Oligodendrogliom: Prognose

Oligodendrogliom: Prognose

Das Oligodendrogliom ist ein Hirntumor, der aus bestimmten Zellen namens Oligodendrozyten stammt.
Die Oligodendrozyten sind eine Gruppe von Gliazellen, so oligodendrogliomas zur Kategorie der Gliome gehören, dass die Hirntumoren, die aus genetischer Veränderung von Gliazellen entstehen.

Ein oligodendroglioma kann gutartig sein - so langsames Wachstum mit geringer Leistung infiltrativen kombiniert - oder bösartig - das heißt, sehr schnelles Wachstum und die hohe Infiltrationsleistung. Gutartige oligodendrogliomas sind Hirntumoren Grad II, während maligne oligodendrogliomas sind Hirntumoren Grad III (N.B: der Grad eines Gehirntumors ist ein Hinweis auf seiner Schwere, je höher der Grad, desto stärker die Krankheit).

Gewöhnlich sind Oligodendrogliome schwer zu heilen, da sie in der Anfangsphase einer wichtigen Symptomatik beraubt sind. Tatsächlich ist die Tumormasse, die sie unterscheidet, in dem verbleibenden gesunden Gehirngewebe gut verteilt, und dies macht die Entfernung komplizierter.

Einigen US-amerikanischen Forschungen zufolge wäre die Prognose:

  • In Gegenwart von Grad-II-Oligodendrogliomen überleben 66-78% der behandelten Patienten weitere 5 Jahre nach der Entfernung des Tumors.
  • In Gegenwart von oligodendrogliomas III Klasse, nur 30-38% der Patienten für lange behandelt 5 Jahre nach der Entfernung des Tumors überleben.

Andere wissenschaftliche Studien berichten darüber hinaus über eine weitere, ebenso interessante Tatsache:

  • Es gibt verschiedene genetische Mutationen, die das Wachstum eines Oligodendroglioms verursachen. Eine dieser Mutationen wirkt Chromosomen 1 und 19 (chromosomale Mutation 1P-19q) und ist besser auf andere Behandlungen reagieren, nicht nur Chirurgie, sondern auch für Strahlentherapie und Chemotherapie. In Zahlen ausgedrückt besteht dieser Unterschied in einer durchschnittlichen Lebenserwartung, die mit der Dual-chromosomale Mutation 1P-19p auf etwa 16-71 Monate einen oligodendroglioma mit der einzigen Mutation des Chromosoms 1 von 120 Monaten über ein Oligodendrogliom geht.

Gliom.

Astrozytom: Prognose und Überleben Oligoastrozytom: Was ist das? Optisches Gliom: Was ist das? Optikusgliom: Symptome und Therapie Ependymom: Prognose und Überleben

Hirntumore

Astrozytom: Prognose und Überleben Hirntumore: einige interessante Zahlen Berühmte Menschen mit Hirntumor Oligoastrozytom: Was ist das? Optisches Gliom: Was ist das?

Ähnliche Bilder