Physiotherapie von Abwasser und Abwässern

Unter diesem Begriff versteht man die Verwendung der biologischen Wirkungen von natürlichen und künstlichen physikalischen Mitteln zu therapeutischen Zwecken.

Kryotherapie.
Es ist die "Kältetherapie" und kommt (was die Haare betrifft) mit dem "Kohlenstoffschnee" festes Kohlendioxid, das durch schnelle Dekompression aus einem speziellen Tank unter Druck gesammelt wird. Der "Schneeball" (Temperatur von -78,5 ° C) wird mit verschiedenen Methoden auf der Kopfhaut massiert. Die Bildung eines überwiegend passiven Erythema (dh Verengung der post-Venolen) und dann eine vorübergehende Stagnation des Blutes würden durch die Haarmatrixzellen, die zur Verfügung stehende Zeit für die Entfernung von Nährstoffen erhöhen. In der praktischen Anwendung ist das offensichtlichste Ergebnis die Reduktion des Defluviums nach etwa 1-2 Monaten (die Anwendung ist wöchentlich), während wir in keinem Fall eine zahlenmäßige Zunahme der Haare gefunden haben.

Phototherapie.
Die Verwendung von ultravioletten Strahlen (UV) induziert ein passives Erythem, für das die theoretischen Annahmen denen der Kryotherapie ähnlich sind. Da das Haar für diese Strahlen jedoch ein unüberwindbarer Schirm ist, ist die Phototherapie für ausgewählte Fälle vorzubehalten (jedoch nicht bei Kahlheit, sondern beispielsweise bei Alopecia areata).

Massage-Therapie.
Die Massagetechnik erhöht die Blutzufuhr und gilt traditionell als wirksam zur Förderung der "Sauerstoffversorgung" der Kopfhaut. Daher sind die Grenzen und Zweifel hinsichtlich der rubefaziösen Substanzen beschrieben, während die Nützlichkeit darin bestehen kann, die Penetration von Wirkstoffen, die vor und / oder nach der Massage selbst angewendet werden, zu begünstigen und zu verbessern.

Klinisch wird die Nützlichkeit der Therapie durch eine fortschreitende numerische Zunahme der miniaturisierten Haare und anschließend der terminalen bestätigt. In der Tat führt die eventuelle Wiederaufnahme der Aktivität der Follikel zunächst nach einem umgekehrten Verfahren, das zuvor beschrieben wird, zu einem vorübergehenden Anstieg der voreilig Telogen mikroskopische Untersuchung der Haare mit dem Waschen von beiden Telogen in Trichogramms gefallen ist, dann in der Lage zu vermuten, eine nicht funktionierende Therapie (der Befund ist in der Tat identisch mit dem, der gefunden wurde, als sich die Glatze entwickelte). Anschließend (nach mehreren Monaten), wenn alles gut geht, die Erhöhung oder zumindest die Zahl der Haare auf der Kopfhaut gehalten wird, muss eine prozentuale Verringerung der vorzeitigen Telogen Prüfung des gefallenen Haars und Telogen Trichogramms zahlen. In Ermangelung dieser Ergebnisse sollte die Therapie als nutzlos betrachtet werden, und wenn es nicht möglich ist, sie zu modifizieren und zu verbessern, wird es zweckmäßig sein, sie auszusetzen.
Andere Arten der Bewertung, die üblicherweise verwendet werden, wie das Ausmaß des Rückgangs sind zu vermeiden, da, auch wenn die Therapie richtig funktioniert, darf nicht zwischen normalen und häufigen Gründen für Telogeneffluvium von Anfang an unterscheiden in einem Zustand des Patienten führen Anhaltende und nutzlose Angst.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die topische Therapie bei Patienten, die Haare verlieren, von Fall zu Fall sehr unterschiedlich sein kann und sich im selben Fach im Laufe des Jahres je nach den Bedürfnissen unterscheidet. Eine Person-zu-Person-Tuning-Therapie reduziert den Prozentsatz derer, die nicht darauf reagieren. Zum Beispiel gibt es Personen, die besonders gut auf Tretinoin reagieren, andere, die Minoxidil brauchen und andere, die auf ein Antiandrogen "nicht verzichten" können. Es ist oft notwendig, mehrere Substanzen gleichzeitig zu verwenden. Es kann auch vorkommen, dass der Grund für den Rückgang im Laufe der Zeit geändert wird, um einen Sturz, zunächst als Kahlheit, dann divienga effluvium Saison fortgesetzt, ohne Angabe von Gründen, die Menschen um die Patienten kümmern zu machen. Soweit es die Hormontherapie im Allgemeinen betrifft, ist eine sorgfältige Einzelfallbewertung erforderlich, um das Auftreten von Nebenwirkungen zu vermeiden.

Lesen Sie auch: Effluvium und Drainage Der Fall von signifikanten Mengen von Haar pro Tag zeigt das Phänomen von Effluvium. Der Abfluss ist stattdessen ein langsamer und endgültiger Verlust.

.com.

">