World Bowl

Das World Bowl war das American Football-Endspiel der NFL Europe, ähnlich wie Super Bowl des NFL.

Wenn der NFL Europe wurde 1991 als gestartet Weltliga des amerikanischen Fußballs (WLAF), mit Teams in Nordamerika und Europa und sogar Expansionsplänen für Teams in Asien, war der Name World Bowl angemessen. Dieser Name wurde beibehalten, nachdem der Wettbewerb erst 1995 auf Europa beschränkt war.

Der World Bowl selbst ist einer Globus ist gemacht aus Glas mit einem Durchmesser von 35,5 cm und einem Gewicht von 18,6 kg.

Von 1995 bis 1997 wurde der Spielplatz für den World Bowl nach 5 Wochen der 10-wöchigen Saison durch die Rangliste bestimmt. Alle Endspiele vor und nach dem Saisonstart wurden bekannt gegeben.

Der World Bowl 2002 wurde in gespielt Düsseldorf, nach Hause zu Rhein Feuer wie ein Abschied davon Rheinstadion. Danach das neue LTU Arena beendet wurde, wurde der World Bowl 2005 dort wieder gespielt. Die LTU Arena war der erste Ort, an dem zweimal hintereinander der World Bowl gespielt wurde, nachdem der World Bowl XIV auch 2006 hier stattfand.

Der letzte World Bowl fand 2007 statt; danach wurde NFL Europe aufgelöst.

World Bowl (WLAF, NFL Europe und NFL Europe Championships)

Jahr Ort Gewinner Ergebnis Verlierer MVP (wertvollster Spieler)
23. Juni 2007 World Bowl XV Commerzbank-Arena, Frankfurt, Deutschland Hamburger Seeteufel (DUI) 37 - 28 Frankfurter Galaxie (DUI) Casey Bramlet
Seeteufel, QB
27. Mai 2006 World Bowl XIV LTU Arena, Düsseldorf, Deutschland Frankfurter Galaxie (DUI) 22 - 07 Amsterdamer Admirale (NED) Butchie Wallace
Galaxis, RB
11. Juni, 2005 World Bowl XIII LTU Arena, Düsseldorf, Deutschland Amsterdamer Admirale (NED) 27 - 21 Berliner Donner (DUI) Kurt Kittner
Admirale, QB
12. Juni, 2004 World Bowl XII Arena AufSchalke, Gelsenkirchen, Deutschland Berliner Donner (DUI) 30 - 24 Frankfurter Galaxie (DUI) Eric McCoo
Donner, RB
14. Juni, 2003 World Bowl XI Hampden Park, Glasgow, Schottland Frankfurter Galaxie (DUI) 35 - 16 Rhein Feuer (DUI) Jonas Lewis
Galaxis, RB
22. Juni, 2002 World Bowl X. Rheinstadion, Düsseldorf, Deutschland Berliner Donner (DUI) 26 - 20 Rhein Feuer (DUI) Dane Looker
Donner, WR
30. Juni, 2001 World Bowl IX Amsterdam Arena, Amsterdam, Die Niederlande
Berliner Donner (DUI)
24 - 17 Barcelona Drachen (SPA) Jonathan Quinn
Donner, QB
25. Juni, 2000 World Bowl VIII Waldstadion, Frankfurt, Deutschland Rhein Feuer (DUI) 13 - 10 Scottish Claymores (GB) Danny Wuerffel
Feuer, QB
27. Juni, 1999 World Bowl VII Rheinstadion, Düsseldorf, Deutschland Frankfurter Galaxie (DUI) 38 - 24 Barcelona Drachen (SPA) Andy McCullough
Galaxis, WR
14. Juni, 1998 World Bowl VI Waldstadion, Frankfurt, Deutschland Rhein Feuer (DUI) 34 - 10 Frankfurter Galaxie (DUI) Jim Arellanes
Feuer, QB
22. Juni, 1997 World Bowl V. Estadi Olimpic, Barcelona, Spanien Barcelona Drachen (SPA) 38 - 24 Rhein Feuer (DUI) Jon Kitna
Drachen, QB
23. Juni, 1996 World Bowl IV Murrayfield Stadium, Edinburgh, Schottland Scottish Claymores (GB) 32 - 27 Frankfurter Galaxie (DUI) Yo Murphy
Schottland, WR
17. Juni, 1995 World Bowl III Olympiastadion, Amsterdam, Die Niederlande Frankfurter Galaxie (DUI) 26 - 22 Amsterdamer Admirale (NED) Paul Justin
Galaxis, QB
1994 Nicht gespielt
1993
6. Juni, 1992 World Bowl II Stade Olympique, Montreal, Kanada Sacramento Surge (Vereinigte Staaten von Amerika) 21 - 17 Orlando Thunder (Vereinigte Staaten von Amerika) David Archer
Anstieg, QB
6. Juni, 1991 World Bowl I. Wembley-Stadion, London, England Londoner Monarchen (GB) 21 - 00 Barcelona Drachen (SPA) Dan Crossman
Monarchen, Sicherheit
  • Fußnote: römische Zahlen wurden nicht offiziell von der verwendet NFL Europe zum World Bowl IX. Für 2001 wurden die Spiele als World Bowl 2000, World Bowl '99 usw. bezeichnet.

Die meisten gewonnenen Bowl-Weltmeisterschaften

Mannschaft Meisterschaften Beteiligungen Jahre gewinnen
Flagge Deutschlands Frankfurter Galaxie 4 8 1995, 1999, 2003, 2006
Flagge Deutschlands Berliner Donner 3 4 2001, 2002, 2004
Flagge Deutschlands Rhein Feuer 2 5 1998, 2000
Flagge der Niederlande Amsterdamer Admirale 1 3 2005
Flagge von Spanien Barcelona Drachen 1 4 1997
Flagge Deutschlands Hamburger Seeteufel 1 1 2007
England Flagge Londoner Monarchen 1 1 1991
Flagge der Vereinigten Staaten Sacramento Surge 1 1 1992
Schottland Flagge Scottish Claymores 1 2 1996
Flagge der Vereinigten Staaten Orlando Thunder 0 1

World Bowl Einträge

Mannschaft Gespielt Gewonnen Jahre
Flagge Deutschlands Frankfurter Galaxie 8 4 1995, 1996, 1998, 1999, 2003, 2004, 2006, 2007
Flagge Deutschlands Rhein Feuer 5 2 1997, 1998, 2000, 2002, 2003
Flagge Deutschlands Berliner Donner 4 3 2001, 2002, 2004, 2005
Flagge von Spanien Barcelona Drachen 4 1 1991, 1997, 1999, 2001
Flagge der Niederlande Amsterdamer Admirale 3 1 1995, 2005, 2006
Schottland Flagge Scottish Claymores 2 1 1996, 2000
England Flagge Londoner Monarchen 1 1 1991
Flagge der Vereinigten Staaten Sacramento Surge 1 1 1992
Flagge Deutschlands Hamburger Seeteufel 1 1 2007
Flagge der Vereinigten Staaten Orlando Thunder 1 0 1992
Flagge Deutschlands Kölner Zenturios 0 0 --
Flagge der Vereinigten Staaten Birmingham Feuer 0 0 --
Flagge der Vereinigten Staaten San Antonio Fahrer 0 0 --
Kanada Flagge Montreal Maschine 0 0 --
Flagge der Vereinigten Staaten New York / New Jersey Ritter 0 0 --
Flagge der Vereinigten Staaten Raleigh-Durham Skyhawks 0 0 --
Flagge der Vereinigten Staaten Ohio Ruhm 0 0 --

Wissenswertes

  • Bisher gab es nur einen defensiven MVP im World Bowl: Dan Crossman, Sicherheit bei den Londoner Monarchen. Er erhielt diesen Titel, indem er dreimal Quarterback Scott Erney von den Barcelona Dragons abfing und sogar einen von ihnen für einen Touchdown im bislang einzigen World Bowl-Shutout zurücklief, sodass die Ehre niemand anderem zuteil werden konnte. .
  • Von 1998 bis 2004 gelang es nur deutschen Teams, den World Bowl zu gewinnen - eine Serie, die 2005 von dem einzigen noch aktiven nichtdeutschen Team unterbrochen wurde, dem Amsterdamer Admirale.
  • Fünf Endspiele wurden zwischen zwei Teams aus demselben Land gespielt. Es gab ein amerikanisches Finale: World Bowl II (Sacramento Surge gegen Orlando Thunder). Der Rest waren alle deutschen Endspiele, VI (Rhein Fire gegen Frankfurt Galaxy) und dann drei Jahre hintereinander: X (Berlin Thunder gegen Rhein Fire), XI (Galaxy gegen Fire) und XII (Thunder gegen Galaxy). Aufgrund der seltsamen Zusammensetzung der Liga mit nur einer der sechs Mannschaften außerhalb Deutschlands beträgt die Chance auf einen World Bowl zwischen zwei deutschen Mannschaften 66% (30 verschiedene Kombinationen mit Heim- / Auswärtsteams und den Admiralen in 10 dieser Kombinationen möglich. ). Mit Plänen, den Wettbewerb auf acht Teams auszudehnen, und den Hauptkandidaten Leizpig und Hannover, würde sich diese Wahrscheinlichkeit sogar auf 75% erhöhen.
  • Bisher haben drei Teams das Finale in ihrem eigenen Stadion gewonnen: Die London Monarchs im ersten World Bowl der Wembley-Stadion, in die schottischen Claymores im Murrayfield Stadium Edinburgh (WB IV) und die Barcelona Dragons darin Estadio Olimpic de Montjuic (WB V). Die Siege der Claymores und der Dragons waren einigermaßen vorhersehbar, da die Organisation zwischen 1995 und 1997 nicht nur das Stadion der bestplatzierten Mannschaft als Austragungsort des World Bowl zur Hälfte des Wettbewerbs, sondern auch dessen Spieler auswählte. Aus World Bowl VI wurde das aktuelle System ausgewählt, wobei die Nummern 1 und 2 am Ende des Wettbewerbs an einem vorgewählten Ort das Finale spielen dürfen.

© 2018 Medizinisches Journal