Onkologische Chirurgie

Was ist das? -Was sind die Möglichkeiten einer Operation? -Sind andere Therapien zulassbar? -Welche Zukunft?

Was ist das?

Die Chirurgie ist, zusammen mit der Strahlentherapie und zum Chemotherapie. eine der drei "klassischen" Anti-Krebs-Behandlungen, die auch heute noch die Eckpfeiler der Krebsbehandlung sind. Von den drei Behandlungsarten war es sicherlich die erste in der Reihenfolge der Zeit seit der Antike. die Krebsoperation gilt offensichtlich die gleichen Techniken der allgemeinen Chirurgie, sondern nach bestimmten Prinzipien, die aus den biologischen und anatomischen Merkmalen der Krankheit stammen, die Sie heilen wollen: die Krebs (Der, Tumor‘ Begriff ist nicht sein wahres auch, aber wird allgemein als solcher verwendet wird, das gleiche auf den Begriff, Krebs‘ gilt, ist daher in dieser Karte wird verwendet, um, Tumor‘ und, Tumor‘, wie Begriffe äquivalent zu, Krebs‘) .

Chirurgie ist ein lokoregionaler Behandlung (wie Strahlung), das heißt, die Pflege des Primärtumors (oder deren Metastasen) in Bereichen, wo es gibt kein Interesse an den Körper als Ganzes (wie Chemotherapie). Die Prinzipien der Krebschirurgie leiten sich aus der Entstehung und natürlichen Entwicklung von Krebs ab. die Krebszellen Sie sind Zellen des menschlichen Organismus, die sich verändert haben. Jeder, normale‘ Zelle hat eine Steuerung seiner Funktionen seines Wachstums, Multiplikation und Tod, die im Zellkern (DNA, Genen, Chromosomen) befindet.

Jede Zelle eines einzelnen Individuums hat die gleiche DNA, aber im Laufe des Wachstums, von befruchteten Eizelle Organismus zu vervollständigen, werden einige Abschnitte der DNA gehemmt und andere aktivierte, warum eine Zelle eine Muskelzelle wird, oder eine Zelle des Nervensystems usw. . Die, Stammzelle‘, von denen viel gerade spricht, Zellen sind, die auch im erwachsenen Organismus entwickeln können auf fast jede andere Art von Zelle ( ‚totipotente Zellen‘ so genannte).

Die Krebszelle versucht, eine extreme Synthese zu machen, ist eine Zelle, die:

  • verliert die Kontrolle über sein Wachstum das heißt, es multipliziert sich schneller und jede Zelle lebt länger. Durch die Erhöhung der Anzahl der Zellen ist das Ergebnis eine Masse, das ist ein "Tumor";
  • er könnte die Kontrolle über seine Funktion verlieren In dem Sinne, dass sie den Zweck ihrer Existenz nicht erfüllt (zB: wenn jede Substanz hergestellt, die nicht mehr produziert - hyposecretory Tumor - oder es kann mehr produzieren - hypersecreting Tumor).

Bis zu diesem Punkt reden wir darüber gutartiger Tumor, aber später kann es passieren, dass Zellen dieses Tumors neue Fähigkeiten bekommen:

  • sich von der primitiven Tumormasse lösen und in das umgebende Gewebe eindringen;
  • loszulösen von der primären Tumormasse und durch die Art und Weise des Blutes oder Lymphe, absetzen und in entfernten Organen (vorzugsweise, Lymphknoten, Leber, Lunge), die so genannte, Metastasierung‘ entwickeln. Hinweis: Diese Beschreibung bezieht sich auf solide Tumoren, bei Bluttumoren ist die Fähigkeit, unabhängig zu sein und Zellen zu "besiedeln", bereits in normalen Zellen inhärent.

Jede Art von Krebs hat seine eigene Entwicklung in Bezug auf unter anderem:

  • die Zeitdauer, die für den Übergang von der normalen Zelle zu der Zelle, die die Kontrolle des Wachstums und der dann auf das eine, die fähig ist, das umgebende Gewebe einzudringen und Metastasen zu geben verloren hat;
  • die Tendenz, Metastasen zu geben, anstatt in umgebendes Gewebe einzudringen;
  • die Frühreife bei der Lymphknoten- oder Fernmetastasierung.

Top

Was sind die Möglichkeiten einer Operation?

Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/....1/index.html Bei der Behandlung von Krebs spricht der Vorteil für eine Operation darin, dass Bedienungsstück Alle vorhandenen Krebszellen werden entfernt. Im Gegenteil, für das, was die Strahlentherapie handelt es sich nicht sicher ist, dass alle Krebszellen in das Bestrahlungsfeld zerstört werden, noch, für das, was die Chemotherapie betrifft, sind alle Tumor durch Chemotherapie erreicht Zellen werden durch das Medikament getötet.

Wenn sich also alle Krebszellen in dem chirurgisch herausgeschnittenen Stück befinden, wird das Chirurgie allein ermöglicht vollständige Heilung. Das Problem ist, dass sowohl die derzeit verfügbaren diagnostischen Tests und direkte Beobachtung intraoperative nicht zulassen, dass zu kleinen Cluster von Krebszellen (Mikrometastasen) ‚sehen‘. Daraus folgt, dass der Chirurg Onkologe auf Gewebe arbeiten müssen, die gesund glaubt, dass das Gewebe in einem geeigneten Abstand von der Tumormasse beeinflussen (das so genannte, Sicherheitsmarge‘), um sowohl die Hauptmasse selbst, sowohl die umliegenden Bereiche, in denen entfernen sie konnten, mit eine gewisse Wahrscheinlichkeit gibt es Mikrometastasen.

Es ist klar, dass, je größer die Sicherheitsmarge ist, desto mehr gesunde Gewebe entfernt werden und je größer die Verstümmelungen mit ihren Konsequenzen für die Funktion und die Ästhetik sind. Die Forschung in der Chirurgie hat unter anderem das Ziel, für jede einzelne Lage und Art des Tumors zu identifizieren, sollte groß sein, da diese Sicherheitsspanne, das heißt, wie sollte die Notwendigkeit für einen Rest der onkologischen Chirurgie (Entfernung des gesamten Tumors wie möglich ausgeglichen werden, ) mit der Notwendigkeit einer guten Lebensqualität des Patienten (Einschränkung der funktionellen und ästhetischen Schäden).

Das klassische Beispiel dieser Forschung ist die Evolution der Chirurgie Brustkrebs, Die aus der ursprünglichen, radikalen Mastektomie‘ für alle Mammakarzinome (Entfernung der Brust als Ganze, die darunter liegenden Brustmuskeln und Lymphknoten der Achsel) mit dem aktuellen, Lumpektomie breiteren‘ mit Brustschutz und Entfernung des, Sentinel-Knoten geleitet wird, ', möglich für die Mehrheit der Krebsarten.

Das Wissen über die Biologie von Brustkrebs (plus die Möglichkeit der postoperativen wirksamer Behandlungen: Bestrahlung, Chemotherapie, Hormontherapie) erlaubte diese auf jeden Fall positive Entwicklung, aber wir müssen vorsichtig sein, dass die chirurgischen Kriterien auf der Brust angewandt können nicht immer auf Krebserkrankungen von anderen Websites angewandt werden die eine andere Biologie haben.

Die Ziele der Operation sind zwei:

  • die Heilung, die sein kann:
  • Radikal wenn wir denken, dass wir das ganze Neoplasma entfernen können, unter Beachtung der oben beschriebenen Kriterien;
  • Palliativ Wenn Heilung nicht verhindert werden kann, aber chirurgisch, kann das Leben des Patienten verbessert werden.
  • die "Inszenierung" des Tumors. Die histologische Untersuchung der Haupttumormasse und entfernt angrenzende Gewebe (vor allem der Lymphknoten, für Karzinome) wir den Grad der Entwicklung und Invasivität annehmen können, und dann:
  • formulieren eine Prognose, dh die Heilungschancen;
  • Beurteilung der Notwendigkeit oder zumindest Nützlichkeit der postoperativen Therapie (Strahlentherapie, Chemotherapie und - für einige Krebsarten - adjuvante Hormontherapie).

Top

Sind andere Therapien zulassbar?

Die Assoziation von Chemotherapie und Strahlentherapie zur Operation ist nicht nur möglich, sondern auch oft im Bereich der "multidisziplinären" Krebsbehandlung erforderlich. Der Zweck der Assoziation ergibt sich aus der Notwendigkeit, Mikrometastasen zu zerstören, die in der Nähe oder in einer Entfernung von dem Haupttumor vorhanden sind, die nach der Operation verblieben sein können.

Die wahre Existenz dieser kann nicht bekannt sein (als es bekannt war, wäre es "vierte Stufe" Krebs und würde von Radio-oder kurative und nicht-adjuvante Chemotherapie sprechen). Die Inszenierung des Tumors ermöglicht es jedoch, uns, wie wahrscheinlich ihre Existenz zu beurteilen und ob es sich lohnt, die Auswirkungen collatarali (safe) zur postoperativen Versorgung und die Notwendigkeit zu leiden, für die die Ergebnisse von denen nur hypothetisch sind.

Es ist jedoch notwendig zu wissen, dass eine "optimale" Operation für die Heilung eines soliden Tumors essentiell ist. Keine adjuvante Therapie kann einer nicht korrigierten Operation entgegenwirken.

Top

Welche Zukunft?

  • Zu wissen, was für jede Art von Tumor am besten Sicherheitsmarge geeignet ist, um die Operation eine weniger demolitiva möglich, entweder durch die Kenntnis der Biologie der einzelnen Tumortyp zu erhöhen, um beide Honen Techniken micrometastases zu erkennen.
  • Die anderen Antitumortherapien möglichst effektiv und in den effektivsten Zeiten mit der Operation zu verbinden.
  • Verbessern Sie die Technologien, um eine immer präzisere, fortschrittlichere Chirurgie zu erreichen und innerhalb der Grenzen des Positiven weniger invasiv und mit weniger Nebenwirkungen.

Von:

Dr. Pietro Gaglia
Facharzt für Allgemeine Chirurgie und Onkologie

Top

">
Tags: Tumoren,