Rorschachtest: Die Bedeutung der Spots

die Rorschachtest ist ein bekanntes reaktives Werkzeug für Umfrage der Persönlichkeit. Der Test basiert auf der Interpretation des Rorschach Flecken (so genannt aus dem Namen ihres Schöpfers, des Schweizer Psychologen Hermann Rorschach) durch die untersuchten Fächer.

Der Rorschach-Test ist eine projektive reaktive Persönlichkeit: Durch die Antworten auf unbestimmte Reize, wie sie von den Spots gebildet werden, hebt ein Subjekt die Eigenschaften hervor, aus denen seine Persönlichkeit besteht.

Durch das Studium dieser Eigenschaften erreichen wir eine Definition des Verhaltensmodalitätenund bei eins Psychologische Diagnose, auch nützlich für therapeutische Zwecke. Es ist ein sehr gebrauchter Test im KLINISCHEN Bereich aber auch in rechtliche Ebene und wo immer es notwendig ist, die zwischenmenschliche Dynamik zu erforschen.

Der Rorschach - Test nutzt den unbewussten Mechanismus der Vorsprung und basiert auf dem alten Prinzip, nach dem, gegeben mehrdeutiger Reiz Das Subjekt sieht im Fleck mehr ein Produkt von ihm Fantasie- das ist der Anreiz, Bilder und Erinnerungen als Vorwand zu projizieren - als eine direkte und objektive Wahrnehmung.

Der Test besteht im Wesentlichen aus 10 Tische auf denen jeweils eine gemeldet wird symmetrischer Tintenfleck: 5 einfarbig, 2 zweifarbig und 3 farbig. Die Tabellen werden dem Betreffenden einzeln zur Kenntnis gebracht. Für jeden von ihnen - ohne zeitliche Begrenzung - wird das Subjekt gebeten, sich auszudrücken, woran der Fleck erinnert.

Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten, aber aus der Interpretation der gegebenen Antworten ist es möglich, ein Persönlichkeitsprofil zu skizzieren und problematische Knoten des Subjekts zu identifizieren. Die Antwortzeit wird jedoch gezählt.

Die Wörter des Interviewten werden in eine Art Kurzschrift, auch "Unterschrift" genannt, übersetzt, die es erlaubt, ein Profil des tiefe Natur des Subjekts. Die obengenannte Unterschrift wird auf einer festen Basis aufgezeichnet, um die Kodierungen mit einem statistischen Wert zu halten.

">