MUSCORIL ® — Tiocolchicosid

MUSCORIL ® ist ein Arzneimittel auf der Basis von Tiocolchicosid.

THERAPEUTISCHE GRUPPE: Zentral wirkende Muskelrelaxantien

MUSCORIL ® - Tiocolchicosid

Indikationen MUSCORIL ® - Tiocolchicosid

Muscoril ® ist für die Behandlung von akuten und chronischen Ischias angegeben, die Gebärmutterhalskrebs-Brachialneuralgie, die persistente Torticollis, posttraumatische Schmerzen und postoperative Ergebnisse der spastischen Hemiparese, Parkinson und neurodislettica Syndroms.

Wirkmechanismus MUSCORIL ® - Tiocolchicosid

MUSCORIL ® ist ein Arzneimittel auf der Basis von Tiocolchicosid, einem Wirkstoff, der aus Colchicosid gewonnen wird und eine starke muskelentspannende Wirkung hat.
Eine solche Aktivität auf der Ebene des zentralen Nervensystems konzentriert, wird durch die Bindung des Wirkstoffs und seine aktiven Metaboliten zu GABAergen und Glicinergici Rezeptoren versandt, auf dem eine im allgemeinen antagonizzante Aktivitäten ausübt, damit die komplexen supraspinalen Aktion bei der Regulation des Muskelhypotonie hervorhebt.
Die Verabreichung ob orale oder parenterale Garantien in jedem Fall eine gute Absorption und eine gute biologische Verteilung des Wirkstoffs, die effektiv auf zentraler Ebene wirkt, ausgeschieden werden, nach einer mittleren Halbwertszeit von 7 Stunden und nach einer Leberstoffwechsel, vor allem durch den Kot.

Studien durchgeführt und klinische Wirksamkeit

DIE EFFIZIENZ VON MUSCORIL VON VIA TOPICA
Agri. 2009 Jul; 21 (3): 95-103.

Die Wirksamkeit von topischen Thiocolchicoside (Muscoril) bei der Behandlung von akutem zervikalem myofaszialen Schmerzsyndrom: a single-blind, randomisierte, prospektive, Phase IV klinische Studie.

Ketenci A, Basat H, Esmaeilzadeh S.


Sehr interessante klinische Studie, die zeigt, dass Tiocolchicoside auch bei topischer Anwendung bei der Behandlung von myofaszialen Schmerzen wirksam sein kann und somit eine valide Alternative zur parenteralen Verabreichung darstellt.


TIOCOLCHICOSIDE UND ANTI-INFLAMMATOREN BEI DER KONTROLLE VON LUMBAREN SCHMERZEN
J Indianer Med Assoc. 2012 Jan; 110 (1): 56-8.

Um die Wirksamkeit und Sicherheit von Fixed-Dose-Kombination von aceclofenac + Paracetamol + Thiocolchicosid (Acenac-MR) bei der Behandlung von akuten Rückenschmerzen zu bewerten.

Lahoti G.


Arbeiten, die zeigen, dass die Assoziation zwischen Aceclofenac, Paracetamol und Tiocolchicosid eine signifikante Reduktion der Kreuzschmerzen im Vergleich zu den Monotherapien feststellen kann und auch sehr gut vertragen wird.

IGE IPERSENSITIVITÄT MIT TIOCOLCHICOSID VERMITTELT
Int J Immunopathol Pharmacol. 2012 Jan-Mar; 25 (1): 267-8.

Eine IgE-Sofortreaktion auf Thiocolchicosid.

Caimmi D, Caviglioli S, Raschetti R, Demoly P.


Fallbericht, der das Auftreten von Überempfindlichkeit gegenüber Tiocolchicosid anprangert, Beobachten von IgE-Reaktionen, die auch mit starker Intensität vermittelt werden, um eine Anaphylaxie für die zuvor erwähnte aktive Substanz zu bestimmen.

Methode der Verwendung und Dosierung

MUSCORIL ®
Hartkapseln von 4 - 8 mg Tiocolchicosid;
Tabletten von 9 mg Tiocolchicosid;
Injektionslösung zur intramuskulären Anwendung von 4 mg Tiocolchicosid für 2 ml Lösung.
Die Definition der Dosierung des relativen therapeutischen Schemas liegt beim Arzt, nachdem er den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten und die Schwere seines klinischen Bildes sorgfältig beurteilt hat.
Im Allgemeinen wird empfohlen, 2 Kapseln mit 4 mg zweimal täglich oder 8 mg zweimal täglich oder 2 Durchstechflaschen zur intramuskulären Anwendung pro Tag 12 Stunden voneinander zu nehmen.
Die Verwendung dieses Arzneimittels ist bei Kindern unter 15 Jahren kontraindiziert.

Warnungen MUSCORIL ® - Tiocolchicosid

Der Therapie mit MUSCORIL® muss unbedingt eine sorgfältige medizinische Untersuchung vorausgehen, um die Angemessenheit und mögliche Kontraindikationen für die Anwendung des Medikaments zu beurteilen.
Besondere Vorsicht bei der Verabreichung von Tiocolchicosid sollte bei Patienten mit Epilepsie aufgrund des erhöhten Anfallsrisikos und bei Patienten mit Magen-Darm-Erkrankungen wie Durchfall gegeben sein.
Das gesamte therapeutische Verfahren sollte von medizinischem Personal unter Berücksichtigung des erhöhten Risikos von vasovagalen Synkopenepisoden nach intramuskulären Verabreichung überwacht werden.
MUSCORIL ® in Kapseln enthält Laktose als Inhaltsstoff, daher ist es nicht besonders geeignet für Patienten mit Enzym Laktase-Mangel, Glukose / Galaktose
Malabsorptionssyndrom und Galaktosämie.
MUSCORIL ® in orodispersiblen Tabletten enthält unter seinen Hilfsstoffen Aspartam, das als Quelle für Phenylalanin bei Patienten mit Phenylketonurie schädlich sein könnte.


SCHWANGERSCHAFT und Latination.

Obwohl es keine klinischen Studien besser in der Lage, um das Sicherheitsprofil des Thiocolchicoside für die Gesundheit des Fötus und des Säuglings zu charakterisieren sind, einige experimentelle Beweise, die eine reproduktionstoxische Potential gegenüber dem Wirkstoff verknüpft zeigt, schlagen die Verlängerung der oben genannten Gegenanzeigen für die Verwendung erwähnt von MUSCORIL ® auch zur Schwangerschaft und zur folgenden Stillzeit.

Wechselwirkungen

Pharmakologische Wechselwirkungen, die klinischer Bedeutung sind, sind zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.

Kontraindikationen MUSCORIL ® - Tiocolchicosid

Die Muscoril ® Verwendung ist bei Patienten mit schlaffer Lähmungen, Muskelhypotonie, bei Patienten hypersensibel gegenüber dem Wirkstoff oder einen seiner Bestandteile und während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.

Nebenwirkungen - Nebenwirkungen

Die Anwendung von MUSCORIL ® ist im Allgemeinen sicher und gut verträglich, obwohl es manchmal mit dem Risiko von gastrointestinalen Nebenwirkungen wie Übelkeit, erbrechen und Durchfall, Überempfindlichkeitsreaktionen und Schläfrigkeit verbunden ist.

Aufzeichnungen

MUSCORIL ® ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel.


Informationen über MUSCORIL ® - Tiocolchicoside auf dieser Seite veröffentlicht möglicherweise veraltet oder unvollständig. Für eine korrekte Verwendung dieser Informationen konsultieren Sie die Seite "Haftungsausschluss" und nützliche Informationen.