Offizinelle Kräuter: Eleutherococcus

Eleutherococcus ist ein offizinelles Kraut, das als Energetisierer und als Wirkstoff gegen die Auswirkungen des Alterns verwendet wird, chinesischer und mongolischer Herkunft. Man nennt es auch Teufelspflanze wegen ihrer außergewöhnlichen Fähigkeit, dem Zustand der Erschöpfung vorzubeugen. Die Wurzel wird verwendet

Eleutherococcus ist allgemein als der sibirische Ginseng der Pflanze bekannt, der zur Araliacee-Familie gehört, hauptsächlich die Wurzel. Die Pflanze entwickelt sich kletternd, sie ist in China und in der Mongolei und in Sibirien verbreitet. Es ist in der botanischen Nomenklatur mit dem Namen Eleutherococcus Senticosus bekannt.

Die Eigenschaften dieser Pflanze sind mit ihren Vorteilen in der Steigerung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit derjenigen verbunden, die sie benutzen: Sie hilft, die Herzfrequenz in den Momenten des Sports und der Ermüdung zu senken, hilft dabei, Sauerstoff mit höherer Geschwindigkeit zu synthetisieren körperliche Anstrengung.

In Russland wird die Nutzung verlangsamt, um das Alter zu verlangsamen und die Verjüngung der Zellen zu fördern, eine Eigenschaft, die auf die phenolischen Verbindungen und Polysaccharide zurückzuführen ist, die externe Angriffe kompensieren.

Es wird im Volksmund "Teufelsdrink" genannt und wird in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet. Eleutherococcus ist nicht nur ähnlich wie Ginseng, sondern hat Eigenschaften, die helfen, auf äußere Aggressionen des Organismus reagieren.

Es wirkt hauptsächlich auf das Immunsystem und auf die Nebennieren und verlängert so die Zeit der körperlichen Resistenz. Es wird daher Empfohlen für Sportler und allgemein für diejenigen, die körperlich aktiv sind.

Die Pflanze ist während der Schwangerschaft kontraindiziert, sie sollte nicht an Kinder unter 8 Jahren verabreicht werden, auch wenn sie bei ihrer Verabreichung im Allgemeinen keine besonderen Nebenwirkungen hat.

Quelle: Dannata .com.

Die Bilder stammen von der Website von .com.