Lura — Prospekt

Wirkstoffe: Tamsulosin

Lura 0,4 mg modifizierter Freisetzung Hartkapseln

Beipackzettel von Lura sind für die Pakete zur Verfügung:

  • Lura 0,4 mg modifizierter Freisetzung Hartkapseln

Indikationen Warum Lura verwenden? Wofür ist es?

Lura enthält den Wirkstoff Tamsulosin-Hydrochlorid, welches medizinische Kategorie alpha1-adrenergen Blockers zu dem genannten Rezeptor-Antagonisten gehört, die die Spannung der Muskeln, der Prostata und der Harnröhre zu erleichtern den Durchgang und Beseitigung von Urin vermindert.

Lura wird bei Männern zur Behandlung von Symptomen des unteren Harnwege im Zusammenhang mit einer vergrößerten Prostata (benigne Prostatahyperplasie) verwendet.

Gegenanzeigen Wenn nicht Lura verwendet werden

Nehmen Sie nicht die Lura.

  • wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Überempfindlichkeits treten bei plötzlicher lokaler Schwellung der Weichteile des Körpers (zB Rachen oder Zunge), Atembeschwerden manchmal von Pruritus (Angioödem) begleitet.
  • wenn Sie schwere Leberprobleme haben (schweres Leberversagen);
  • wenn es Probleme mit der Senkung des Blutdrucks aus sitzender oder liegender Position in eine aufrechte (orthostatische Hypotonie) hatte.

Vorsichtsmaßnahmen für den Einsatz Was Sie wissen müssen, bevor Lura Einnahme

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker vor der Einnahme Lura.

  • Wie bei anderen Medikamenten dieser Art, mit Lura kann in Einzelfällen eine Senkung des Blutdrucks auftreten, die in seltenen Fällen Ohnmacht fallen kann. Bei den ersten Anzeichen von niedrigem Blutdruck (orthostatische Hypotonie) wie Schwindel oder Schwächen Sie sitzen sollen oder hinlegen, bis die Symptome verschwunden sind.
  • Der Arzt vor der Behandlung mit Lura beginnen müssen andere Bedingungen ausschließen, dass die gleichen Symptome der Prostata (benigne Prostatahyperplasie) unter Verwenden spezifischer Tests führen können.
  • Wenn Sie an einer schweren Nierenerkrankung leiden, wird Ihr Arzt extreme Vorsicht walten lassen, da das Medikament bei diesen Patienten nicht untersucht worden.
  • Wenn Sie eine Augenoperation für Linsentrübung (Katarakt) zu unterziehen haben, informieren Sie Ihren Arzt, die arbeiten müssen, dass getroffen hat oder Lura nimmt, weil das Medikament zu einer erhöhten Verfahrens Komplikationen während und nach der Operation führen kann. Der Arzt kann die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf Medizin nehmen. Fragen Sie Ihren Arzt, ob vorübergehend verschieben oder Behandlung abbrechen vor der Operation in den Augen untersuchen.
  • Es möglich, dass die Reste der Tablette sind im Stuhl gefunden.

Kinder und Jugendliche

Lura ist bei Kindern nicht angezeigt. Die Sicherheit und Wirksamkeit von Lura bei Kindern unter 18 Jahren wurden bisher nicht nachgewiesen.

Wechselwirkungen Welche Medikamente oder Lebensmittel können die Wirkung von Lura ändern

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen. Insbesondere seien Sie vorsichtig, wenn Sie folgende Arzneimittel einnehmen:

  • Cimetidin (ein Arzneimittel zur Behandlung von Magensäure)
  • Furosemid (Diuretikum) Diclofenac (für Entzündungen und Schmerzen) und Warfarin (Blutverdünnung), weil sie die Rate der Beseitigung von Lura erhöhen können.
  • Ketoconazol (zur Behandlung von Infektionen, die durch Pilze verursacht werden) oder Paroxetin (für Depressionen), weil sie die Wirkung von Lura erhöhen.
  • andere Medikamente auf die gleichen (alpha1 Adrenozeptor-Antagonisten) gehören, können sie einen Abfall des Blutdrucks führen.

Warnungen Es ist wichtig zu wissen, dass:

Schwangerschaft, Stillzeit und Fruchtbarkeit

Lura ist für weibliche Patienten nicht geeignet.

Anomale Ejakulation (Ejakulationsstörungen) wurde bei Menschen berichtet. Dies bedeutet, dass die Samenflüssigkeit nicht durch die Harnröhre aus dem Körper entweicht, sondern in die Blase gelangt (retrograde Ejakulation) oder dass das Volumen der Ejakulation vermindert oder nicht vorhanden ist (Ejakulationsversagen).

Fahren und Bedienen von Maschinen

Im Anschluss an die Einstellung von Lura Schwindel auftreten können; in diesem Fall sollte in Tätigkeiten, die nicht eingreifen, die Aufmerksamkeit erfordern.

Dosis, Art und Zeitpunkt der Verabreichung Mit Lura: Dosierung

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Die empfohlene Dosis beträgt eine Kapsel pro Tag nach dem Frühstück oder der ersten Mahlzeit des Tages eingenommen werden.

Die Kapsel muss im Ganzen geschluckt und darf nicht gebrochen oder gekaut werden, da diese mit der modifizierten Freisetzung des Wirkstoffs stören könnten.

Verwendung bei Kindern und Jugendlichen

Lura nicht bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren angezeigt.

Wenn vergisst Lura nehmen

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Kapsel nachzuholen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosis Was passiert, wenn Sie eine Überdosis von Lura genommen haben

Wenn es mehr genommen, als Sie sollen Lura können schweren Tropfen in Blutdruck wurden auf verschiedene Ebenen einer Überdosierung beobachtet.

Bei Verschlucken / eine Überdosis von Lura genommen, informieren Sie Ihren Arzt sofort oder zum nächstgelegenen Krankenhaus.

Unerwünschte Effekte Was sind die Nebenwirkungen von Lura?

Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem auftreten.

Folgende Nebenwirkungen wurden beobachtet:

Häufige Nebenwirkungen (können bis zu 1 von 10 Personen betreffen)

  • Schwindel
  • Ejakulationsstörungen

Gelegentliche Nebenwirkungen (können bis zu 1 von 100 Personen betreffen)

Seltene Nebenwirkungen (betrifft bis zu 1 von 1.000 Personen)

Ohnmacht (Synkope)

plötzliche Schwellung der Weichteile (z. B. Hals und Zunge), Atembeschwerden mit oder ohne Juckreiz und Rötung der Haut (Angioödem)

Sehr seltene Nebenwirkungen (können bis zu 1 von 10.000 Menschen betreffen)

Nebenwirkungen mit unbekannter Häufigkeit (Häufigkeit kann nicht auf der Grundlage der verfügbaren Daten definiert werden):

Bei Augenoperationen aufgrund von Linsentrübungen (Katarakt) wurden chirurgische Komplikationen (kleines Pupillarsyndrom, bekannt als "intraoperatives Iris - Syndrom Syndrom") beobachtet und mit einer Lura - Behandlung assoziiert. Siehe auch Abschnitt "Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen ").

Meldung von unerwünschten Wirkungen

Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, einschließlich derjenigen, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem unter www.agenziafarmaco.it/it/responsabili melden. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels bereitzustellen.

Ablauf und Konservierung

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Bei Temperaturen nicht über 30 ° C lagern.

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht nach dem Ablaufdatum, das auf dem Karton nach "Ablauf" angegeben ist. Das Ablaufdatum bezieht sich auf den letzten Tag dieses Monats.

Werfen Sie keine Medikamente über Abwasser oder Haushaltsabfall weg. Fragen Sie den Apotheker, wie Sie die Arzneimittel, die Sie nicht mehr verwenden, eliminieren können. Dies wird helfen, die Umwelt zu schützen.

Andere Informationen

Was Lura enthält

Der Wirkstoff ist Tamsulosinhydrochlorid: 1 Kapsel enthält 0,4 mg Tamsulosinhydrochlorid.

Die anderen Komponenten sind: mikrokristalline Cellulose, Methacrylsäure - Ethylacrylat Copolymer (1: 1), Polysorbat 80, Natriumlaurylsulfat, Triacetin, Talk, Calciumstearat. Die Hartkapsel besteht aus: Gelatine, Titandioxid (E 171), Indigotin (E 132), gelbem Eisenoxid (E 172), rotem Eisenoxid (E 172), schwarzem Eisenoxid (E 172).

Wie Lura aussieht und Inhalt der Packung

Hartkapsel mit modifizierter Freisetzung - Packung mit 20 Kapseln im Blister.



Fonte Foglietto Illustrativo: AIFA (Italienische Arzneimittelagentur). Inhalt veröffentlicht im Januar 2016. Die vorliegenden Informationen werden möglicherweise nicht aktualisiert. Um auf die aktuellste Version zugreifen zu können, wird der Zugriff auf die AIFA-Website (Italian Drug Agency) empfohlen. Haftungsausschluss und nützliche Informationen.


Weitere Informationen zu Lura sind in der "Zusammenfassung der Merkmale“.