Postite

Was ist der Post?

In der Medizin bezeichnet der Begriff „postite“ Entzündung und / oder Infektion der Vorhaut, das mukokutaner einziehbare Papier, das die Eichel bedeckt. Im Allgemeinen bleibt die Entzündung nicht auf der Ebene der Vorhaut beschränkt, sondern neigt dazu, sich auf die Eichel auszudehnen. In diesen Situationen sprechen wir von balanoposthitis; Wenn der Entzündungsprozess nur die Eichel befällt, ohne die Vorhaut zu beeinflussen, wird die Störung als Balanitis (von Seepocken = Eichel) bezeichnet.
Penis, Präputium, Eichel, FrenulumDer Begriff postite besteht aus einem Poststängel (aus dem Griechischen pósthē), dem Index der Vorhaut (anatomischer Bereich, der von der Krankheit betroffen ist) und einer Endung, die auf eine Entzündung hinweist.

Symptome

Wie wir gesehen haben, bezieht der Post-It nur die Vorhaut mit ein; Daher klagt das betroffene Subjekt über folgende Störungen:

  • besonders trockene und eitrige Haut der Vorhaut;
  • Schwellung und Rötung der Vorhaut mit möglicher Exsudatbildung;
  • blutige Wunden in der Vorhautebene;
  • Bildung von Mikroläsionen und Wunden an der Vorhaut, die während des Geschlechtsverkehrs akzentuiert werden;
  • brennende und / oder mögliche Schmerzen beim Geschlechtsverkehr;
  • Elastizitätsverlust und kleine Risse an der Vorhaut;
  • präkutane Hautschuppung;
  • Präputial-Mikrovesciculation;
  • Phimose (Schrumpfung auf Präputialniveau);
  • Ärger manchmal mit Schmerzen während der Intimhygiene verbunden: die typische Empfindung von Patienten mit Postitis ist die "Haut, die zieht", um die Eichel zu reinigen;
  • weißliche Flecken, die die Vorhaut betreffen;
  • die Eichel hat keine roten Flecken, Reizungen, Exkoriation oder Schmerzen.

Ursachen und verwandte Krankheiten

Die Auslöser, die postite erzeugen sind fast die gleichen für balanoposthitis und balanitis analysiert: es ist vor allem infektiöser ursächliche Faktoren (zB Chlamydien, Trichomonaden, Herpes simplex.), Giftig (zB Intoleranz auf bestimmte Medikamente.), traumatologisch, autoimmun, metabolisch, allergisch (zB Kontaktdermatitis).
Unter allen, löst den Pilz Candida albicans, die unter normalen Bedingungen befindet sich im Verdauungstrakt aller Individuen: unter den Bedingungen der Ungleichgewicht, Candida albicans Schäden verursachen könnten daher Brennen, Juckreiz und Pusteln klein. Der Candida postit wiederum könnte durch Diabetes mellitus, Urethritis und Gonorrhoe begünstigt werden.
Auch mangelnde Hygiene oder übermäßiger Gebrauch von reizenden Reinigungsmitteln kann postite prädisponieren: Aber im Allgemeinen, unsachgemäße Hygiene der genitalen verursacht auch eine Reizung der Eichel Ebene, sowie die Vorhaut.
Darüber hinaus könnte die Krankheit durch sexuelle Ansteckung übertragen werden: Es ist kein Zufall, dass die Post eine der sexuell übertragbaren Krankheiten wird.
Die Symptomatik, die durch die Postitis verursacht wird, spiegelt manchmal eine Ammoniakdermatitis wider, die hauptsächlich durch pathogene Mikroorganismen verursacht wird, die in der Lage sind, den Harnstoff zu zersetzen; als Ergebnis wird Harnstoff in den Urin freigesetzt [aus der klinischen Andrologie, Di Wolf-Bernhard Schill, Frank H. Comhaire, Timothy B. Hargreave].
Nach einigen Autoren stellt der Post-it die offensichtlichste Komplikation der Balanitis dar.

Therapie

Angesichts der Heterogenität der Auslöser muss der Arzt vor der Behandlung der Postitis die Ursache durch einen gezielten andrologischen Besuch identifizieren. Obwohl diese Art der Kontrolle für die meisten Männer sehr peinlich ist, sollte der Patient, der an einer Positis (oder Balanoposthitis) leidet, den Besuch so schnell wie möglich durchführen, um die Genesung zu beschleunigen. Eine sorgfältige bakteriologische und mykologische Untersuchung wird folgen, um den verantwortlichen Schlag zu isolieren.
Der Partner sollte sich auch einem Besuch unterziehen, da er möglicherweise infiziert wurde.
Typischerweise erfordern sie spezifische antimikrobielle Mittel, wie zum Beispiel Metronidazol und Clotrimazol mit topischer Aktion; auch die Steroid-Cremes können nützlich sein, vor allem im Fall eines vermuteten Kontaktdermatitis.
Wenn die Poststelle durch unsachgemäße Hygiene erzeugt wird, muss der betroffene Mann seine Hygienegewohnheiten korrigieren.
In einigen Fällen könnte die Beschneidung eine definitive Lösung sein, um den Patienten von Balanitis zu befreien.