Offizinelle Kräuter: Boswelia

Boswellia traditionell in der ayurvedischen Medizin verwendet, um Entzündung und akuten Charakter chronischer Natur zu behandeln, stellt die Anlage eine Harz geeignet für die Behandlung von Arthrose, Arthritis und entzündlicher Erkrankungen

Der Boswelia, geeignet zur Behandlung von entzündlichen Syndrome Behandlung, wie Arthrose, Arthritis, aber auch Asthma bronchiales zur Behandlung, wird vor allem als Trockenextrakt, in der ayurvedischen Medizin verwendet, sondern auch als Heilpflanze verwendet. Die in den tropischen Gebieten heimische Pflanze ist in der Botanik unter dem Namen Boswellia Serrata bekannt und gehört zur Familie der Burseraceae.

Ursprünglich in Indien wurde verwendet, um akute entzündliche Syndrome zu behandeln, dank der Komponenten seiner gummi Harze, aber der officinale Extrakt ermöglicht auch mittel- bis langfristig Behandlungen für chronische Krankheiten Charakter.

Die Pflanze wird verwendet, weil ihr Harz eine Wirkung auf die Enzyme hat, sie wirkt auf Lipoxygenase und Leukoxygenase. Es hemmt die Leukozytenmigration dank Boswelliasäuren. Auf diese Weise greift es als natürliche Abschreckung in den Entzündungsprozess ein.

Seine Wirkung klinisch nachgewiesen werden, im Gegensatz zu den klassischen Antirheumatika (bekannt als NSAIDs) und Kortikosteroiden, es hat keine bekannten Nebenwirkungen und hat keine Gegenanzeigen für die Iterationen mit anderen Medikamenten.

Sein Einsatz ist sowohl in den akuten Krankheitsbildern zeigt, dass eine chronische Natur, mit Behandlungen, die nicht länger als zwei Jahre Kontinuität muss, da es eine Erhöhung der Prothrombin-Zeit gezeigt wurde, mit einem daraus folgenden Risiko Antikoagulans.

Bhavans B.V.: Ausgewählte Heilpflanzen von Indien, CHEMEXIL: Basic Chemicals, Pharmaceuticals und Cosmetics Export Promotion Council, Bombay, 1992