Home »

Salami: Ihr Konsum erhöht das Risiko von Krebs und frühen Tod

Salamycancer - Fotoquelle: .com

Risiko von Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und vorzeitigem Tod. Hier sind die gesundheitlichen Risiken im Zusammenhang mit dem regelmäßigen Verzehr von Wurstwaren und Fleischkonserven. Dies ergab eine große europäische Studie über die Auswirkungen der Essgewohnheiten der Bürger auf ihr Wohlbefinden.

Im Einzelnen untersuchte die Studie den Verzehr von rotem Fleisch von Rindern, Schweinen, Schafen und Pferden sowie von weißem Fleisch, Wurstwaren, Wurst und verarbeitetem Fleisch. Forscher an der Universität Zürich haben Daten für einen Zeitraum von etwa 13 Jahren untersucht, in denen über 9.000 Todesfälle durch Krebs und über 5.000 Todesfälle durch Herzerkrankungen registriert wurden. Gefäß.

Die Daten wurden analysiert, um die Todesursachen zu ermitteln. Es hat sich also herausgestellt, dass der Verzehr von verarbeitetem Fleisch, wie Wurstwaren oder Wurstwaren, der Hauptgrund dafür ist, dass das Risiko, an schweren Krankheiten zu erkranken und vorzeitig zu sterben, erhöht wird. Insbesondere erhöht ein hoher Verzehr von verarbeitetem Fleisch das Risiko von Krebs um 72% und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 11%.

Die große Studie basierte auf der Beobachtung von Daten von über 500.000 Personen im Alter zwischen 35 und 70 Jahren aus 10 verschiedenen Ländern Europas. Die von den Experten bestätigten Ergebnisse wurden auf den Seiten der Fachzeitschrift BMC Magazine veröffentlicht.

Lesen Sie auch:

- Liebst du kaltes Fleisch? Besser nicht die Portionen übertreiben
- 8 nützliche Tipps, um Triglyceride im Blut zu reduzieren

Tags: