Pneumothorax — Ursachen und Symptome

Definition

Pneumothorax ist eine Ansammlung von Luft innerhalb des Pleuraspaltes (dh zwischen den beiden Membranen, die die Lunge bzw. die Brustwand auskleiden). Dieses Phänomen verursacht einen teilweisen oder vollständigen Kollaps der Lunge, der sich nicht mehr ausdehnen kann und eine korrekte Atmungsfunktion garantiert.

Pneumothorax kann spontan (primitiv oder sekundär zu Grunderkrankungen) oder posttraumatisch sein. Es ist nicht immer möglich, eine offensichtliche Ursache zu identifizieren.

Die Luft kann als Ergebnis eindringende thorakale Verletzungen und stumpfes Trauma (z. B. Bruch einer Rippe oder Inhalation eines Fremdkörpers) in den Pleuraraum infiltriert oder kann aus dem Mediastinum nach der Ruptur eines Bronchus oder die Speiseröhre Perforierung ansammelt. Darüber hinaus kann Pneumothorax sekundär zu medizinischen Verfahren, einschließlich transthorakale Nadelaspiration, Thorakozentese, Platzierung eines zentralen Venenkatheters, mechanische Beatmung und kardiopulmonale Reanimation sein.

Primitiver Spontanpneumothorax ist auf den Bruch kongenitaler Blasen (Bläschen genannt) zurückzuführen, die im Allgemeinen an den Lungenspitzen lokalisiert sind. Es findet sich vorwiegend bei gesunden männlichen Probanden im Alter zwischen 16 und 40 Jahren, dünn und langgliedrig, häufig Raucher und ohne vorherige Erkrankungen des Atmungssystems.
Häufiger ist die Spontanpneumothorax Lungenparenchym Mukoviszidose, nekrotisierende Lungenentzündung, Tuberkulose und andere Krankheiten Atemwegserkrankungen Sekundär wie chronisch-obstruktive Lungenerkrankung, Asthma, zu beeinflussen. Weniger häufige Ursachen sind idiopathische Lungenfibrose, Histiozytose mit Langerhans-Zellen, Sarkoidose, primärer Lungenkrebs und metabolisches Sarkom.

Eine typische weibliche Erkrankung, die mit einem Pneumothorax beginnen kann, ist die Lymphangioleiomyomatose, die in der Lunge zu emphysematösen Läsionen führen kann. Unter den Frauen, darüber hinaus kann man die so genannte Katamneseprodukte Pneumothorax auftreten, um zu intrathorakalen Endometriose zurückgeführt werden, in denen der Wert in Pleuralraum Endometrium Erscheinungen Abplatzungen in Verbindung mit dem Menstruationszyklus unterliegt.

Beim Erwachsenen können Pneumothorax auch durch Erkrankungen des Bindegewebes, wie Spondylitis ankylosans, Ehlers-Danlos-Syndrom und Marfan, Polymyositis oder Dermatomyositis, systemischer Sklerose und rheumatoider Arthritis bestimmt werden.

Pneumothorax verursacht akute Brustschmerzen, ähnlich einem Stich und Schwierigkeiten beim Atmen. In einigen Fällen ist es völlig asymptomatisch. Schmerz kann Perikarditis, Lungenentzündung, Rippenfellentzündung, Lungenembolie, Herzischämie oder muskuloskeletale (wenn auf die Schulter bezogen) oder Bauchverletzung simulieren.

Die meisten Fälle von Pneumothorax erfordern Luft Aspiration aus dem Pleuralraum über Katheter oder Thorakostomie Entwässerung. Wenn dies erneut auftritt, kann eine chirurgische Lösung des Problems in Erwägung gezogen werden.

Mögliche Ursachen * von Pneumothorax

* Das Symptom - Pneumothorax - ist typisch für Krankheiten, Zustände und Erkrankungen, die fett hervorgehoben sind. Wenn Sie auf die Pathologie Ihres Interesses klicken, können Sie mehr Informationen über ihre Herkunft und die Symptome, die sie charakterisieren, lesen. Pneumothorax kann auch ein typisches Symptom für andere Krankheiten sein, die nicht in unserer Datenbank enthalten sind und daher nicht aufgeführt sind.