PENSULVIT ® Tetracyclin und Sulfametithiazol

PENSULVIT ® ist ein Medikament auf der Basis von Tetracyclin und Sulfametiltiazole.

THERAPEUTISCHE GRUPPE: Augenheilkunde - Antimicrobial.

PENSULVIT ® Tetracyclin und Sulfametithiazol

Indikationen PENSULVIT ® Tetracycline und Sulfametiltiazole

PENSULVIT ® ist indiziert bei der topischen Behandlung von äußeren Augeninfektionen durch Mikroorganismen, die gegenüber Tetracyclin und Sulfametiltiazole empfindlich sind.
Das gleiche Medikament ist in der prä- und postoperativen Prophylaxe und als therapeutisches Adjuvans während des trachomatis indiziert.

Wirkmechanismus PENSULVIT ® Tetracyclin und Sulfametithiazol

PENSULVIT ® verdankt seine biologische Wirksamkeit und sein breites Wirkspektrum dem Vorhandensein von zwei Wirkstoffen, die eine intensive Antibiotika Aktivität aufweisen.
Das Tetracyclin ist ein Wirkstoff, extrahiert aus Stämmen von Streptomyces, dotiert mit bakteriziden oder bakteriostatischen Aktivität besonders wirksam dosisabhängige in Bezug auf Gram-negative Bakterien, genauer gesagt.
Penetriert in der zellulären Umgebung der Tetracycline der Lage ist, an die 30S ribosomale Untereinheit binden kann, wodurch die Verlängerung der Peptidkette hemmen und somit die biosynthetische Kapazität des scheint gefährden somit den Tod herbeizuführen.
Die Sulfametiltiazolo anstelle ist ein Molekül antimetaboliche Aktivität, mit den Para-Aminobenzoesäure in der Synthese von Folsäure in der Lage zu sein, als Sulfonamid, konkurrieren und dadurch die Hemmung die Synthese eines besonders wichtigen Mediator in der Wirtschaft des Mikroorganismus.
Diese Aktivität ist potentiell bakteriell gegen grampositive, gramnegative Bakterien und gegen Chlamydia trachomatis.
Die topische Anwendung, die die systemische Resorption des Produkts signifikant einschränkt, konzentriert die therapeutischen Wirkungen des Arzneimittels auf das topische Niveau und verringert auch das Risiko möglicher Nebenwirkungen.

Studien durchgeführt und klinische Wirksamkeit

Die nicht-antibiotischen Eigenschaften des Tetracyclins
Pharmacol Res. 2011 Dez; 64 (6): 614-23. doi: 10.1016 / j.phrs.2011.06.013. Epub 2011 21. Juni.

Die nicht-antibiotischen Eigenschaften von Tetracyclinen: klinisches Potenzial bei Augenerkrankungen.

Federici TJ.


Studio, die die Eigenschaften des nicht-antibiotischen Tetracyclin wertet im ophthalmologischen Bereich verwendet wird, unter Hinweis auf die Fähigkeit dieses Antibiotikums die Expression von Cytokinen, wie TNF alpha und Enzymen wie Metallo-Proteasen zu hemmen, die normalerweise bei der Entstehung von verschiedenen Augenkrankheiten beteiligt.

NEUROPROTECTIVE EFFEKTE VON TETRACYCLIN
Acta Neurol Scand. 2011 Dez; 124 (6): 417-23. doi: 10.1111 / j.1600-0404.2011.01536.x. Epub 2011 8. Juni.

Tetracyclin-Behandlung bei Patienten mit progressiver äußerer Ophthalmoplegie.

Mancuso M, D Orsucci, Calsolaro V, Logerfo A, L Allegrini, Petrozzi L, C Simoncini, Rocchi A, Auger F, L Murri, Siciliano G.


Italienische Studie, die von der Universität von Pisa durchgeführt, die zeigt, wie die Verabreichung von Tetracyclin eine neuroprotektive Wirkung in neuromuskulären und neurodegenerativen Erkrankungen haben kann, insbesondere bei Patienten mit Augenerkrankungen wie progressive externe Ophthalmoplegie.
Klinische Studien könnten diese Beweise klären.

TETRACYCLINE UND TISSUAL BIOENGINEERING
Cornea. 2007 Dez; 26 (10): 1239-48.

Rekonstruierte Hornhäute: Wirkung von dreidimensionaler Kultur, Epithel, Andtetracyclin-Hydrochlorid auf neu synthetisierte extrazelluläre Matrix.

Builles N, Justin V., André V., Burillon C, Damour O.


Experimentelle Studie, die demonstriert, wie Tetracyclin die extrahiert Matrixregeneration in experimentellen Modellen der Gewebe-Biotechnik unterstützen kann. Insbesondere in dieser Arbeit konzentrieren wir uns auf die Möglichkeit, die Hornhaut in vitro neu zu erstellen, auch mit Hilfe von Tetracycline, die irgendwie auf die Synthese von Kollagen zu intervenieren scheint.

Methode der Verwendung und Dosierung

PENSULVIT ®
Augensalbe von 1 g Tetracyclin und 5 g Sulfametiltiazole pro 100 g Produkt.
Zeitpunkt und Art der Verabreichung sollten vom Arzt auf der Grundlage der klinischen Merkmale des Patienten festgelegt werden.
Grundsätzlich ist es ratsam, die entsprechende Menge des Produkts 3 oder 4 mal täglich direkt in die Bindehautfornix zu geben.

Warnhinweise PENSULVIT ® Tetracycline und Sulfametiltiazole

Die topische Therapie mit PENSULVIT ® sollte von medizinischem Personal überwacht werden, um das mögliche Auftreten von Nebenwirkungen zu begrenzen.
E ‚sollte als längeren Gebrauch von Antibiotika in Erinnerung bleiben kann sowohl die Entwicklung von Überempfindlichkeitsreaktionen erhöhen wie die klinische Prognose verschlechtern, sowohl das Auftreten von Antibiotika-Resistenzmechanismen.
Daher ist es ratsam, die Anwendung von PENSULVIT ® auf die unbedingt notwendige Zeit zu beschränken. Wenden Sie sich bei unerwünschten Reaktionen an Ihren Arzt.
Es wird empfohlen, Kontaktlinsen während der PENSULVIT ® -Therapie zu vermeiden.


SCHWANGERSCHAFT und Latination.

Die Anwendung von PENSULVIT ® während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte durch echte klinische Bedürfnisse gerechtfertigt sein und ständig von Ihrem Arzt überwacht werden.

Wechselwirkungen

Trotz der systemische Absorption von Wirkstoffen in PENSULVIT ® aufgrund der begrenzten klinischen Relevanz und Pharmakokinetik lohnt sich, die Fähigkeit der Sulfonamide erwähnen die pharmakokinetischen Eigenschaften von normalen oralen Antidiabetika, Antiepileptika und Antikoagulantien zu verändern.

Kontraindikationen PENSULVIT ® Tetracyclin und Sulfametiltiazole

Die Anwendung von PENSULVIT ® ist bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen seiner sonstigen Bestandteile kontraindiziert.

Nebenwirkungen - Nebenwirkungen

PENSULVIT ® ist in der Regel gut verträglich.
Längere Anwendung kann jedoch das Auftreten lokaler Nebenwirkungen wie Brennen, scheint und Trockenheit der Bindehaut verstärken.

Aufzeichnungen

PENSULVIT ® ist ein verschreibungspflichtiges Medikament.


Informationen über PENSULVIT ® Tetracycline und Sulfametiltiazole auf dieser Seite veröffentlicht möglicherweise veraltet oder unvollständig. Für eine korrekte Verwendung dieser Informationen konsultieren Sie die Seite "Haftungsausschluss" und nützliche Informationen.