Kristallpalast Baltimore

Kristallpalast Baltimore
Name Crystal Palace FC USA
Spitzname USA Eagles
Etabliert 2006
Stadion UMBC-Stadion
Kapazität 3.800
Inhaber Randall Medd
Trainer Jim Cherneski
Pete Medd
Wettbewerb D2 Pro League
Zuhause
von
Portal  Portalsymbol Fußball

Kristallpalast Baltimore ist ein amerikanisch Fußballverein von Baltimore, Maryland).

Geschichte

Der Club wurde 2006 von einigen Vorstandsmitgliedern des berühmten englischen Teams gegründet Crystal Palace FC. Das erste Spiel wurde am 15. Juli 2006 gegen den Mutterverein aus London ausgetragen und verlor 1-3. Ein Jahr später wurde das Spiel erneut ausgeführt Selhurst Park, das Heimstadion des Londoner Clubs. Diesmal haben sie 1: 0 gewonnen.

Der Verein nahm auch an der US-Liga in der USA teil USL Second Division, die amerikanische dritte Klasse. Das erste Spiel ging mit 1: 4 verloren Charlotte Eagles. Der Verein blieb weiterhin unterdurchschnittlich, bis Gary Brooks zum Verein kam und in neun Spielen sieben Tore erzielte. Der Verein wurde schließlich Fünfter und belegte einen Platz unter den Play-offs, ein guter Start für den neuen Verein.

In der zweiten Saison startete der Verein stark mit dem Gewinn von sechs der ersten zehn Spiele. In dem Open Cup schlagen Sie den Verein unter anderem Red Bull New York aus der höchsten Klasse mit 2-0. Im Viertelfinale wurde der Verein von besiegt New England Revolution. In der Liga wurde der Verein Vierter und qualifizierte sich damit für die Play-offs. Zuerst die Harrisburg City Islanders besiegt, aber dann wurde der Verein von den Charlotte Eagles fallen gelassen.

Externer Link

© 2018 Medizinisches Journal