Mounted Lattea — Ursachen und Symptome

Definition

Der Laktatschlauch besteht aus der Phase des Stillens, bei der sich das Kolostrum in den 2-7 Tagen nach der Geburt allmählich in "Übergangsmilch" umwandelt und anschließend in den ersten zwei oder drei Wochen in "reife Milch" umwandelt.

Der Mechanismus, der diesem Ereignis zugrunde liegt, ist der Anstieg von Prolaktin (Hypophysenhormon), der durch das Saugen der Brustwarze durch das Neugeborene stimuliert wird.

Im Vergleich zu Kolostrum wird Milch opaker und ihre Zusammensetzung hat weniger Protein und Mineralien, während der Anteil an Fetten erhöht wird.

Die Signale der bevorstehenden Ankunft der Milchweiße sind die Schwellung und die Volumenzunahme der Brüste, die gut gelegene Wärme und das Spannungsgefühl in der Brust. Manchmal kann in diesem Stadium auch das Auftreten eines intensiven Milchflusses auftreten, wenn Sie leicht auf den Brustwarzenhof drücken.

Innerhalb kurzer Zeit nehmen diese Symptome ab und die Milchproduktion stabilisiert sich entsprechend den Bedürfnissen des Kindes.

Berittene Milchstraße

Mögliche Ursachen * von Montata Lattea

* Das Symptom - Montata Lattea - ist typisch für Krankheiten, Zustände und Störungen, die Fett hervorgehoben sind. Wenn Sie auf die Pathologie Ihres Interesses klicken, können Sie mehr Informationen über ihre Herkunft und die Symptome, die sie charakterisieren, lesen. Mounted Lattea kann auch ein Symptom für andere Krankheiten sein, die nicht in unserer Datenbank enthalten sind und deshalb nicht aufgeführt sind.