Alexi Lalas

Alexi Lalas
Alexi Lalas_204_412.jpg
Persönliche Angaben
Vollständiger Name Panayotis Alexander Lalas
Geburtsdatum 1. Juni 1970
Geburtsort Birmingham (Michigan), Flagge der Vereinigten Staaten Vereinigte Staaten
Position Verteidiger
Jugend
1988–1991 Rutgers Scarlet Knights
Senioren
Jahreszeit Verein W. (G)
1994–1995
1995–1996
1996–1997
1997
1998
1999
2001–2004
Padua
Padua
New England Revolution
Emelec
MetroStars
Kansas City Wizards
Los Angeles Galaxy
33(3)
11(0)
57(3)

25(2)
30(4)
69(7)
Internationale Spiele
1991–1998 Flagge der Vereinigten Staaten Vereinigte Staaten 96(9)
Portal  Portalsymbol Fußball

Panayotis Alexander (Alexi) Lalas (Birmingham (Michigan), 1. Juni 1970) ist ein amerikanischer Ehemaliger Fußballspieler der als Verteidiger spielte.

Lalas spielte Fußball und College bis zum College Eishockey. Er brach im Fußball auf der Rutgers Universität. Er wurde in das Programm der 1991 aufgenommen American Football Association und nahm an der Olympische Sommerspiele 1992, das Copa América 1993, das CONCACAF Gold Cup 1993 (zweiter Platz) und die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1994 in Amerika gehalten.

1994 entschied er sich für den Italiener Serie A.-Verein Padua abspielen. 1995 wurde er an die Major League Soccer (MLS), eine neue amerikanische Profiliga. Aufgrund einer Verschiebung des Starts wurde Lalas für eine weitere Saison an Padua vermietet. 1996 trat er in die MLS ein New England Revolution und im Januar 1997 wurde er für einen Monat an den Ecuadorianer vermietet Emelec. Lalas war in der MLS immer noch vorne MetroStars, Kansas City Wizards und Los Angeles Galaxy vor seiner Pensionierung im Januar 2004. Mit La Galaxy gewann er die CONCACAF Champions 'Cup 2000, die Lamar Hunt US Open Cup 2001 wurde die MLS Cup 2002 und die MLS-Unterstützerschild 2002. Danach war er noch auf Amateurebene für Hollywood United FC aktiv.

Er war auch in der US-amerikanischen Fußballnationalmannschaft aktiv Copa América 1995, das CONCACAF Gold Cup 1996 (dritter Platz) und 1998 (zweiter Platz), der Olympische Sommerspiele 1996 und das FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1998. 1995 wurde er benannt Amerikanischer Fußballer des Jahres.

Nach dem Fußball war er als Regisseur in mehreren MLS-Clubs aktiv. Er war auch ein Kommentator für ESPN und Fox Sports. Lalas war auch als Rockmusiker aktiv.

Externe Links

© 2018 Medizinisches Journal