Niedrige Stimmung kann mit Rosmarin verbessert werden

Rosmarin ist eine gute Möglichkeit, die tiefe Laune zu verbessern und somit auch saisonale Depressionen zu bekämpfen

Gerade in der Wintersaison, wenn unsere Vitalität durch die wenigen Stunden Licht auf die Probe gestellt wird, leidet sie unter einer schlechten Laune. Wir leiden unter einem Gefühl von Müdigkeit, Schläfrigkeit und sogar einer mentalen Leistung, die nicht optimal ist. Für all das gibt es ein gültiges Mittel: Rosmarin.

Eine Gruppe von Forschern an der Northumbria University herausgefunden, dass der Duft und Rosmarin Aroma unsere Stimmung und unsere geistige Leistungsfähigkeit beeinflussen können. Insbesondere wurde Cineol analysiert, eine Verbindung, die in reichlichen Mengen in der Essenz von Rosmarin vorhanden ist.

Wir haben versucht zu verstehen, ob die Auswirkungen auf die Stimmung und die mentale Leistungsfähigkeit je nach Exposition gegenüber verschiedenen Aromaintensitäten variieren können. Wissenschaftler haben in diesem Zusammenhang sagen: „Nur das Glück eine signifikante Beziehung mit den Niveaus von 1,8-Cineol hatte, und war in einige der Ergebnisse der kognitiven Leistung interessiert, was zu dem interessanten Vorschlag führt, dass die positive Stimmung verbessern kann Leistung, während die Stimmung keine erregt ".

Rosmarin ist daher nicht nur gegen Entzündungen nützlich, sondern könnte auch ein wirksames Mittel gegen Winterdepression sein. Selbst die schlechte Laune und Depression des Herbstes kann mit Rosmarin bekämpft werden.

In der Tat haben Experten erklärt, dass aromatische Moleküle das Gehirn beeinflussen können, da sie die Blut-Hirn-Schranke überwinden können. All dies würde durch die Tatsache gewährleistet wird, dass die Cineol Lage ist, den Blutstrom durch die Nasen oder Lungenschleimhaut zu betreten.