Novonorm — Packungsbeilage

Wirkstoffe: Repaglinid

NovoNorm 0,5 mg Tabletten
NovoNorm 1 mg Tabletten
NovoNorm 2 mg Tabletten

Die Packungsbeilagen von Novonorm sind für die Verpackung erhältlich:

Indikationen Warum verwenden Sie Novonorm? Wofür ist es?

NovoNorm ist ein orales Antidiabetikum, das Repaglinid enthält, das der Bauchspeicheldrüse hilft, mehr Insulin zu produzieren und so den Zuckerspiegel im Blut zu senken.

Typ-2-Diabetes ist eine Krankheit, bei der die Bauchspeicheldrüse nicht genug Insulin produziert, um den Zuckerspiegel im Blut zu kontrollieren, oder in der der Körper nicht normal auf das Insulin reagiert, das er produziert.

NovoNorm wird zur Kontrolle von Typ-2-Diabetes bei Erwachsenen zusätzlich zu Diät und Sport eingesetzt; Die Behandlung beginnt in der Regel, wenn Ernährung, körperliche Aktivität und Gewichtsreduktion allein nicht ausreichen, um den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren (oder zu senken). NovoNorm kann auch in Kombination mit Metformin, einem anderen Arzneimittel gegen Diabetes, angegeben werden.

NOVONORM senkt nachweislich den Blutzuckerspiegel und beugt Komplikationen bei Diabetes vor.

Gegenanzeigen Wann sollte Novonorm nicht Verwendung werden?

Nehmen Sie NovoNorm nicht ein

  • wenn Sie allergisch gegen Repaglinid oder einen der in diesem Arzneimittel enthaltenen sonstigen Bestandteile sind
  • wenn Sie Typ-1-Diabetes haben.
  • wenn der Säuregehalt im Körper hoch ist (diabetische Ketoazidose).
  • wenn Sie eine schwere Lebererkrankung haben.
  • wenn Sie Gemfibrozil (ein Arzneimittel zur Senkung des Blutzucker) einnehmen.

Vorsichtsmaßnahmen für den Einsatz Was müssen Sie vor der Einnahme von Novonorm wissen?

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie NovoNorm einnehmen:

  • Wenn Sie Leberprobleme haben. NovoNorm wird nicht für Patienten mit mittelschwerer Lebererkrankung empfohlen. NovoNorm sollte nicht im Falle einer schweren Lebererkrankung eingenommen werden (siehe NovoNorm nicht einnehmen).
  • Wenn Sie Nierenprobleme haben. NovoNorm muss mit Vorsicht eingenommen werden.
  • Wenn Sie sich einer größeren Operation unterziehen müssen oder wenn Sie kürzlich eine schwere Krankheit oder Infektion hatten. In diesen Fällen ist es möglich, dass Diabetes nicht mehr unter Kontrolle ist.
  • NovoNorm wird nicht empfohlen, wenn Sie unter 18 oder über 75 sind. NovoNorm wurde in diesen Altersgruppen nicht untersucht.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn eine der oben genannten Bedingungen auftritt, NovoNorm ist möglicherweise nicht für Sie geeignet. Der Arzt wird Sie informieren.

Kinder und Jugendliche

Nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht ein, wenn Sie unter 18 Jahre alt sind.

Wenn Sie eine Unterzuckerung haben (niedriger Blutzucker)

Wenn der Blutzuckerspiegel zu stark abfällt, kann eine Hypoglykämie (Abkürzung für Hypoglykämie) auftreten. Dies kann passieren:

  • Wenn er zu viel NovoNorm genommen hat
  • Wenn Sie mehr körperliche Aktivität als üblich machen
  • Wenn Sie andere Arzneimittel eingenommen haben oder an Leber- oder Nierenerkrankungen leiden (siehe andere Abschnitte des Abschnitts Was sollten Sie vor der Einnahme von NovoNorm beachten?).

Die Warnzeichen einer hypoglykämischen Krise können plötzlich auftreten und umfassen: kaltes Schwitzen; kalte und blasse Haut; Kopfschmerzen; beschleunigter Herzschlag; sich krank fühlen; starkes Gefühl von Hunger; vorübergehende Sehstörungen; Schläfrigkeit; ungewöhnliche Müdigkeit und Schwäche; Nervosität oder Zittern; Angst; Verwirrungszustand; Konzentrationsschwierigkeiten.

Wenn Ihr Blutzucker niedrig ist oder Sie eine hypoglykämische Krise haben: essen Sie Zuckerwürfel oder einen Snack oder ein Getränk mit hohem Zuckerwürfel, dann ruhen Sie sich aus.

Wenn die Symptome einer Hypoglykämie verschwinden oder wenn sich Ihr Blutzuckerspiegel stabilisiert hat, fahren Sie mit NovoNorm fort.

Erklären Sie Menschen, die Diabetiker sind und die, wenn sie aufgrund einer Unterzuckerung in Ohnmacht fallen (das Bewusstsein verlieren), sie auf die Seite drehen und das sofortige Eingreifen eines Arztes anfordern müssen. Sie sollten weder Essen noch Trinken bekommen. Diese könnten sie ersticken.

  • Wenn eine schwere Hypoglykämie nicht behandelt wird, kann sie bis zum Tod (temporär oder permanent) Hirnschäden verursachen.
  • Wenn Sie an einer Hypoglykämie leiden, die Sie das Bewusstsein verliert, oder wenn Sie wiederholt Hypoglykämien haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt. NovoNorm-Dosis, Diät oder Art der Übung müssen möglicherweise geändert werden.

Wenn dein Blutzucker zu hoch wird

Der Zuckergehalt im Blut kann zu hoch werden (Hyperglykämie). Dies kann passieren:

  • Wenn Sie NovoNorm in unzureichenden Mengen eingenommen haben
  • Wenn Sie eine Infektion oder Fieber haben
  • Wenn er mehr als sonst aß
  • Wenn Sie Weniger körperlich aktiv waren als gewöhnlich

Die Warnzeichen für einen zu hohen Zuckergehalt erscheinen allmählich. Dazu gehören: erhöhte Diurese; Durst; Trockenheit der Haut und des Mundes. Konsultieren Sie den Arzt. Möglicherweise müssen Sie die zu verabreichende Menge an NovoNorm, eine Diät oder ein Training ändern.

Wechselwirkungen Welche Medikamente oder Lebensmittel können die Wirkung von Novonorm verändern?

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.

Sie können NovoNorm in Kombination mit Metformin, einem anderen Arzneimittel gegen Diabetes, einnehmen, wenn Ihr Arzt dies vorschreibt.

Wenn Sie Gemfibrozil (zur Senkung des Blutfettspiegels) einnehmen, sollten Sie NovoNorm nicht einnehmen.

Die Reaktion des Organismus auf NovoNorm kann variieren, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, insbesondere:.

NovoNorm mit Alkohol

Die Fähigkeit von NovoNorm, Blutzucker zu reduzieren, kann variieren, wenn Sie Alkohol trinken. Achten Sie auf Anzeichen einer Hypoglykämie.

Warnungen Es ist wichtig zu wissen, dass:

Schwangerschaft und Stillzeit.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, vermuten, dass Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, sprechen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels mit Ihrem Arzt.

Sie sollten NovoNorm nicht einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen.

Sie sollten NovoNorm nicht einnehmen, wenn Sie stillen.

Fahren und Bedienen von Maschinen

Die Verkehrstüchtigkeit oder die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen kann durch niedrigen oder hohen Blutzucker beeinträchtigt sein. Denken Sie daran, dass es sich selbst und andere gefährden könnte. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie ein Fahrzeug fahren können, wenn:

  • es kommt zu häufigen hypoglykämischen Episoden
  • Er spürt keine Anzeichen von Hypoglykämie oder er fühlt sich wenig

Dosis, Art und Zeitpunkt der Verabreichung Wie man Novonorm verwendet: Dosierung

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes an.

Wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Der Arzt wird die Dosis für Sie bestimmen.

  • Die Anfangsdosis beträgt in der Regel 0,5 mg vor jeder Hauptmahlzeit. Nehmen Sie die Tabletten unmittelbar vor jeder Hauptmahlzeit oder in den 30 Minuten vor der gleichen Mahlzeit mit einem Glas Wasser ein.
  • Die Dosis kann vom Arzt bis zu einer Höchstdosis von 4 mg unmittelbar vor jeder Hauptmahlzeit oder innerhalb von 30 Minuten vor der Mahlzeit geändert werden. Die empfohlene Tageshöchstdosis beträgt 16 mg. Nehmen Sie keine NovoNorm-Dosen ein, die höher sind als die von Ihrem Arzt verschriebenen.

Überdosis Was tun, wenn Sie zu viel Novonorm eingenommen haben?

Wenn Sie mehr NovoNorm eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie zu viele Tabletten einnehmen, kann Ihr Blutzuckerspiegel zu niedrig werden, bis Sie unter Hypoglykämie leiden.Siehe, ob Sie eine Unterzuckerung dafür haben, was eine Unterzuckerung ist und wie sie behandelt wird.

Wenn Sie vergessen haben, NovoNorm einzunehmen

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie die nächste wie gewohnt, aber ohne sie zu verdoppeln.

Wenn Sie aufhören, NovoNorm zu verwenden

Bitte beachten Sie, dass wenn Sie die Einnahme von NovoNorm abbrechen, der gewünschte Effekt nicht erreicht wird. Diabetes könnte schlimmer werden. Kontaktieren Sie zuerst Ihren Arzt, wenn Sie Ihre Behandlung ändern müssen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Unerwünschte Effekte Was sind die Nebenwirkungen von Novonorm?

Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem auftreten.

Hypoglykämien

Die häufigste Nebenwirkung ist eine Hypoglykämie, die bis zu 1 von 10 Patienten betreffen kann (siehe Abschnitt 2). Hypoglykämische Reaktionen sind im Allgemeinen leicht / mäßig, können jedoch gelegentlich zu Bewusstlosigkeit oder hypoglykämischem Koma führen. Wenden Sie sich in diesem Fall sofort an den Arzt.

Allergie

Allergie ist Sehr selten (sie kann bis zu 1 von 10.000 Patienten betreffen). Symptome wie Schwellungen, Atembeschwerden, schneller Herzschlag, Schwindel und Schwitzen können Anzeichen einer anaphylaktischen Reaktion sein. Kontaktieren Sie sofort einen Arzt.

Andere Nebenwirkungen.

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Personen betreffen)

Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Personen betreffen)

Sehr Selten (kann bis zu 1 von 10.000 Patienten betreffen)

Häufigkeit nicht bekannt

  • Überempfindlichkeit (wie Hautausschlag, Juckreiz, Rötung der Haut, Schwellung der Haut)
  • Unwohlsein (Übelkeit)

Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, einschließlich derjenigen, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind.

Ablauf und Konservierung

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht nach dem Verfallsdatum, das auf dem Karton und der Blisterpackung nach EXP angegeben ist. Das Ablaufdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

In der Originalverpackung aufbewahren, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen.

Werfen Sie keine Medikamente über Abwasser oder Haushaltsabfall weg. Fragen Sie den Apotheker, wie Sie die Arzneimittel, die Sie nicht mehr verwenden, eliminieren können. Dies wird helfen, die Umwelt zu schützen.

Was NovoNorm enthält

Beschreibung von NovoNorm Aussehen und Inhalt der Packung

NovoNorm Tabletten sind rund, konvex und mit dem Logo von Novo Nordisk (Apis bull) eingraviert. Die Konzentrationen sind 0,5 mg, 1 mg und 2 mg. Die 0,5 mg Tabletten sind weiß, 1 mg-Tabletten sind gelb und 2 mg Tabletten sind pfirsichfarben. 4 sind in Blisterpackungen erhältlich. Jeder Satz enthält 30, 90, 120 oder 270 Tabletten.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.


Fonte Foglietto Illustrativo: AIFA (Italienische Arzneimittelagentur). Inhalt veröffentlicht im Januar 2016. Die vorliegenden Informationen werden möglicherweise nicht aktualisiert. Um auf die aktuellste Version zugreifen zu können, wird der Zugriff auf die AIFA-Website (Italian Drug Agency) empfohlen. Haftungsausschluss und nützliche Informationen.


Weitere Informationen zu NovoNorm sind in der "Zusammenfassung der Merkmale“.