Dallas-Fort Worth Tornados
Spitzname Die Tornados
Etabliert 1986
Stadion Pennington Field
Kapazität 12.500
Inhaber Jim Mertz
Trainer Paul Robinson
Wettbewerb USL Premier Development League
Zuhause
von
Portal  Portalsymbol Fußball

DFW Tornados ist ein amerikanisch Fußballverein von Bedford, Texas. Der Verein wurde 1986 gegründet und spielt in der USL Premier Development League, der amerikanischen vierten Liga.

Geschichte

Der Verein spielt sowohl Outdoor- als auch Indoor-Fußball und wurde in den achtziger Jahren zweimal Indoor-Champion. Der Verein hat bereits einige Namensänderungen vorgenommen. Zuerst wurde der Verein gerufen Garland Genesis und spielte in der Stadt Girlande. In der ersten Saison wechselte der Verein zu Arlington und nahm den Namen Addison Pfeile Auf. 1990 wurde der Name in geändert North Texas United nach einem weiteren Umzug nach Dallas-Fort Worth. Nach einer Fusion mit den Wacko Kickers wurde der Name Fort Worth Kickers angenommen. 1991 wurde der Name Dallas Kickers und 1992 Dallas Amerikaner.

Von 1993 bis 1996 wurde der Name Dallas / Fort Worth Toros, 1997 wurde es Dallas Toros und 1998 Texas Toros. Im Jahr 2000 wurde es Texas Rattlers. Ein Jahr später wechselte der Verein in die Premier Development League und wurde Texas Spurs. Der heutige Name DFW Tornados wurde 2004 übernommen.

Saison für Saison

Jahr Einteilung Liga Regelmäßige Saison Playoffs Open Cup
1989 NACH DEM SISL 3 .. Finale Hat nicht teilgenommen
1990 NACH DEM SISL 5. Ost Nicht qualifiziert Hat nicht teilgenommen
1991 NACH DEM SISL 2. Tex-Oma Halbfinale Hat nicht teilgenommen
1992 NACH DEM USISL 3. South Central Sizzling Six Hat nicht teilgenommen
1993 NACH DEM USISL 3. South Central Nicht qualifiziert Hat nicht teilgenommen
1994 3 USISL 2. South Central Brutzelnde Neun Hat nicht teilgenommen
1995 3 USISL Pro League 2. South Central Divisions-Halbfinale Hat nicht teilgenommen
1996 3 USISL Pro League 1. Zentral Sizzling Six Hat nicht teilgenommen
1997 3 USISL D-3 Pro League 6. South Central Nicht qualifiziert Nicht qualifiziert
1998 3 USISL D-3 Pro League 2. South Central Division Halbfinale Nicht qualifiziert
1999 3 USL D-3 Pro League 2. Western Konferenzfinale Nicht qualifiziert
2000 3 USL D-3 Pro League 1. Süd Konferenz Viertelfinale 2. Runde
2001 4 USL PDL 1. Mittlerer Süden Konferenz-Halbfinale Nicht qualifiziert
2002 4 USL PDL 2. Mittlerer Süden Konferenz-Halbfinale 1. Runde
2003 4 USL PDL 4. Mittlerer Süden Nicht qualifiziert Nicht qualifiziert
2004 4 USL PDL 2. Mittlerer Süden Konferenz-Halbfinale 2. Runde
2005 4 USL PDL 4. Mittlerer Süden Nicht qualifiziert Nicht qualifiziert
2006 4 USL PDL 2. Mittlerer Süden Nicht qualifiziert Nicht qualifiziert
2007 4 USL PDL 3. Mittlerer Süden Nicht qualifiziert Nicht qualifiziert
2008 4 USL PDL 6. Mittlerer Süden Nicht qualifiziert Nicht qualifiziert
2009 4 USL PDL 6. Mittlerer Süden Nicht qualifiziert Nicht qualifiziert

Indoor-Team

Jahr Einteilung Liga Reg. Jahreszeit Playoffs Open Cup
1986/87 NACH DEM SISL Indoor 1 Champion NACH DEM
1987/88 NACH DEM SISL Indoor 4 .. Nicht qualifiziert NACH DEM
1988/89 NACH DEM SISL Indoor 1. Norden Halbfinale NACH DEM
1989/90 NACH DEM SISL Indoor 1. Tex-Ark-Oma Champion NACH DEM
1990/91 NACH DEM SISL Indoor 3. Südosten Halbfinale NACH DEM
1991/92 NACH DEM USISL Indoor 1. Tex-Oma Brutzelnde Vier NACH DEM
1992/93 NACH DEM USISL Indoor 2. South Central Brutzelnde Vier NACH DEM
1995/96 NACH DEM USISL Indoor 5. Zentral Nicht qualifiziert NACH DEM
2005/06 NACH DEM PASL Indoor 2. South Central
2006/07 NACH DEM PASL Indoor 1. South Central
2007/08 NACH DEM PASL Indoor 3. South Central

Externe Links

© 2018 Medizinisches Journal