Raxar — Packungsbeilage

Wirkstoffe: Domperidon

RAXAR 10 mg Schmelztabletten

Die Raxar-Packungsbeilagen sind für die Verpackung erhältlich:

  • RAXAR 10 mg Schmelztabletten

Indikationen Warum benutzt du Raxar? Wofür ist es?

Dieses Arzneimittel enthält Domperidon, einen dopaminergen Antagonisten. Es ist ein Medikament, das auf die Motilität des Magens einwirkt.

Dieses Medikament wird bei Erwachsenen und Jugendlichen (im Alter von mehr als oder gleich 12 Jahren mit einem Gewicht von weniger als 35 kg) verwendet, um Übelkeit (Nausea) und erbrechen (Übelkeit).

Gegenanzeigen Wann sollte Raxar nicht verwendet werden?

Nehmen Sie RAXAR 10 mg, Schmelztabletten nicht in folgenden Fällen ein:

  • Beachten Sie die Allergie gegen Domperidon oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels (siehe Zusammensetzung).
  • Prolaktinom (Hypophysenerkrankung)
  • Blutungen Magen oder Darm, Magen-Darmverschluss oder Perforation.
  • Moderate oder schwere Leberfunktionsstörung
  • Wenn das EKG (Elektrokardiogramm), um eine Herzstörung bezeichnet als erkennt „korrigierte QT-Intervall-Verlängerung“
  • Wenn Sie leiden oder wurde an einer Erkrankung leiden, weil von denen sein Herz nicht in der Lage ist, Blut durch den Körper zu pumpen, wie es sein sollte (Bedingung Herzinsuffizienz genannt).
  • Wenn Sie eine Störung haben, die einen niedrigen Kalium- oder Magnesiumspiegel oder einen hohen Kaliumspiegel in Ihrem Blut verursacht.
  • Wenn Sie bestimmte Medikamente einnehmen (siehe "Andere Arzneimittel und RAXAR")

Bei Unklarheiten, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Vorsichtsmaßnahmen für den Einsatz Was müssen Sie vor der Einnahme von Raxar wissen?

Besondere Vorsicht bei der Raxar 10 mg, Schmelztabletten:

  • Wenn Ihr Arzt eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern diagnostiziert hat, fragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme dieses Arzneimittels;
  • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Probleme mit der Leber (Beeinträchtigung oder Leberinsuffizienz) haben (siehe „Do Raxar nicht nehmen“).
  • Wenn Sie oral Ketoconazol einnehmen (zur Behandlung von durch mikroskopisch kleine Pilze verursachte Infektionen) oder oral Erythromycin (ein Antibiotikum), nehmen Sie dieses Medikament nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt (siehe „Andere Arzneimittel und Raxar“).
  • Wenn Sie an Nierenproblemen leiden (Beeinträchtigung oder Nierenversagen). Fragen Sie Ihren Arzt um Rat bei längerer Behandlung, da sie benötigen eine niedrigere Dosis dieser Medikamente nehmen oder dieses Medikament nehmen weniger häufig und Ihr Arzt kann Ihnen regelmäßig prüfen...
  • Domperidon kann mit einem erhöhten Risiko für Herzrhythmusstörungen und Herzstillstand verbunden sein. Dieses Risiko kann bei Patienten über 60 Jahren oder bei Einnahme von mehr als 30 mg pro Tag wahrscheinlicher sein. Das Risiko erhöht sich auch, wenn Domperidon zusammen mit anderen Medikamenten gegeben wird. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Arzneimittel einnehmen, Infektionen (Pilz- oder bakterielle Infektion) zu behandeln und / oder wenn Sie an einer Herzsymptome oder AIDS / HIV leiden (siehe Abschnitt Andere Arzneimittel und Raxar).

Domperidon sollte die niedrigste wirksame Dosis bei Erwachsenen und Kindern verwendet werden.

  • Die Verwendung von Domperidon und anderen Medikamenten, die die QTc-Intervalle verlängern müssen Sie Vorsicht bei Patienten verwendet werden, die bestehende Verlängerung der kardialen Leitungsintervalle haben, insbesondere QTc, Patienten mit signifikanten Elektrolytstörungen oder die zugrunde liegenden Herzerkrankungen wie Herzleitungsintervall.
  • Es kann selten schwere Überempfindlichkeitsreaktionen und Bronchospasmen verursachen. Während Domperidon nehmen, fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Herzrhythmusstörungen wie Herzklopfen bemerken, Atemnot, Bewusstlosigkeit. In diesem Fall sollte die Behandlung mit Domperidon eingestellt.
Bei Unklarheiten, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wechselwirkungen Welche Medikamente oder Lebensmittel können die Wirkung von Raxar verändern?

Nehmen Sie RAXAR nicht ein, wenn Sie Arzneimittel zur Behandlung einnehmen:

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Arzneimittel zur Behandlung von Infektionen, Herzerkrankungen oder AIDS / HIV einnehmen.

Es ist wichtig, Ihren Arzt oder Apotheker zu fragen, ob es für sie Raxar sicher ist, während andere Medikamente einnehmen, auch ohne Rezept verkauft Medikamente.

Warnungen Es ist wichtig zu wissen, dass:

Schwangerschaft

Als Vorsichtsmaßnahme ist es vorzuziehen, die Verwendung von Raxar 10 mg während des ersten Trimesters der Schwangerschaft zu vermeiden. Berücksichtigen Sie bei Bedarf die Möglichkeit, Domperidon während des zweiten und dritten Trimesters der Schwangerschaft zu verwenden.Wenn Sie während der Schwangerschaft verschrieben werden, befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes sorgfältig.

Wenn Sie während der Behandlung schwanger werden, informieren Sie Ihren Arzt, der entscheiden wird, ob die Behandlung fortgesetzt werden soll oder nicht.

Stillen

In der Muttermilch wurden geringe Mengen Domperidon nachgewiesen. Domperidon kann unerwünschte Auswirkungen auf das Herz des gestillten Säuglings haben. Domperidon sollte nur während der Stillzeit angewendet werden, wenn der Arzt es für unbedingt notwendig hält. Fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt um Rat.

Fahren und Bedienen von Maschinen:

Das Arzneimittel hat keinen oder vernachlässigbaren Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Wichtige Informationen über einige der Bestandteile von Raxar 10 mg, orodispersible Tabletten: Glucose, Schwefeldioxid (E220).

Dosis, Art und Zeitpunkt der Verabreichung Wie man Raxar benutzt: Dosierung

Befolgen Sie diese Anweisungen genau, es sei denn, Ihr Arzt hat Ihnen andere Anweisungen gegeben.

Dauer der Behandlung:

Die Symptome klingen normalerweise innerhalb von 3-4 Tagen nach Einnahme dieses Arzneimittels ab. Nehmen Sie RAXAR nicht länger als 7 Tage ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ein.

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren und einem Körpergewicht von 35 kg oder mehr: Die übliche Dosis ist eine Tablette dreimal täglich, möglicherweise vor den Mahlzeiten.

Nehmen Sie nicht mehr als drei Tabletten pro Tag ein.

Die Schmelztablette ist nicht für Kinder unter 35 kg geeignet.

Kinder müssen mit einer Suspension zum Einnehmen behandelt werden.

Art der Verabreichung.

Zum oralen Gebrauch.

Die Orodispersible Tablette löst sich schnell mit Speichel in der Mundhöhle und kann ohne Wasser eingenommen werden.

Lassen Sie die Tablette in Ihrem Mund schmelzen, ohne sie zu kauen.

Die Tabletten können auch in einem halben Glas Wasser aufgelöst werden, wobei sie unmittelbar vor der Verabreichung gerührt werden.

Tabletten sollten vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Wenn die Tablette nach den Mahlzeiten eingenommen wird, könnte ihre Absorption im Körper verlangsamt werden.

Leberfunktionsstörung:

Bei mäßiger oder schwerer Leberfunktionsstörung kontraindiziert. Bei leichter Leberfunktionsstörung ist eine Dosisanpassung nicht erforderlich.

Nierenfunktionsstörung.

Bei eingeschränkter Nierenfunktion kann es notwendig sein, die Häufigkeit und Dosierung der Verabreichung zu reduzieren. Herz
Kreislauf-Wirkung Aufgrund von kardiovaskulären Wirkungen sollte Domperidon in einer minimalen wirksamen Dosis angewendet werden. Vorsicht ist geboten bei Patienten, bei denen das Herzleitungsintervall vorbesteht, signifikante Störungen oder Herzerkrankungen vorliegen.

Überdosis Was tun, wenn Sie zu viel von Raxar genommen haben

Wenn Sie zu viel RAXAR eingenommen haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, Apotheker oder das nächstgelegene Anti-Gift-Zentrum, insbesondere wenn zu viel von einem Kind eingenommen wurde. Im Falle einer Überdosierung kann eine symptomatische Behandlung angewendet werden. Dies könnte mit einer Überwachungs Echokardiogramm, da die Möglichkeit eines Herzproblems namens QT-Verlängerung durchgeführt werden.

Wenn Sie die Einnahme von RAXAR 10 mg, Schmelztabletten vergessen haben:

Nimm die Medizin, sobald du dich daran erinnerst. Wenn es fast Zeit ist, die nächste Dosis zu nehmen, warten Sie auf die Einnahme und fahren Sie dann normal fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Dosis nachzuholen.

Unerwünschte Effekte Was sind die Nebenwirkungen von Raxar?

Wie alle RAXAR 10 mg Tabletten können Orodispersible Tabletten Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem auftreten.

Sehr häufig: Es deckt mehr als 1 von 10 Patienten ab.

Häufig: Gilt für 1 bis 10 von 100 Patienten.

Gelegentlich: Gilt für 1 bis 10 Patienten in 1.000 Fällen.

Selten: Bezieht sich auf 1 bis 10 von 10.000 Patienten.

Sehr selten: Es betrifft weniger als 1 von 10.000 Patienten.

Nicht bekannt: Häufigkeit kann nicht anhand der verfügbaren Daten definiert werden.

Sehr selten:

  • Erkrankungen des Immunsystems: Über Allergische Reaktionen wurde berichtet (zB Hautausschlag, Juckreiz, Kurzatmigkeit, pfeifende Atmung und / oder geschwollenes Gesicht). Wenn dieser Effekt eintritt, unterbrechen Sie sofort die Behandlung und konsultieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Erkrankungen des Nervensystems: Krämpfe, Benommenheit, Kopfschmerzen, abnormale Muskelbewegungen oder Zittern (Zittern) können auftreten. Das Auftreten abnormaler Muskelbewegungen ist von größerer Bedeutung, wenn es bei Neugeborenen und Säuglingen auftritt.
  • Psychiatrische Störungen: Unruhe, Nervosität
  • Diagnostische Tests: Anomaler Leberfunktionstest
  • Diarrhöe.

selten:

Da Raxar 10 mg, Schmelztabletten enthalten Schwefeldioxid (E220), besteht das Risiko, in seltenen Fällen schwere allergische Reaktionen und Atemwegserkrankungen.

Nicht bekannt (Häufigkeit kann nicht basierend auf verfügbaren Daten definiert werden):

Es gibt Berichte über die Herz-Kreislauf-Störungen haben: Herzrhythmusstörungen (schneller oder unregelmäßiger Herzrhythmus); Bei solchen Störungen sollten Sie die Behandlung sofort abbrechen. Domperidon kann mit einem erhöhten Risiko für Herzrhythmusstörungen und Herzstillstand verbunden sein. Dieses Risiko kann bei Patienten über 60 Jahren oder bei Dosen über 30 mg pro Tag wahrscheinlicher sein. Domperidon sollte in der niedrigsten wirksamen Dosis bei Erwachsenen und Kindern angewendet werden.

Meldung von unerwünschten Wirkungen

Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, einschließlich derjenigen, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind.Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem unter www.agenziafarmaco.gov.it/it/responsabili melden.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels bereitzustellen.

Ablauf und Konservierung

Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Verwirrtheit Sie das Produkt nicht nach dem auf dem Karton angegebenen Verfalldatum nach EXP. Das Ablaufdatum bezieht sich auf den letzten Tag dieses Monats.

Nicht über 30 ° C lagern. Halten Sie die Blisterpackung fest geschlossen, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen.

Werfen Sie keine Medikamente über Abwasser oder Haushaltsabfall weg. Fragen Sie den Apotheker, wie Sie die Arzneimittel, die Sie nicht mehr verwenden, eliminieren können. Dies wird helfen, die Umwelt zu schützen.

Was RAXAR 10 enthält, Schmelztabletten:

Der Wirkstoff ist Domperidon.

Eine Schmelztablette enthält 10 mg Domperidon.

Die anderen Komponenten sind:

Mikrokristalline Cellulose, Crospovidon, Zitronenaroma *, Magnesiumstearat, Saccharin-Natrium, Natriumlaurylsulfat, wasserfreies hydrophobes kolloidales Siliciumdioxid. * Limonenaroma: Maltodextrin (Quelle für Glucose), Gummi Arabicum, butyliertes Hydroxyanisol, Schwefeldioxid (E220), alpha-Pinen, beta-Pinen, Myrcen, Limonen, gamma-Terpinen, Neral und Geranial.

Wie RAXAR 10 mg, Schmelztabletten aussehen und Inhalt der Packung:

RAXAR 10 mg, Schmelztabletten sind weiße oder fast weiße, runde und bikonvexe Schmelztabletten.

Es ist in Packungen mit 10, 20, 30, 40, 60 und 100 Tabletten erhältlich. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.


Fonte Foglietto Illustrativo: AIFA (Italienische Arzneimittelagentur). Inhalt veröffentlicht im Januar 2016. Die vorliegenden Informationen werden möglicherweise nicht aktualisiert. Um auf die aktuellste Version zugreifen zu können, wird der Zugriff auf die AIFA-Website (Italian Drug Agency) empfohlen. Haftungsausschluss und nützliche Informationen.


Weitere Informationen zu Raxar sind in der "Zusammenfassung der Merkmale“.