Rhagaden in den Füßen — Ursachen und Symptome

Definition

Die Fissuren der Füße sind kleine lineare Schnitte mit Lokalisation auf der Hautebene. diese Läsionen entstehen hauptsächlich zwischen den Zehen und der Ferse und verursachen Schmerzen und manchmal Blutungen oder den Verlust von Serum aus offenen Wunden.

Die Risse der Füße werden hauptsächlich durch Veränderungen des normalen Hydrolipidfilms verursacht, die die Haut des Bereichs trocken, dehydriert, weniger flexibel und "bruchanfällig" machen. Faktoren, die diese Situation begünstigen können, sind das Reiben des Fußes im Schuh, die Verwendung zu aggressiver Reinigungsmittel und Temperaturschwankungen (z. B. Kälte oder extreme Hitze).

In Bezug auf die Hände ist jedoch anzumerken, dass die Fußrhagaden seltener sind, da der letztere Bereich weniger äußeren Einflüssen und Reizstoffen ausgesetzt ist.

Ragriforme Hautläsionen können auch eine Folge von Kontaktallergien und atopischer Dermatitis sein. Diabetes ist auch ein Risikofaktor für die Bildung von Wunden und Rissen an den Füßen.

Um sie zu behandeln und ihr Aussehen zu verhindern, müssen die Füße mit geschmeidigen Cremes und Nährstoffen, die Glycerin, Panthenol, Ceramide, Harnstoff, pflanzliche Butter und Vitamin E enthalten, hydriert werden.

Bei Bedarf kann der Dermatologe auch auf die Anwendung von Produkten auf Cortison- und Antibiotikasalbe hinweisen, um Infektionen zu vermeiden. Auf dem Markt gibt es auch Pflaster und Flüssigkeiten, die einen Schutzfilm über den Rissen bilden.

Ragadi zu Füßen

Mögliche Ursachen * von Ragadi in Feet

* Das Symptom - Ragadi in the Feet - ist typisch für Krankheiten, Zustände und Störungen, die fett hervorgehoben sind. Wenn Sie auf die Pathologie Ihres Interesses klicken, können Sie mehr Informationen über ihre Herkunft und die Symptome, die sie charakterisieren, lesen. Ragadi in the Feet kann auch ein typisches Symptom für andere Krankheiten sein, die nicht in unserer Datenbank enthalten sind und daher nicht aufgeführt sind.