Psychosomatischer Schmerz

Es ist nun die täglichen Gebrauch von Worten wie Psychologie, Geist, Psychosen, geistige und körperliche, so zu verlieren, die Bedeutung und voller Bedeutungen, die Worte mit ihnen tragen‘ missbraucht

Es ist jetzt, in der täglichen Gebrauch von Worten wie Psychologie, Geist, Psychosen, geistige und körperliche missbraucht, so dass, die Bedeutung und voller Bedeutungen, die Worte mit ihnen tragen‘ zu verlieren. Und dann ein wenig Unbehagen wird eine geistige und körperliche Beschwerden und Schmerzen scheinen stattdessen, in die Kategorie fallen, weil‘ zu mehr in der Lage zu sein, Einfachheit, der ersten legt nahe, dass die Analogie mit dem letzteren kann es nicht geben. Aber so ist es nicht.

Wie viele Menschen gehen oft zu oft zum Arzt mit Symptomen, die immer ähnlich sind, aber nie die gleichen, und trotz der Sorgfalt, die mit äußerster Präzision genommen wird, können nicht heilen? Vermutlich sind viele Menschen, die in diese Kategorie fallen, aber manchmal ist es nicht "einfach einmal in der Lage, die Probleme zu diagnostizieren, weil es oft‚zu, die Ursache verborgen.

Dann und, diesmal die und‘ gut zu stoppen und zu denken: ein guter Teil der Krankheiten, die auf persistente und periodische Störungen wie zum Beispiel ein Zustand der allgemeinen Unwohlsein, unmotiviert Müdigkeit und Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen beginnen, Krämpfe und Muskelschmerzen, Magen-Darm-Probleme und Darm-Blähungen, Müdigkeit und Schlaf gesprengt, schnelle Veränderungen in Gewicht, sind die Krankheiten und Krankheiten typisch für den negativen Zustand der Psyche, die in reale physische Leiden übersetzt, die Wenn sie vernachlässigt werden oder wenn zu viel unterstützt wird, kann dies zu einem wahren Krankheitszustand führen.

So ist nicht, nur der Geist oder möglicherweise in dem Krankheitszustand beteiligt seine Psyche, sondern der ganze Körper, und wenn diese Störungen sind im Zusammenhang mit bösen Gedanken, Schmerz, Traurigkeit, Nervosität und Angst oder anhaltenden Wahnvorstellungen, der Schritt zum Staat der psychophysischen Erschöpfung ist bald getan.

Nein, leider gibt es spezielle Behandlungen für diesen ernsten Zustand der Krankheit und Krankheit, vor allem, weil "jeder seine Mühe hat, und dienen spezifische Forschung, um zu verallgemeinern, die zweiten, weil es in den meisten medizinischen Fällen vor haben den Sinn die Ursache der Kettenreaktion von psychosomatischen Erkrankungen zu identifizieren, neigen sie dazu, die Patienten und die Bereitstellung Behandlung für einzelne Störungen zu hören, unter der Annahme, in gutem Glauben, natürlich, dass es hinter der Krankheit ist auch ein möglicher Zustand vor - Erschöpfung.

Pero 'etwas ist decisamete auch auf der medizinischen Front zu ändern, weil wir über 120 Millionen Menschen sprechen, die von dieser Krankheit betroffen wäre, weltweit, von denen die meisten Frauen wären, im mittleren Alter‘mit niedriger Qualifikation und geringes Einkommen.

Das Ziel "der Betroffenen in der Regel nicht einmal zum Arzt geht, dass das Leben unter der Annahme nicht angenehm sein und dass man nicht‚heilen, während ihr Leben fällt auseinander, die gravierenden Folgen über die Familie betrifft, die Bilanz und die Arbeit.

Ganzheitliche Methoden zur Behandlung von psychosomatischen Störungen.