Mike Magee

Mike Magee
Mike Magee bei Galaxy at Earthquakes 2010-08-21_204_412.jpg
Persönliche Angaben
Spitzname Magic Mike
Geburtsdatum 2. September 1984
Geburtsort Flagge der Vereinigten Staaten Chicago, Vereinigte Staaten
Länge 175 cm
Position Angreifer
Clubinformationen
Aktueller Verein Flagge der Vereinigten Staaten Chicago Fire
Hemdnummer 9
Jugend
2000–2001 IMG Fußballakademie
Senioren *
Jahreszeit Verein W. (G)
2003–2009
2009–2013
2013-
2015
New York Red Bulls
Los Angeles Galaxy
Chicago Fire
→ Saint Louis FC
130(23)
105(19)
45(22)
1(0)
Internationale Spiele **
2001
2003
Flagge der Vereinigten Staaten US O - 17
Flagge der Vereinigten Staaten US O - 20
3(1)
2(1)

* Aktualisiert am 20. August 2015
** Aktualisiert am 14. Januar 2015
Portal  Portalsymbol Fußball

Michael ("Mike") Magee (Chicago, 2. September 1984) ist ein amerikanisch Fußballspieler wer spielt vorzugsweise als Angreifer. Er wechselte 2013 Los Angeles Galaxy vor dem Chicago Fire.

Clubkarriere

Magee wurde in der registriert MLS SuperDraft 2003 Vierter gewählt von MetroStars, das dann New York Red Bulls. Magee kämpfte sich in seinem ersten Jahr schnell in die Startaufstellung von MetroStars vor. Im Jahr 2004 schien sich seine Spielzeit durch mehrere offensive Einkäufe bei MetroStars zu verkürzen. Er fand seinen Platz als offensiver Mittelfeldspieler und war erneut ein Schlüsselspieler in der Gruppe.

Im Januar 2009 wurde Magee an geschickt Los Angeles Galaxy geschickt. In seiner ersten Saison bei Los Angeles bestritt er 23 Ligaspiele, in denen er zweimal traf. Am 25. Juni 2011 war Magee insbesondere in den Nachrichten. In einem Match gegen Erdbeben in San Jose fiel Galaxy erster Torhüter Donovan Ricketts mit einer Verletzung aus. Sein Ersatz, Josh Saunders, Einige Minuten später wurden sie mit einer roten Karte vom Platz gestellt. Magee, der normalerweise als Mittelfeldspieler oder Stürmer auf dem Spielfeld ist und keinen anderen Torhüter auf der Reservebank hat, wurde ausgewählt, um die Torwarthandschuhe anzuziehen und als Torhüter zu fungieren. Magee machte vier Paraden als Torhüter gegen San Jose und hielt die fehlerfrei. Das Spiel endete mit einem 0: 0-Unentschieden.

Magees produktivste Saison war 2011, als er zehn Tore erzielte. Er hat dabei geholfen Los Angeles Galaxy zur Meisterschaft. Ebenfalls 2012 war Magee mitverantwortlich für den erneuten Gewinn der Meisterschaft mit fünf Toren in neunundzwanzig Spielen in der regulären Saison und drei weiteren Toren in sechs Spielen in den Playoffs.

Am 24. Mai 2013 wurde Magee an geschickt Chicago Fire geschickt, um Platz für die Ankunft von zu machen Robbie Rogers. In Chicago hatte er in seinen ersten sieben Spielen mit sieben Toren einen guten Start. Er beendete seine erste Saison mit Chicago Fire mit fünfzehn Toren in zweiundzwanzig Ligaspielen.

Siehe auch

  • Liste der Chicago Fire-Spieler
  • Liste der Los Angeles Galaxy-Spieler
LA GalaxyLA Galaxy - Auswahl 2018LA Galaxy

4 Romney · · 5 Steres · · 7 Alessandrini · · 8 J. Dos Santos · · 10 G. Dos Santos · · 11 Zardes · · fünfzehn Lassiter · · 17 Lletget · · 20 McInerney · · 24 Boateng · · 38 Jamieson · · 88 Pedro · · Arellano · · Bingham · · Carrasco · · Ciani · · Feltscher · · Skjelvik · · Trainer: Schmid

Quellen, Notizen und / oder Referenzen

© 2018 Medizinisches Journal