Rückenschmerzen: Bewegungen der Wirbelsäule

Von Dr. Stefano Casali.

Bandscheibe in Flexion-Extension-Bewegungen

Rückenschmerzen

Die Rachis führt 6 Rückwärtsbewegungen im dorso-lumbalen Trakt durch:

  • Flexion
  • Erweiterung
  • Rechtsdrehung
  • Linksdrehung
  • Richtige Neigung
  • Linke Neigung

Die letzten beiden werden auch als Seitenflexionen bezeichnet.

Erweiterung.


E ‚durch die Kontraktion der hinteren Muskeln durchgeführt: errichter spinali.Durante diese Bewegung des Nucleus pulposus der Bandscheibe vorgeschoben wird, um den Faserring vorderen Abschnitt zu drücken.


Flexion.


Die Beugebewegung beginnt mit einer kurzen Kontraktion der Bauchwandmuskeln, sondern tatsächlich von Rückenstrecker gespielt, die Strecken nach und nach, der Vermeidung der Schwerkraft entgegenwirken, dass der Stamm scharf nach vorne fällt.
Während dieser Bewegung der Bänder Spannen und die hinteren Muskeln wird der Nukleus pulposus zurückgeschoben wodurch eine Belastung auf den Anulus fibrosus hinteren Abschnitt bis fissurarlo und mit nachfolgender Migration des Nucleus zu brechen.


Rotation und Neigung.


Diese Bewegungen werden von den Bauchmuskeln und einigen Rückenmuskeln in Synergie mit den Rückenstreckern ausgeführt; die Arbeit des letzteren wird umso intensiver sein, als die Säule genau wegen ihrer Antigravitationsfunktion nach vorne gebogen wird.
Die Rückenstrecker sind in allen Bewegungen der Wirbelsäule im Laufe der Zeit eine Verkürzung, mit einer daraus folgenden Erhöhung des Drucks auf den Bandscheiben unterziehen beteiligt.