Phalloplastik: Penisoperation für Geschlechtsumwandlung

Phalloplastik Penisoperation für Geschlechtsumwandlung

Phalloplasty Chirurgie kann mit den folgenden chirurgischen Methoden durchgeführt werden:

  • Phalloplastik mit anterolateralem Oberschenkellappen
  • Phalloplastik mit einem Antibrachiallappen oder Changs chinesischem Lappen
  • Phalloplastik mit muskulokutanem Latissimus dorsi
  • Phalloplastik mit suprapubischem Lappen.

Insbesondere beschreiben wir den Eingriff der Phalloplastik mit suprapubischem Lappen, gefolgt von einer genauen Beschreibung.

Das Eingreifen der Phalloplastik mit suprapubischen Klappe sieht die Konstruktion des neofallo mittels einer unteren Bodenklappe von Haut und Unterhautgewebe, von der suprapubische Region entnommen und auf sich selbst in der Form des Rohres zurückgefaltet. Die Größe des Neofallo hängt von der Stoffmenge ab, die verwendet werden kann.

Diese Technik kann nicht in Gegenwart von bereits bestehenden Bauchnarben durchgeführt werden, die ihre Vitalität beeinträchtigen könnten. In einigen Fällen kann es notwendig sein, die Hautexpandierer im Abdomen zu verwenden, um das Gewebeangebot zu kompensieren, um die Menge an verfügbarem Gewebe zu erhöhen. Dies beinhaltet eine chirurgische Operation vor der Phalloplastik und die anschließende Füllung der Expander, die ambulant alle 15-20 Tage für etwa 4-6 Monate stattfindet.

Der Verlust der suprapubischen Substanz wird gewöhnlich durch Abgleiten der Bauchhaut wie bei einer Bauchdeckenstraffung repariert. Die verbleibende Narbe ist suprapubisch quer.

Die Vorteile dieses Verfahrens bestehen in der Einfachheit der Ausführung, in der geringeren Dauer des Eingriffs (typischerweise von 2.00 bis 3.00 Uhr dauert), in den häufigsten Möglichkeit, gleichzeitig eine Hysterektomie durchzuführen (dh die Entfernung der Gebärmutter, eine Operation durch gynäkologische Team durchgeführt ) und Phalloplastik.
Die Beschränkungen sind durch mögliche Knappheit der suprapubischen Gewebe in Gegenwart von Vernarbungen, die die Lebensfähigkeit der Klappe beeinträchtigen können, manchmal die Größe des Phallus kleiner als solche, die mit anderen Methoden.

Während der Phalloplastik:

  • ein Hautlappen und Unterhautgewebe wird mit einer Größe von etwa 12 × 12 cm eingeschnitten, die sich von der superklitoralen Region bis zur Nabelregion erstreckt;
  • es tubuliert zu einem Neofallo;
  • Es schließt sich die Donorstelle die Haut des Bauches oberen Quadranten unglued, Umpositionieren des Nabels und Annähen der Bauch mit einem suprapubischen Narbe, die bilateral auf die beiden Spina iliaca erstreckt.
Lesen Sie auch: vaginoplasty: Was ist das und wie wollen Sie das Eingreifen der vaginoplasty Chirurgie ist andro-ginoide Umwandlung und kann unter Verwendung verschiedener Techniken durchgeführt werden.

Komplikationen unterschiedlicher Schwere und Natur können auftreten (hämorrhagisch, septisch, allergisch, embolisch, ischämisch usw.). Das Auftreten von Komplikationen kann auftreten, auch wenn die Verfahren mit Geschick, Sorgfalt und Umsicht vom Chirurgen durchgeführt werden.

Insbesondere im obigen Fall, wenn der Patient keine gültige Einwilligung zahlen kann, wird der Arzt jedes Mal persönliche Entscheidung für die Erhaltung des gleichen Patienten nehmen, ohne die Haftung zu unterliegen:

  • vorausgesetzt, dass die Anforderungen der Kunst. 54 C. P. sowie die von der Kunst vorgesehenen. 2045 cc, das ist der Zustand der Notwendigkeit, der integriert ist, wenn er handeln muss, bewegt von der Notwendigkeit, den Patienten vor der gegenwärtigen Gefahr eines ernsthaften Schadens für die Person zu retten (sog. Nothilfe), sofern die Gefahr nicht von ihm kommt freiwillig verursacht oder anderweitig vermeidbar, und der Eingriff ist proportional zur Gefahr;
  • oder vorausgesetzt, dass ihre Verpflichtung zum Handeln entsteht.

Die Phalloplastchirurgie ist daher eine besonders komplexe Operation und kann wie alle mikrochirurgischen Operationen eine totale Nekrose des konstruierten Organs zur Folge haben, wenn die verbundenen Gefäße verstopft werden und das Blut die transplantierten Gewebe nicht erreicht.

Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt und eine oder mehrere Narben bleiben bestehen.

Mit der Phalloplastik ist es möglich:

  • eine ästhetische Funktion, dank der Realisierung einer zylindrischen Form ähnlich den Penis Körper (autologe Sitz in pubis der aus einem anderen Teil des Körpers oder die Verwendung von lokalen Klappen genommen Gewebe verwendet, um die neofallo zu modellieren).

Abhängig von anderen chirurgischen Eingriffen haben Sie jedoch auch:

  • eine Harnfunktion mit der Konstruktion eines Glans neo, das das Ausströmen von Urin apex Organ eingebaut ( „urethroplasty“) in einer solchen Weise ermöglicht, dass das Individuum in einer stehenden Position urinieren kann;
  • eine sexuelle Funktion mit dem Einführen einer Penisprothese in den Phallus des für männliche Impotenz verwendeten Typs mit der Möglichkeit, das konstruierte Organ starr und für den Geschlechtsverkehr geeignet zu machen ("Einsetzen der Penisprothese").

Diese weiteren Ziele können nur vollständig erreicht werden, indem weitere Operationen, wie unten beschrieben, zusammen mit möglichen Komplikationen angegangen werden.

urethroplasty
Die Harnröhre, der Kanal, der Urin von der Blase nach außen trägt, besteht aus einem festen Teil und einem Möbelstück. Die Konstruktion der Glans neo kann mit all den zuvor erwähnten Techniken erhalten in neofalli durchgeführt werden, und es ist ein Eingriff ziemlich komplex, da sie die Konstruktion von „ex-novo“ eines Kanals über zwanzig Zentimeter, mit Stoffen nicht gewöhnt erfordert den Durchgang von Urin zu widerstehen, (in der Regel Haut oder Schleim).

Der feste Teil wird mit dem haarfreien Periklitorid-Gewebe hergestellt. In dieser Phase wird die Klitoris neben dem Urethralkanal getarnt, um sie unter Beibehaltung ihrer charakteristischen exogenen Empfindlichkeit weniger sichtbar zu machen. Der bewegliche Teil, der im Innern des neofallo befindet, kann durch die Verwendung eines Hauttransplantats oder Schleimhaut (buccal mucosa typischerweise aus der Wange oder Unterlippe genommen), oder durch die Verwendung eines Hautlappens an der Ebene erhalten wird, von, Leiste.

Die Komplikationen, die in der Neuroetra häufiger auftreten können, sind die Stenose (Verengung) und die Fistel (Verbindung des Harnkanals mit der Außenseite), aus der der Urin an einem oder mehreren Punkten entlang des Weges des gebauten Kanals austreten kann. Diese Komplikation erfordert sekundäre, manchmal anspruchsvolle und wiederholte Eingriffe, um sowohl die Stenosen als auch die Fisteln zu korrigieren. Es ist ratsam für den Benutzer, den Aufbau der Harnröhre vor der Phalloplastik zu beantragen.

Bei der Positionierung von Penis- und Hodenprothesen erfolgt die Rekonstruktion der Urethra etwa 6 Monate nach der vorherigen Phalloplastik. Wir raten dringend von der Rekonstruktion derselben bei den möglichen Komplikationen ab.

Einsetzen der Penisprothese
Das Einsetzen einer Prothese, um eine Neofallosteifigkeit zu erhalten, wird mindestens sechs Monate nach der Phalloplastik durchgeführt. Es gibt verschiedene Arten von Penisprothesen: hydraulisch oder halbstarr und erlauben im Allgemeinen befriedigenden Geschlechtsverkehr.

Die Verwendung von Prothesen kann jedoch einige Probleme verursachen, da das Neofallo-Gewebe nicht am besten geeignet ist, eine Prothese zu stützen, da es keine Schwellkörper mit erektilem Gewebe enthält, das von Albuginea bedeckt ist (Membran, die die Schwellkörper umgibt).

Bei Impotenz von Männern werden die Prothesen in die Corpora cavernosa eingeführt, die sehr widerstandsfähig und robust sind. In den Fällen des D.I.G. (Störung der Geschlechtsidentität) Das Risiko, dass das Gewebe des konstruierten Organs traumatisiert wird, ist insbesondere während des Geschlechtsverkehrs, der ein kontinuierliches und wiederholtes Trauma beinhaltet, größer. Manchmal tolerieren die Gewebe dieses Trauma nicht und die Prothese erodiert das Hautfutter und "exponiert" sich selbst durch Infizierung: die sogenannte prothetische Extrusion findet statt. In diesem Fall muss die Prothese entfernt werden, aber zu einem späteren Zeitpunkt wieder eingesetzt werden.

Scrotoplastica
Die Operation wird nach der Phalloplastik und Positionierung der Penisprothese nach etwa 6 Monaten nach der Positionierung der Penisprothesen durchgeführt.

Es ist eine ziemlich einfache Operation, die mit der Einführung von zwei Hodenprothesen mit einer Form, Größe und Konsistenz durchgeführt wird, die denen eines Hodens ähnlich sind, gewöhnlich in Hohlräumen, die in den großen Schamlippen erhalten werden. Wenn die vorhandenen Gewebe nicht ausreichend sind, kann es angebracht sein, im Anfangsstadium die Hautexpanoren einzuführen, um eine Tasche zu erhalten, die besser geeignet ist, die Hodenprothesen aufzunehmen, die zu einem späteren Zeitpunkt eingeführt werden.

Wie bei allen Operationen mit Prothesen können in diesem Fall Infektionen und Hämatome auftreten. Auch in diesem Fall werden, wie bei Penisprothesen, bei Vorhandensein einer Infektion, wo notwendig, die Prothesen entfernt, die gleichzeitig wieder eingeführt werden können.

Lesen Sie auch: Hormontherapie und Geschlechtsumwandlung Hormontherapie für Geschlechtsumwandlung schwerwiegende Nebenwirkungen haben können, denn dies ist die Intervention eines Spezialisten erfordert.